978-3-8329-5568-7
Cremer
Berücksichtigung prädiktiver Gesundheitsinformationen beim Abschluss privater Versicherungsverträge
2010, 291 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5568-7
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Der Verfasser untersucht, wie private Versicherungen im Rahmen der vorvertraglichen Risikoanalyse aufgrund fortschreitender medizinischer Techniken mit der Möglichkeit umgehen dürfen, Krankheitsrisiken von Versicherungsnehmern zukünftig viel weitreichender als bisher abschätzen zu können. Durch [...]

mehr

978-3-8487-3940-0
Berdin
Biobank-Governance
Unter besonderer Berücksichtigung von Trust-Modellen
2017, 422 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3940-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Biobanken, in denen international und im großen Stil menschliche Körpersubstanzen und persönliche Daten zu Forschungszwecken gesammelt werden, bergen ein enormes Potenzial für die sich exponentiell entwickelnde medizinische Forschung. Die gespendeten Proben und Daten können jedoch viel über den [...]

mehr

978-3-8487-3209-8
Albers
Bioethik, Biorecht, Biopolitik
Eine Kontextualisierung
2016, 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3209-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

„Bioethik“, „Biopolitik“ und „Biorecht“ sind neuartige, teilweise schnell popularisierte Semantiken. Die Beiträge in diesem interdisziplinären Sammelband klären Hintergründe, Implikationen und Charakteristika und setzen sich mit dem gesamten Spektrum auftauchender Fragen auseinander. Dynamische [...]

mehr

978-3-8487-4911-9
Dorneck
Das Recht der Reproduktionsmedizin de lege lata und de lege ferenda
Eine Analyse zum AME-FMedG
2018, 437 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4911-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

„Verbreitet das Warten auf ein Fortpflanzungsmedizingesetz“ hallt der immer lauter werdende Ruf nach dem Gesetzgeber durch die Medizin- und Rechtswissenschaften, das medizinisch veraltete und gesellschaftlich überholte ESchG zu reformieren. Das ESchG, das bis heute das Recht der Reproduktionsmedizin [...]

mehr

978-3-8487-4014-7
Kempka
Das Spannungsverhältnis zwischen Transparenz und Datenschutz
Eine Untersuchung am Beispiel des FSA-Transparenzkodex
2017, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4014-7
Sofort lieferbar
75,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit nimmt die zunehmende Transparenzbewegung zum Anlass, das mit dieser Forderung hervortretende Spannungsverhältnis zum Datenschutzrecht näher zu beleuchten. Objekt der Untersuchung ist der branchenspezifische FSA-Transparenzkodex, ein Novum, das die Offenlegung von Kooperationen zwischen [...]

mehr

978-3-8487-6041-1
Opper
Das Verbot der präkonzeptionellen Geschlechtswahl
Eine empirische und verfassungsrechtliche Analyse
2020, 198 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6041-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Der Wunsch nach der Bestimmung des Geschlechts der eigenen Kinder ist kein neues Phänomen, sondern tief in der Geschichte der Menschheit verwurzelt. Das Embryonenschutzgesetz versagt diesem Geschlechterwunsch potentieller Eltern die Anerkennung. Die künstliche Befruchtung einer Eizelle mit [...]

mehr

978-3-8487-1701-9
Sosna
Daten- und Geheimnisschutz bei Outsourcing-Projekten im Krankenhausbereich
2015, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1701-9
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Der Daten- und Geheimnisschutz stellt die Beteiligten von Outsourcings im Krankenhausbereich aufgrund der unübersichtlichen Rechtsmaterie vor umfangreiche Herausforderungen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die vielschichtige Rechtslage zu analysieren. Im datenschutzrechtlichen Teil widmet sich [...]

mehr

978-3-8329-3694-5
Rosenau | Hakeri
Der medizinische Behandlungsfehler
Beiträge des 3. Deutsch-Türkischen Symposiums zum Medizin- und Biorecht
2008, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3694-5
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Verrechtlichung der Medizin in Deutschland ist weithin abgeschlossen. Die Arzthaftung und damit die zivilrechtliche wie strafrechtliche Haftung für medizinische Behandlungsfehler folgen etablierten Strukturen. Zufrieden kann man dennoch nicht sein. Es wird kritisiert, dass die Medizin in einem [...]

mehr

978-3-8487-3593-8
Oeben
Der potenzielle Produktfehler nach der EuGH-Rechtsprechung
Eine perspektivische Betrachtung für die Haftung der Medizinproduktehersteller in Deutschland
2016, 312 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3593-8
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit reflektiert die Entwicklungsgeschichte des potenziellen Produktfehlers in der Rechtsprechung und Literatur, analysiert die Begründungen des EuGH und beleuchtet die Auswirkungen auf die Haftung der Medizinproduktehersteller in Deutschland. Es werden die tatsächlichen und rechtlichen [...]

mehr

978-3-8487-6539-3
Walter
Der rechtlich gebotene Umgang mit abklärungsbedürftigen (Zufalls-)Befunden in epidemiologischen Studien
2020, 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6539-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

In epidemiologischen Studien treten zunehmend sogenannte Zufallsbefunde auf. Die vorliegende medizinrechtliche Dissertation geht deshalb der Frage nach, welcher Umgang mit diesen Befunden rechtlich geboten ist. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Frage, ob beziehungsweise unter welchen [...]

mehr

Kontakt-Button