978-3-8487-0051-6
Giesen
Private Military Companies im Völkerrecht
2013, 400 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0051-6
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Private Military Companies (PMCs) sind privatrechtlich organisierte Unternehmen, die im Umfeld von Konflikten tätig sind. Obwohl sich seit jeher Private an Konflikten beteiligen, ist die Beteiligung von Privatunternehmen in der Moderne ein junges Phänomen, mit dem sich Völkerrechtler erst seit [...]

mehr

978-3-8329-7447-3
Küttner
Zur Zukunft des Mercosur
Sechs Typen rechtlicher Staatenintegration
2013, 254 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7447-3
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Die Studie identifiziert anhand geeigneter rechtlicher Kriterien sechs Typen regionaler Staatenintegrationssysteme und bereichert so die Völkerrechtswissenschaft um ein eigenes Werkzeug für die Auseinandersetzung mit Staatenintegrationssystemen. Damit müssen Völkerrechtler nicht mehr ausschließlich [...]

mehr

978-3-8329-5117-7
Ghajati
Die universelle Durchsetzung der Menschenrechte
Utopie oder Realität?
2012, 346 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5117-7
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Die Menschenrechte werden seit jeher in vielerlei Hinsicht diskutiert und gewinnen sowohl im Gesamtgefüge der Vereinten Nationen als auch in den zwischenstaatlichen Beziehungen untereinander mehr und mehr an Bedeutung. Trotz dieser Entwicklung ist die universelle Durchsetzung der Menschenrechte [...]

mehr

978-3-8329-4880-1
Vollmer
Die Geltung der Menschenrechte im Staatsnotstand
Eine völkerrechtliche Analyse der Rechtslage in Deutschland, Spanien und dem Vereinigten Königreich
2010, 381 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4880-1
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Regelungen für den Staatsnotstand bilden den Härtetest einer Rechtsordnung: Um sie zu schützen, erlauben sie ein kurzfristiges Abweichen von eben dieser Ordnung. Durch den Vergleich unterschiedlicher Notstandsregelungen auf völkerrechtlicher und auf nationaler Ebene wird ein systematischer [...]

mehr

978-3-8329-5081-1
Seeger
Die unilaterale humanitäre Intervention im System des Völkerrechts
2009, 438 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5081-1
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Ist die unilaterale humanitäre Intervention zulässig? Wo steht das Völkerrecht? Das Werk versucht Antworten zu finden und wirft Fragen auf. Die Lösung wird im Spannungsfeld zwischen völkerrechtlichem Dogma und den Herausforderungen der internationalen Politik gesucht. Es werden grundlegende Fragen [...]

mehr

978-3-8329-4742-2
Geldermann
Völkerrechtliche Pflichten multinationaler Unternehmen
2009, 425 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4742-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Multinationale Unternehmen stellen für das ursprünglich auf Staaten ausgerichtete Völkerrecht eine Herausforderung dar. Sie beeinflussen Menschen und Umwelt einschneidend, sind völkerrechtlich aber kaum greifbar. Vor diesem Hintergrund erörtert die Arbeit, ob und unter welchen Voraussetzungen die [...]

mehr

978-3-8329-4817-7
Ahlswede
Israel's European policy after the Cold War
2009, 331 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4817-7
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Was will Israel von Europa? Warum verfolgt es diese Ziele? Wie geht Israel dabei vor? Und schließlich: Wer sind die entscheidenden Akteure? Diese Studie widmet sich Israels Haltung und Verhalten gegenüber der EG/EU seit Ende der 1980er-Jahre. Die Wende im Friedensprozess und andere Umbrüche haben [...]

mehr

978-3-8329-3348-7 (No image)
Küllmer
Die Umgestaltung der europäischen Streitkräfte: Politik, Wirtschaft und Technologie
2008, 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3348-7
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Die Streitkräfte der westlichen Industrienationen befinden sich in einer tief greifenden Phase der Anpassung an ein gewandeltes Aufgabenspektrum. Die neue Priorität der europäischen Streitkräfte in NATO und EU liegt in der internationalen Konfliktverhütung und Krisenbewältigung – einschließlich des [...]

mehr

978-3-8329-2778-3 (No image)
Mammen
Völkerrechtliche Stellung von internationalen Terrororganisationen
2008, 342 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2778-3
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Internationale Terrororganisationen stellen eine Herausforderung für das ursprünglich als zwischenstaatliches Recht konzipierte Völkerrecht dar. Will das Völkerrecht auch künftig seinem Regelungsanspruch gerecht werden, stellt sich die Frage nach der Einbeziehung dieser Erscheinungsform [...]

mehr

978-3-8329-2777-6 (No image)
Kaculevski
Selbstbestimmungsrecht der Völker und Minderheitenschutz
Eine Fallstudie zur FYROM
2007, 362 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2777-6
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker und der Minderheitenschutz werfen Grundfragen des Völkerrechts auf, die seit Jahren wegen einer Vielzahl von Konfliktlagen von größter Bedeutung sind. Allerdings haben Unklarheiten dazu geführt, dass eine Vermengung zwischen beiden Rechtsinstituten stattgefunden [...]

mehr

978-3-8329-2616-8
Jazwinski
Unrechtsaufarbeitung nach einem Regimewechsel
Das neue Spannungsverhältnis zwischen der Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofes und nationalen Maßnahmen der Unrechtsaufarbeitung. Eine exemplarische Analyse am Beispiel Deutschlands, Polens und Südafrikas
2007, 257 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2616-8
Sofort lieferbar
43,00 € inkl. MwSt.

Die Unrechtsaufarbeitung nach einem Regimewechsel ist von hoher politischer und rechtlicher Brisanz. Im Völkerrecht herrscht weitgehende Einigkeit darüber, dass Täter schwerer Menschenrechtsverletzungen strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen sind; eine solche Strafverfolgung tangiert aber [...]

mehr

978-3-8329-2371-6 (No image)
Giegerich
European Security and Strategic Culture
National Responses to the EU's Security and Defence Policy
2006, 244 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2371-6
Vergriffen, kein Nachdruck
39,00 € inkl. MwSt.

This book analyses the extent to which national strategic cultures of EU member states are compatible both with one another and the emerging multinational consensus expressed in the EU"s European Security and Defence Policy (ESDP). The juxtaposition of ESDP and national strategic culture generates a [...]

mehr

Kontakt-Button