978-3-8487-6347-4
Merkel
Die Qualifikation des englischen Trusts im deutschen internationalen Privatrecht
Ein Beitrag zur Frage der kollisionsrechtlichen Behandlung des express, resulting und constructive trust
2020, 239 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6347-4
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand der Arbeit ist die Qualifikation des englischen Trusts im deutschen IPR unter besonderer Berücksichtigung des equitableinterest. Zwar ist die Qualifikation des Trusts in Rechtsprechung und Literatur bereits vielfach erörtert worden. Jedoch hat sich bisher keine wissenschaftliche Arbeit [...]

mehr

978-3-8487-5591-2
Doughan
Deutsche Unternehmen und die US-amerikanische Discovery
Fragen zur Teilnahmepflicht und Kostenerstattung
2019, 422 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5591-2
Sofort lieferbar
112,00 € inkl. MwSt.

Die Discovery nimmt eine zentrale Rolle im US-Zivilverfahren ein und generiert für ihre Adressaten regelmäßig hohe Kosten. Dem Grundsatz der American Rule folgend, hat jede Verfahrenspartei diese Kosten selbst zu tragen. Das Werk untersucht praxisorientiert und wissenschaftlich anspruchsvoll, wie [...]

mehr

978-3-8487-3802-1
Feiler
Kollisionsrecht der Vertragsübernahme
2019, 354 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3802-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Überall dort, wo langfristige Vertragsbeziehungen entstehen, besteht auch Bedarf nach einem Austausch der Vertragsparteien. Bewirkt wird dies in vielen Rechtsordnungen durch eine einheitliche Übertragung des Vertrages im Wege der Vertragsübernahme. Zunehmend finden Vertragsübernahmen auch im [...]

mehr

978-3-8487-5878-4
Engelmann
Die Fristsetzung als Voraussetzung für Leistungsstörungsrechte
Eine vergleichende Analyse des deutschen Rechts mit dem UN-Kaufrecht, den PECL, dem DCFR, dem GEKR und den Unidroit Principles
2019, 322 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5878-4
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit allen Fragen zum besonderen Rechtsinstitut der Nachfrist im deutschen Recht, dem CISG sowie europäischen und internationalen Regelwerken. Dabei werden die unterschiedlichen Regelungsweisen betrachtet und verglichen sowie nach einer idealen Lösung gesucht.
Im [...]

mehr

978-3-8487-5760-2
Ampatzi
Das AGB-Recht in der nationalen und internationalen Schiedsgerichtsbarkeit im unternehmerischen Geschäftsverkehr
Eine Untersuchung im deutschen und griechischen Recht
2019, 823 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5760-2
Sofort lieferbar
138,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit behandelt die Beziehung zwischen der Schiedsgerichtsbarkeit und dem AGB-Recht im unternehmerischen Geschäftsverkehr. Sie konzentriert sich auf zwei Aspekte der ermittelten Problematik, die miteinander verbunden sind: Untersucht wird zunächst die Relevanz des AGB-Rechts bei nationalen und [...]

mehr

978-3-8487-5525-7
Schneider
Registrierte Gegenstände im grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren nach der EuInsVO
2019, 249 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5525-7
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Mit der wachsenden internationalen Verzahnung der Unternehmensaktivitäten im Europäischen Binnenmarkt wächst als Kehrseite auch die Anzahl der Insolvenzen mit grenzüberschreitendem Bezug. Die Europäische Insolvenzverordnung (EuInsVO) schafft hierfür ein einheitliches Internationales Insolvenzrecht. [...]

mehr

978-3-8487-4053-6
Krause
Der Deutsche Rat für Internationales Privatrecht
Wirken und Wirkung im Kontext kollisionsrechtlicher Entwicklung in Deutschland seit 1953
2018, 321 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4053-6
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Arbeit widmet sich dem Deutschen Rat für Internationales Privatrecht und seiner Tätigkeit als Beratungsgremium des BMJV seit 1953. Sie ermittelt erstmals anhand des Fallbeispiels der Reform des internationalen Eherechts von 1986 und dessen weiterer Entwicklung, wie Wissenstransfer in [...]

mehr

978-3-8487-5147-1
Lukas
Die Person mit unbekanntem Aufenthalt im zivilrechtlichen Erkenntnisverfahren
Verfahrensrechtliche Fragestellungen im internationalen Kontext
2018, 720 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5147-1
Sofort lieferbar
138,00 € inkl. MwSt.

Die Lokalisierung von Personen, insbesondere von Parteien, spielt in deutschen Zivilverfahren eine erhebliche Rolle, wenn es zum Beispiel um formelle Anforderungen an Schriftsätze, um die Bestimmung des international oder örtlich zuständigen Gerichts und um die Zustellung von Schriftsätzen geht. Die [...]

mehr

978-3-8487-4622-4
Stürner | Krauß
Ausländisches Recht in deutschen Zivilverfahren
Eine rechtstatsächliche Untersuchung
2018, 221 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4622-4
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

Bei grenzüberschreitenden Rechtsfällen ist anhand der Regeln des Internationalen Privatrechts das in der Sache anwendbare Recht zu ermitteln. Das kann nicht selten auch eine ausländische Rechtsordnung sein. Die Ermittlung und Anwendung der Normen dieses ausländischen Rechts gehört mittlerweile zum [...]

mehr

978-3-8487-4173-1
Lechner
Die Reichweite des Erbstatuts in Abgrenzung zum Sachenrechtsstatut anhand der Europäischen Erbrechtsverordnung 650/2012
2017, 344 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4173-1
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Inkrafttreten der EuErbVO sind zahlreiche Problemkreise des internationalen Erbrechts neu zu beleuchten. Zu den zentralen Diskussionsthemen im Rahmen der Schaffung eines europäischen Erbkollisionsrechts zählte von Beginn an die Abgrenzung des Erb- vom Sachenrechtsstatut. In Deutschland wird [...]

mehr

978-3-8487-2904-3
Frangou
Vollstreckung ausländischer Entscheidungen in Griechenland
Die Anwendung des europäischen Zivilprozessrechts durch die griechische Rechtsprechung
2017, 183 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2904-3
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Rechtsangleichung führt nicht automatisch zu einer einheitlichen Rechtsanwendung. Die Umsetzung der unionsrechtlichen Vorschriften zur Vollstreckung ausländischer Entscheidungen (EuGVVO) stellt die griechische Rechtsprechung vor eine methodische Herausforderung. Die Dissertation ermittelt die [...]

mehr

978-3-8487-2620-2
Bücken
Internationales Beweisrecht im Europäischen internationalen Schuldrecht
2016, 544 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2620-2
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

In Verfahren mit grenzüberschreitendem Bezug hat die Frage nach den anwendbaren Beweisregeln vielfach entscheidenden Einfluss auf den Verfahrensausgang. Die EU-Verordnungen „Rom I“ und „Rom II“ beinhalten erstmals europaweit einheitlich geltende beweisrechtliche Kollisionsnormen für das [...]

mehr

978-3-8487-2560-1
Waldermann
Theorie investitionsrechtlicher Meistbegünstigung
2015, 212 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2560-1
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Die Meistbegünstigung zählt zu den bedeutendsten und kontroversesten Standards der Völkervertragspraxis. Das Werk analysiert zum einen ihre dogmatischen Grundlagen und entwickelt einen gesicherten Ansatz zur Bestimmung ihrer Reichweite. Das Ergebnis zu Meistbegünstigungsklauseln in BITs ist [...]

mehr

978-3-8487-2352-2
Denninger
Grenzüberschreitende Prospekthaftung und Internationales Privatrecht
2015, 314 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2352-2
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Internationale Prospekthaftungsfälle gewinnen im grenzüberschreitenden Anlageverkehr zunehmend an Bedeutung, haben auf europäischer Ebene aber bislang keine hinreichende Regelung erfahren. Die Untersuchung widmet sich der Frage, wie das IPR den Anbieter- und Anlegerschutz auf diesem Gebiet [...]

mehr

978-3-8487-1443-8 (No image)
Rixen
Das Sachstatut bei internationalen Verkehrsgeschäften nach der Kodifikation des internationalen Sachenrechtes
2014, 497 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1443-8
Sofort lieferbar
108,00 € inkl. MwSt.

Bei internationalen Warenlieferungen begegnet die Durchsetzung von Eigentumsvorbehalten und ähnlichen dinglichen Sicherungsrechten regelmäßig erheblichen Problemen und kann mitunter scheitern. Oft wird der Eigentumsvorbehalt im Bestimmungsstaat der Lieferung nicht (voll) anerkannt, weil er nicht den [...]

mehr

978-3-8487-1573-2 (No image)
Gössl
Internetspezifisches Kollisionsrecht?
Anwendbares Recht bei der Veräußerung virtueller Gegenstände
2014, 330 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1573-2
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Um herauszufinden, ob das geltende Kollisionsrecht in Internetsachverhalten versagt, werden zunächst die der Veräußerung eines virtuellen Gegenstands entspringenden Rechtsfragen herausgearbeitet und als schuldvertraglicher, zessions-, gesellschafts- und urheberrechtlicher Natur qualifiziert. Im [...]

mehr

978-3-8329-7687-3
Zhang
Liberalisierung, Internationalisierung und Renationalisierung in den Rechtsreformen der Schiedsgerichtsbarkeit
Eine vergleichende Untersuchung der Novellierungen des Schiedsverfahrensrechts in Deutschland und der VR China vor dem Hintergrund des UNCITRAL-Modellgesetzes über die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit
2012, 288 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7687-3
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Schiedsgerichtsbarkeit wachsende Akzeptanz und große Expansion erfahren. Gesetzesreformen in zahlreichen Staaten zeugen vom Willen, die Schiedsgerichtsbarkeit zu liberalisieren und aufzuwerten. Die „Anbieter“ von Schiedsverfahren und die entsprechende [...]

mehr

978-3-8329-6197-8
Schmitz
Dingliche Mobiliarsicherheiten im internationalen Insolvenzrecht
2011, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6197-8
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Nicht erst seit der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Behandlung von Sicherungsrechten in der Insolvenz eines international tätigen Unternehmens von rechtlich wie wirtschaftlich höchster Bedeutung.
Das Werk zeigt auf, dass die Verschiedenheit der nationalen Sachenrechtsordnungen oftmals [...]

mehr

978-3-8329-5952-4
Grothaus
Inlandsvollstreckung mit Auslandswirkung
Die inländische Vollstreckung von Handlungs- und Unterlassungsentscheidungen mit ausländischem Leistungsort
2010, 414 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5952-4
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Auch bei ausländischem Leistungsort können Handlungs- und Unterlassungsentscheidungen im Inland vollstreckt werden. Diese Möglichkeit eröffnet dem Gläubiger interessante Vollstreckungsoptionen und beschäftigt auch die Gerichte, da sich durch die Auslandsberührungen der Vollstreckung eine Reihe von [...]

mehr

978-3-8329-5056-9
Kurt
Culpa in contrahendo im europäischen Kollisionsrecht der vertraglichen und außervertraglichen Schuldverhältnisse
Eine Untersuchung zu Anwendungsbereich und Auslegung von Art. 12 Rom II-Verordnung
2009, 272 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5056-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Am 11. Januar 2009 ist mit Art. 12 Rom II-Verordnung erstmals eine gemeineuropäische Kollisionsnorm in Kraft getreten, die dem vor allem in Deutschland geläufigen Rechtsinstitut der culpa in contrahendo gewidmet ist. War dieses in der deutschen Rechtsprechung und Literatur bisher Gegenstand einer [...]

mehr

978-3-8329-4011-9
Bettinger
Englische LLP und Anwaltshaftung in Deutschland
2009, 528 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4011-9
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die englische Limited Liability Partnership (LLP) kann für in Deutschland niedergelassene Rechtsanwälte eine attraktive Alternative sein. Die Arbeit untersucht die in der Praxis für solche Anwalts-LLPs relevanten berufs-, haftungs-, gesellschafts- und registerrechtlichen Fragen aus [...]

mehr

978-3-8329-3899-4
Gotsche
Der BGH im Wettbewerb der Zivilrechtsordnungen
2009, 230 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3899-4
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

Im Zuge des eröffneten Wettbewerbs der Rechtsordnungen müssen die Instanzgerichte noch häufiger als bisher die oft komplexen Regeln fremden Rechts korrekt und einheitlich zur Anwendung bringen. Auf Hilfestellung von Seiten des BGH hoffen sie insoweit vergeblich, denn nach § 545 Abs. 1 ZPO ist ihre [...]

mehr

978-3-8329-4120-8
Beranek
Die Parteifähigkeit
Ein Institut an der Nahtstelle von materiellem Recht und Prozessrecht
2009, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4120-8
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Mit der Untersuchung der Parteifähigkeit erörtert der Autor grundsätzliche Fragen des prozessualen und materiellen Gesellschaftsrechts und zeigt bestehende Brüche zwischen beiden Regelungsmaterien auf.
Die Parteifähigkeit wurde traditionell vor allem prozessrechtlich qualifiziert. Nach der [...]

mehr

978-3-8329-3837-6
Willemer
Grenzüberschreitende Treuhandverhältnisse an GmbH-Anteilen
Eine rechtsvergleichende Untersuchung anhand des deutschen, italienischen und schweizerischen Kollisionsrechts
2008, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3837-6
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Treuhandverhältnisse sind im Wirtschaftsrecht und hier zunehmend auch im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr von großer praktischer Bedeutung. Dennoch fehlt es auf Ebene des materiellen Rechts wie des Kollisionsrechts an einer speziellen gesetzlichen Regelung.
Anhand eines Rechtsvergleichs zwischen [...]

mehr

978-3-8329-3568-9 (No image)
Bittmann
Vom Exequatur zum qualifizierten Klauselerteilungsverfahren
Die Implementierung des Europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen in den nationalen Zivilprozessordnungen
2008, 254 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3568-9
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Verordnung über die Schaffung eines Europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen markiert einen Systemwechsel im Europäischen Zivilprozessrecht. Der Gläubiger einer Forderung braucht für eine Vollstreckung im Ausland nicht länger ein Verfahren zur Vollstreckbarerklärung im [...]

mehr

978-3-8329-2840-7 (No image)
Stern
Das Staatsangehörigkeitsprinzip in Europa
Die Vereinbarkeit der kollisionsrechtlichen Staatsangehörigkeitsanknüpfung mit dem gemeinschaftsrechtlichen Diskriminierungsverbot
2008, 283 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2840-7
Sofort lieferbar
61,00 € inkl. MwSt.

Ist eine zwingende Anknüpfung des Personalstatuts an die Staatsangehörigkeit noch mit dem Diskriminierungsverbot des Artikel 12 EG vereinbar? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Werk von Claudia Stern.
Zunächst wird der Begriff des kollisionsrechtlichen Personalstatuts, ferner die Geschichte und [...]

mehr

978-3-8329-3185-8 (No image)
Zhou
Einstweiliger Rechtsschutz in China und im europäischen Justizraum
Deutschland, Großbritannien, Frankreich und die Niederlande
2008, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3185-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Bedeutung des einstweiligen Rechtsschutzes hat in allen modernen Prozessordnungen in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen. Die Ratifizierung des TRIPS durch die VR China hat zu einem deutlichen Ausbau des einstweiligen Rechtsschutzes geführt. Auch die Europäische Union hat das TRIPS [...]

mehr

978-3-8329-2549-9 (No image)
Michailidou
Prozessuale Fragen des Kollektivrechtsschutzes im europäischen Justizraum
Eine rechtsvergleichende Studie
2007, 420 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2549-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

In dieser rechtsvergleichenden Monografie bewertet die Autorin schwerpunktmäßig die Wege kollektiver Rechtsdurchsetzung in den europäischen Rechtsordnungen. Dabei stehen Verbandsklagen, Gruppenklagen und Musterklagen im Zentrum der Betrachtung. Des Weiteren befasst sich das Werk mit den primär- und [...]

mehr

Kontakt-Button