978-3-8487-6663-5
Schletz
Die erweiterte Revision in Strafsachen
Untersuchung eines Rechtsmittels und seiner Bedeutung im heutigen Strafprozess
2020, 638 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6663-5
Sofort lieferbar
139,00 € inkl. MwSt.

Mit seiner Arbeit untersucht der Autor die Sachgerechtigkeit der sogenannten erweiterten Revision im Strafprozess. Dafür wird vor allem die Gesamtentwicklung des strafprozessualen Revisionsrechts seit Inkrafttreten der RStPO 1877 nachvollzogen. Dem hiermit verbundenen Aufstieg der Sachrüge wird der [...]

mehr

978-3-8487-6687-1
Thilo
Die Garantenstellung des Amtstierarztes
Unter besonderer Berücksichtigung der rechtsphilosophischen und empirischen Implikationen von § 17 Tierschutzgesetz
2020, 305 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6687-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Seit geraumer Zeit wird allgemein ein Vollzugsdefizit bei der Umsetzung des Tierschutzgesetzes beklagt. Dies betrifft insbesondere Amtsveterinäre, welche vom Gesetzgeber als zentrale Kontrollinstanz vorgesehen sind. Das vorliegende Werk spannt einen Bogen von den rechtsphilosophischen Grundlagen des [...]

mehr

978-3-8487-6741-0
Härtl-Meißner
Die tätige Reue im deutschen und österreichischen Strafrecht
Eine rechtsvergleichende Betrachtung und ein Ausblick auf Reformmöglichkeiten
2020, 421 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6741-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Während das Rechtsinstitut der tätigen Reue im deutschen Strafrecht eher ein „Schattendasein“ führt, kommt ihm im österreichischen Strafrecht, insbesondere als Instrument der Wiedergutmachung im Bereich der Eigentums- und Vermögensdelikte, große praktische Bedeutung zu. Das Werk zeigt die [...]

mehr

978-3-8487-5961-3
Stiller
Sterbehilfe und assistierter Suizid
Zur Bedeutung des Patientenwillens für die Rechtfertigung von Sterbehilfe und Suizidassistenz
2020, 317 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5961-3
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Bedingt durch den medizinischen Fortschritt sind die Grenzen der Lebenserhaltung, insbesondere die Frage nach der Legitimation von Sterbehilfe und Suizidassistenz, in den Fokus nicht nur der Medizin und Rechtswissenschaft, sondern auch der gesellschaftlichen Debatte gerückt.
Das Werk beschäftigt [...]

mehr

978-3-8487-6420-4
Theune
Polizeibeamte als Berufszeugen in Strafverfahren
2020, 281 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6420-4
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht Besonderheiten von Polizeibeamten, die als Zeugen in Strafverfahren auftreten. Dabei werden zunächst rechtstatsächlich die Besonderheiten dieser Zeugengruppe herausgearbeitet. Sodann werden diese aus einer aussagepsychologischen Perspektive im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf [...]

mehr

978-3-8487-6355-9
Zweigle
Gesetzgeber im Konflikt zwischen Rechtsstaatlichkeit und Terrorismusbekämpfung
Eine Untersuchung zu § 89a Abs. 2a StGB
2020, 513 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6355-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Der Verfasser analysiert die Strafbarkeit nach § 89a Abs. 2a StGB, welcher die Vorbereitungsstrafbarkeit schwerer staatsgefährdender Gewalttaten unter bestimmten subjektiven Voraussetzungen bereits an die Ausreise aus der Bundesrepublik Deutschland knüpft und damit weit in das Vorbereitungsstadium [...]

mehr

978-3-8487-6436-5
Ofosu-Ayeh
Die Strafbarkeit des Menschenhandels und seiner Ausbeutungsformen: §§ 232-232b StGB
Reform durch das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung des Menschenhandels vom 11. Oktober 2016
2020, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6436-5
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Der Menschenhandel gilt als Phänomen, welches Wissenschaft und Praxis vor enorme Probleme stellt. Zur effektiveren Bekämpfung reformierte der Gesetzgeber deswegen mit Wirkung zum 15.10.2016 die Delikte zur Strafbarkeit des Menschenhandels. Anlass war die (erheblich verspätete) Umsetzung der [...]

mehr

978-3-8487-6129-6
Britzke
§ 217 StGB im Lichte des strafrechtlichen Rechtsgutskonzeptes
Legitimität und Auslegung der Norm
2019, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6129-6
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

§ 217 StGB reiht sich in andere kriminalpolitische Projekte des Gesetzgebers ein, die sich dem Einwand des fehlenden Rechtsgutsbezugs ausgesetzt sehen.
Die Untersuchung zeigt auf, dass der Gesetzgeber mit der Einführung des § 217 StGB den Zweck des Strafrechts als „ultima-ratio“ des [...]

mehr

978-3-8487-5931-6
Endler
Die Doppelstellung des Opferzeugen
Zur Vereinbarkeit der Informations-, Offensiv- und Beistandsrechte des Opfers mit dessen Zeugenstellung
2019, 311 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5931-6
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Das Werk bietet eine umfassende Untersuchung der aus der Doppelstellung des strafprozessualen Opferzeugen resultierenden Spannungslage. Ausgehend von einer grundlegenden Analyse der Opfer- und Zeugenstellung wird das Spannungsverhältnis zwischen der aktiven Opferbeteiligung und der [...]

mehr

978-3-8487-5762-6
Schneider
Vertragsarztuntreue
Der Vertragsarzt im Spannungsverhältnis zwischen Patientenbehandlung und Vermögensfürsorge
2019, 421 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5762-6
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland garantiert eine umfangreiche medizinische Versorgung für jedermann. Das System stellt den Arzt jedoch auch vor Herausforderungen: Er trägt die Sorge für das Wohl seiner Patienten, berührt in diesem Rahmen aber auch Vermögensinteressen der [...]

mehr

978-3-8487-5396-3
Thorhauer
Jurisdiktionskonflikte im Rahmen transnationaler Kriminalität
Zur Koordination der Strafgewalten über natürliche Personen und Unternehmen in der Europäischen Union
2019, 853 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5396-3
Sofort lieferbar
146,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht die Begründung staatlicher Strafgewalt über transnationale Taten von natürlichen Personen und Unternehmen sowie die Probleme von Jurisdiktionskonflikten, die aus der parallelen Anwendbarkeit der Sanktionsnormen mehrerer Staaten resultieren. Es richtet den Blick auf die [...]

mehr

978-3-8487-5437-3
Hofmann
Die Legitimation des § 19 Abs. 2a TPG
Zugleich ein Beitrag zur Strafbarkeit der Manipulation von Organzuteilungsentscheidungen de lege lata et de lege ferenda
2019, 529 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5437-3
Sofort lieferbar
105,00 € inkl. MwSt.

Durch die Einführung des § 19 Abs. 2a TPG sollte nach dem sog. Organverteilungsskandal das Vertrauen der Bevölkerung in das Organverteilungssystem zurückgewonnen und nachhaltig gestärkt werden. Das Werk erläutert ausführlich, weshalb § 19 Abs. 2a TPG zur Erreichung dieses Ziels nicht geeignet ist [...]

mehr

978-3-8487-5756-5
Schefer
Die Vortäuschung eines Zufallsfundes im Ermittlungsverfahren
Zur Zulässigkeit sogenannter "legendierter Kontrollen"
2019, 356 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5756-5
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Angesichts der komplexen Ermittlungslage in Fällen organisierter Kriminalität haben sich in der Strafverfolgungspraxis bisweilen diverse, nicht speziell von der Strafprozessordnung erfasste Ermittlungsmaßnahmen als fester Bestandteil eines wirksamen Vorgehens etabliert. Ein seit längerer Zeit in der [...]

mehr

978-3-8487-5489-2
Baun
Beihilfe zu NS-Gewaltverbrechen
Zugleich eine Untersuchung zu den abstrakten Kriterien der Beihilfe durch neutrales Verhalten
2019, 463 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5489-2
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Das Ziel der Untersuchung ist, eine Antwort auf die Frage nach den Grenzen der Strafbarkeit der Beihilfe durch neutrales Verhalten zu finden. Dabei ist die Arbeit besonders von rechtsdogmatisch und historisch geprägter Schwerpunktsetzung. Im Gegensatz zum allgemeinen Diskurs wurde die Frage des [...]

mehr

978-3-8487-5483-0
Löw
Intertemporales Strafrecht am Beispiel behördlicher Genehmigungen im Rahmen der illegalen Ausländerbeschäftigung
2018, 303 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5483-0
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit widmet sich der häufig von Straftatbeständen vorausgesetzten (fehlenden) behördlichen Genehmigung in ihrem zeitlichen Kontext und damit der bislang wenig ausgeleuchteten Schnittstelle zwischen verwaltungsakzessorischem und intertemporalem Strafrecht. Schwerpunkt der Untersuchung ist dabei [...]

mehr

978-3-8487-5275-1
Ruhs
Rechtsbehelfe bei Verständigungen
Das Schicksal rechtswidriger Verständigungen im Revisions- und Wiederaufnahmeverfahren
2018, 466 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5275-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich mit den Überprüfungsmöglichkeiten strafprozessualer Verständigungen. Hierbei werden zunächst die grundlegenden Regelungen des Verständigungsgesetzes vorgestellt und eine Bewertung von Verstößen gegen das Verständigungsgesetz vorgenommen. Ausgehend hiervon wird die [...]

mehr

978-3-8487-5232-4
Schweiger
Prozedurales Strafrecht
Zur Bedeutung von Verfahren und Form im Strafrecht
2018, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5232-4
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die moderne Gesellschaft fordert das traditionell repressiv arbeitende Strafrecht über stets komplexer werdende Sachverhalte zunehmend heraus. Stößt das materielle Strafrecht bei der Bewältigung vermehrt auftretender normativer, kognitiver oder zeitlicher Defizite regelungstechnisch an seine [...]

mehr

978-3-8487-5077-1
Böhme
Das strafrechtliche Kompensationsverbot in der Umsatzsteuer
Insbesondere unter dem Blickwinkel des Unionsrechts
2018, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5077-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das strafrechtliche Kompensationsverbot in § 370 Abs. 4 S. 3 AO ist eines der umstrittensten Elemente des Steuerstrafrechts und von großer Relevanz insbesondere in der Umsatzsteuerhinterziehung. Das Werk erläutert ausführlich Historie, Grund und Grenzen des Kompensationsverbots sowie dessen [...]

mehr

978-3-8487-4841-9
Lutfullin
Das strafrechtliche Bestimmtheitsgebot und Mengenbegriffe
Eine Studie zur Verfassungskonformität von rein quantitativen Begriffen im Strafrecht
2018, 373 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4841-9
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Bedeutung des Bestimmtheitsgebots wächst stetig. Immer wieder wird die Auslegung von Begriffen mit Verweis hierauf als zu weitreichend abgelehnt oder gar ganze Vorschriften als verfassungswidrig verworfen. Bislang ist aber die Vereinbarkeit von rein quantitativen Begriffen wie etwa "großes [...]

mehr

978-3-8487-4320-9
Kindhäuser
Abhandlungen zum Vermögensstrafrecht
2018, 655 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4320-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Der Sammelband vereint 25 ausgewählte Texte zum Vermögensstrafrecht i.w.S. aus den Jahren 1991 bis 2017. Thematisch reichen sie von rechtstheoretischen Überlegungen zum Vermögensschutz durch Strafrecht über dogmatische Grund- und Detailfragen der Eigentums-, Vermögens- und Insolvenzdelikte, der [...]

mehr

978-3-8487-4440-4
Wolf
Die Fluchtprognose im Untersuchungshaftrecht
Eine empirische Untersuchung der Fluchtgefahr nach § 112 Abs. 2 Nr. 2 StPO
2017, 443 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4440-4
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Das Werk stellt die erste umfassende empirische Untersuchung des zentralen Untersuchungshaftgrundes der Fluchtgefahr dar. Aus Kriminologie, Strafprozess- und Verfassungsrecht wird hergeleitet, wie sich die Fluchtgefahrentscheidung des Richters theoretisch und praktisch zusammensetzen sollte. Anhand [...]

mehr

978-3-8487-4621-7
Kim
Rechtsphilosophie und Strafrecht in Deutschland und Korea
2017, 252 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4621-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Der Titel dieses Buches erweckt den Eindruck, als ob es sich hier um rechtsvergleichende Arbeiten handele. Aber im Vordergrund steht eher das rein rechtstheoretische Erkenntnisinteresse. Unter diesem Gesichtspunkt lassen sich die hier vorgelegten Arbeiten – sechs rechtsphilosophische und sechs [...]

mehr

978-3-8487-4418-3
Schlack
Der Betrug als Vermögensverschiebungsdelikt
Untersuchungen zur Absicht rechtswidriger Bereicherung beim Betrugstatbestand
2017, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4418-3
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Aus dem Erfordernis, dass der Täter in Bereicherungsabsicht agiert, wird die Natur des Betruges als Vermögensverschiebungsdelikt behauptet. Ziel dieser Studie ist, neben der Erforschung des Merkmals der Bereicherungsabsicht, die Gestaltung des Betrugstatbestandes als Vermögensverschiebungsdelikt zu [...]

mehr

978-3-8487-4013-0
Tzouma
Die Strafbarkeit des "faktischen Organs" im Unternehmensstrafrecht de lege lata et ferenda
Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom Garantensonderdelikt
2017, 274 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4013-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Strafbarkeit des faktischen GmbH-Geschäftsführers wird in der gerichtlichen Praxis längst anerkannt. Die Arbeit setzt sich mit dieser Rechtsprechung und dem ihr zustimmenden Schrifttum kritisch auseinander. Ausgehend von einer vergleichenden Betrachtung des faktischen Organs im Straf- und [...]

mehr

978-3-8487-3986-8
Mengler
Die lückenhafte Beweiswürdigung im tatgerichtlichen Urteil
Eine Untersuchung zum System der Beweiswürdigungsfehler
2017, 191 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3986-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Beweiswürdigung gilt traditionell als „Domäne des Tatrichters“. Inzwischen untersuchen die Revisionsgerichte tatgerichtliche Urteile allerdings verstärkt auf sogenannte Beweiswürdigungsfehler. Besonders häufig wird hierbei „Lückenhaftigkeit“ moniert. Die Konturen dieses Fehlertyps sind jedoch [...]

mehr

978-3-8487-4289-9
Spohn
Zehn Jahre Anti-Stalking-Gesetz
Ein Resümee mit Blick auf die Reform durch das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen
2017, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4289-9
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin beleuchtet die psychologischen und soziologischen Aspekte des Phänomens Stalking und stellt die Entwicklung der Rechtslage in Deutschland in Bezug auf die Strafbarkeit von Stalking unter Berücksichtigung eines Zeitfensters dar, dass von den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts bis in das [...]

mehr

978-3-8487-3523-5
Bautista Pizarro
Das erlaubte Vertrauen im Strafrecht
Studie zu dogmatischer Funktion und Grundlegung des Vertrauensgrundsatzes im Strafrecht
2017, 297 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3523-5
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Unerlaubtes Verhalten wird nach dem Vertrauensgrundsatz bestimmt, wenn der Handelnde für die Kompensierung fremden Fehlverhaltens zuständig ist. Die Anwendung des Prinzips ist deshalb in solchen Lebensbereichen von maßgeblicher Bedeutung, in denen sich der Akteur in ständigem Kontakt mit anderen [...]

mehr

978-3-8487-4093-2
Lenz
Die Jugendschutztatbestände im Sexualstrafrecht
Das sexuelle Selbstbestimmungsrecht Jugendlicher und paternalistische Intentionen
2017, 411 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4093-2
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Im Sexualstrafrecht lassen sich zwei große Schutzanliegen ausmachen, die auf den ersten Blick gegenläufig erscheinen: Auf der einen Seite steht der Schutz der positiven sexuellen Selbstbestimmung, d.h. die Freiheit, selbst zu entscheiden, wann, wo und mit wem sexuelle Kontakte stattfinden. Auf der [...]

mehr

978-3-8487-3533-4
Peters
Korruption in Volksvertretungen
Eine Untersuchung zu ihrer strafrechtlichen Bekämpfung unter besonderer Berücksichtigung des § 108e StGB
2017, 769 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3533-4
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Das Werk liefert die erste vertiefte Analyse des 2014 in Kraft getretenen Straftatbestands der Bestechung und Bestechlichkeit von Mandatsträgern in § 108e StGB und die erste umfassende Darstellung und Aufarbeitung der Probleme, die mit der Korruption in Volksvertretungen verbunden sind. Neben der [...]

mehr

978-3-8487-3950-9
Schlöter
Bekämpfung des Dopings im professionellen Sport mithilfe des Strafrechts
Zur Notwendigkeit eines Anti-Doping-Tatbestandes
2017, 361 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3950-9
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Doping-Skandale und der zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung des Sports untersucht die Arbeit die Möglichkeiten des Strafrechts, zur Bekämpfung der Problematik des Dopings im professionellen Sport beizutragen.
Dies geschieht im ersten Teil der Arbeit durch eine [...]

mehr

978-3-8487-3575-4
Rahmani
Raub durch Unterlassen
2017, 229 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3575-4
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

In seiner Dissertation untersucht der Autor das seit nunmehr über 50 Jahren umstrittene Thema der Strafbarkeit des Raubes durch Unterlassen. Dieses auf den ersten Anschein dem Besonderen Teil entstammende Thema führt ihn zur Untersuchung eines allgemeinen Strukturproblems und einer tiefen Analyse [...]

mehr

978-3-8487-3560-0
Großmann
Liberales Strafrecht in der komplexen Gesellschaft
Über die Grenzen strafrechtlicher Verantwortung
2016, 374 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3560-0
Sofort lieferbar
97,00 € inkl. MwSt.

Thema dieser Dissertation ist eine Auseinandersetzung über die Grenzen strafrechtlicher Verantwortung in der modernen, komplexen Gesellschaft. Ausgehend von der gegenwärtigen soziologischen und philosophischen Verantwortungsdiskussion wird in der Arbeit die Frage erörtert, ob auch das [...]

mehr

978-3-8487-3406-1
Hölzel
Gibt es 'Tätigkeitsdelikte'?
2016, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3406-1
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit geht der Frage nach, ob der Typus der „Tätigkeitsdelikte“ eine Daseinsberechtigung hat. Erforscht und kritisch hinterfragt werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Auswirkungen derjenigen Tatbestände, die nach der Lehre von den „Tätigkeitsdelikten“ keinen Erfolg [...]

mehr

978-3-8487-3173-2
Gerhards
Die Strafbarkeit des Versicherungsmaklers wegen der Teilnahme an Verkaufswettbewerben eines Versicherungsunternehmens
2016, 285 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3173-2
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

In dem Werk wird erstmalig umfassend die Teilnahme eines Versicherungsmaklers an Verkaufswettbewerben eines Versicherungsunternehmens in versicherungs- und strafrechtlicher Hinsicht untersucht.
Im versicherungsrechtlichen Teil werden die Rechtsbeziehungen zwischen Makler und Versicherungsnehmer und [...]

mehr

978-3-8487-3158-9
Preus
Die New Penology
Gouvernementalität und Risikomanagement im Umgang mit abweichendem Verhalten
2016, 420 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3158-9
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand des Werkes ist die These der New Penology, mit der Malcolm M. Feeley und Jonathan Simon in der angloamerikanischen Kriminologie eine Diskussion über die Rolle und Bedeutung von Risikomanagement im Umgang mit abweichendem Verhalten angestoßen haben.
Grundannahme der These ist eine [...]

mehr

978-3-8487-2238-9
Schweitzer
Eingriffe in das GmbH-Vermögen mit Zustimmung aller Gesellschafter - Strafrechtliche Untreue?
2016, 401 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2238-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit stellt die wissenschaftliche Diskussion um die GmbH-rechtliche Untreue und die Beachtlichkeit der Zustimmung der Gesellschafter in neuem Lichte dar. Einer der Schwerpunkte der Arbeit liegt in der Analyse des Merkmals des „Vermögensinteresses“ als Tatbestandsmerkmal des § 266 StGB und [...]

mehr

978-3-8487-2689-9 (No image)
Bedecarratz Scholz
Rechtsvergleichende Studien zur Strafbarkeit juristischer Personen
Eine Untersuchung ihrer Strafzurechnungsmerkmale in den Rechtsordnungen von Chile, Deutschland, England, Frankreich, Spanien und den Vereinigten Staaten
2016, 398 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2689-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die zunehmende Intensität des wirtschaftlichen und sozialen Lebens fördert die Entstehung von Personenvereinigungen. Diese Entwicklung birgt die Gefahr der Begehung von Straftaten, die mit einer erheblichen Sozialrelevanz verbunden sind. Darauf haben zahlreiche Staaten in den letzten Jahrzehnten [...]

mehr

978-3-8487-2699-8
Mähner
Zur Garantenstellung aus Verantwortung für Räume und Grundstücke
2015, 378 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2699-8
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Monographie begründet die Garantenstellung des Wohnungsinhabers aus dessen Sachherrschaft über die Räumlichkeiten. Die Arbeit analysiert insbesondere das in dieser Thematik vorherrschende Kriterium der besonderen Beschaffenheit oder Lage, das der Bundesgerichtshof seit 1982 zum [...]

mehr

978-3-8487-2113-9
Steckermeier
Der Tatentschluss von Mittätern (§ 25 Absatz 2 StGB)
Verlängerte Tatherrschaft als Zurechnungsgrund - eine empirische gestützte Untersuchung
2015, 324 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2113-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation beschäftigt sich – soweit ersichtlich – als erste Monographie mit den genauen Anforderungen an den gemeinsamen Tatentschluss. Das überrascht unter der Prämisse, dass der gemeinsame Tatentschluss die „Basis“ der Zurechnung fremder Tatbeiträge und damit das Konstituens der [...]

mehr

978-3-8487-2134-4
Wang
Einsatz Verdeckter Ermittler zum Entlocken des Geständnisses eines Beschuldigten
Ein Prüfstein für das Täuschungsverbot des § 136a StPO und den nemo-tenetur-Grundsatz aus Art. 6 EMRK
2015, 269 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2134-4
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Während die StPO eine Definition des Verdeckten Ermittlers (VE) liefert, regelt sie dessen Tätigkeiten höchst unvollständig. Gerade deshalb ist zu prüfen, ob § 136a StPO auch beim Einsatz von VE greift, wenn er zum Entlocken des Geständnisses des Beschuldigten eingesetzt wird. Zu bedenken ist [...]

mehr

978-3-8487-1234-2 (No image)
Lobinger
Kostentragung und Anordnungskompetenz im Verhältnis von Justiz und Jugendhilfe
Eine Analyse des § 36a Abs. 1 S. 1 2. HS SGB VIII
2015, 502 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1234-2
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Die Frage nach der Anordnungskompetenz hinsichtlich erzieherischer Maßnahmen und danach, wer die Kosten für die Durchführung dieser Maßnahmen zu tragen hat, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Verhältnis von Justiz und Jugendhilfe. Die Einführung des § 36a Abs. 1 S. 1 2. HS VIII hat die alten [...]

mehr

978-3-8487-1882-5
Aksungur
Europäische Strafrechtsetzungskompetenzen
Neue Entwicklungen durch EuGH-Rechtsprechung und den Vertrag von Lissabon
2014, 541 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1882-5
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals ausdrücklich eine kriminalstrafrechtliche Rechtsetzungskompetenz der Europäischen Union in Art. 83 AEUV eingeführt, die auf Grundlage der zuvor geltenden Verträge aufgrund der Aussparung des Themas Strafrecht stark umstritten gewesen war.
Das Werk stellt [...]

mehr

978-3-8487-0585-6 (No image)
Reiß
Das "Treueverhältnis" des § 266 StGB
Ein Tatbestandsmerkmal zwischen Akzessorietät und faktischer Betrachtung
2014, 536 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0585-6
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Fremdgeschäftsführung ist kein Akt bloßer Bequemlichkeit. Sie ist alternativloses Instrument bei der Mehrung des allgemeinen Wohlstands. Entsprechend wichtig ist eine strafrechtliche Flankierung. In krassem Gegensatz hierzu steht die Kontroversität betreffend Konturen und Abgrenzbarkeit des § 266 [...]

mehr

978-3-8487-1391-2 (No image)
Kempf
Der Soziale Trainingskurs und seine rechtliche Einordnung
2014, 291 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1391-2
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Diese Arbeit will dem Manko abhelfen, dass kaum ein in Jugendstrafsachen tätiger Richter oder Staatsanwalt genaue Vorstellungen vom Geschehen in nach § 10 Abs. 1 S. 2 Nr. 6 JGG angeordneten Sozialen Trainingskursen für straffällige Jugendliche hat.
Dazu hat die Autorin an sechs verschiedenen unter [...]

mehr

978-3-8487-1294-6 (No image)
Muders
Die Haftung im Konzern für die Verletzung des Bußgeldtatbestandes des § 130 OWiG
Eine Studie zum Umfang der ordnungswidrigkeitenrechtlichen Verantwortlichkeit in Konzernrechtslagen
2014, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1294-6
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Verflechtung mehrerer Gesellschaften in einem Konzernverbund ist ein verbreitetes Phänomen des Wirtschaftslebens. Dies wirft im Rahmen des Ordnungswidrigkeitenrechts die Frage auf, ob einer Konzerngesellschaft für die Verwirklichung von Straf- oder Bußgeldtatbeständen innerhalb anderer [...]

mehr

978-3-8487-1231-1 (No image)
Schorn
Mord aus niedrigen Beweggründen bei fremden soziokulturellen Wertvorstellungen
2014, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1231-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Studie nähert sich dem Umgang mit einem ohnehin bereits wertungsoffenen und pathetisch überfrachteten Tatbestandsmerkmal, nämlich dem der niedrigen Beweggründe i. S. d. § 211 StGB, wenn Täter eines Tötungsdeliktes aus von den westlichen abweichenden, gleichwohl partikular verankerten [...]

mehr

978-3-8487-0095-0
Voigt
Der blinde Richter in der strafprozessualen Hauptverhandlung
Möglichkeiten und Grenzen Blinder und Sehender aus der Sicht verschiedener Wahrnehmungsmodelle
2014, 183 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0095-0
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die Studie beschäftigt sich mit der Frage, ob Blinde als Richter arbeiten können, und wo ihre Grenzen und Möglichkeiten liegen. Während diese Fragen in den meisten Bereichen rechtlich geklärt sind, werden sie im Strafrecht kontrovers diskutiert. Neue Antworten führen zu überraschenden Perspektiven [...]

mehr

978-3-8487-0078-3
Münkel
Bestechung und Bestechlichkeit ausländischer Amtsträger
De lege lata und de lege ferenda
2013, 314 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0078-3
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

In der Compliance-Beratung von Unternehmen spielt die Verhinderung von Auslandskorruption eine bedeutende Rolle. Angestoßen durch völkerrechtliche Übereinkommen hat der deutsche Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Bekämpfung der internationalen Bestechung (IntBestG) und dem EU-Bestechungsgesetz (EUBestG) [...]

mehr

978-3-8487-0427-9
Pohl
Der Vertretungsbezug der Handlung i.S.d. § 14 StGB
Unter Berücksichtigung des Tatbestands des Bankrotts (§ 283 StGB)
2013, 172 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0427-9
Sofort lieferbar
46,00 € inkl. MwSt.

Die Aufgabe der Interessenformel des BGH führt zu einer erheblichen Änderung der strafrechtlichen Haftung von Organen und Vertretern, insbesondere für insolvenznahe Zugriffe auf das Vermögen des Vertretenen. In diesem Werk werden die Entwicklung der Rechtsprechung bis hin zur neuesten [...]

mehr

978-3-8329-7659-0
Brüggemann
Entwicklung und Wandel des Sexualstrafrechts in der Geschichte unseres StGB
Die Reform der Sexualdelikte einst und jetzt
2013, 636 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7659-0
Sofort lieferbar
139,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit gibt einen umfassenden Überblick über die Reform der Sexualdelikte in der Geschichte unseres StGB. Dabei sind nicht nur Lehre und Rechtsprechung, sondern auch die gesellschaftliche Diskussion auf diesem Gebiet berücksichtigt. Die Arbeit erschöpft sich jedoch nicht im historischen [...]

mehr

978-3-8329-7818-1
Hausmann
Konferenzen im Strafvollzug
Eine dogmatisch-empirische Untersuchung
2012, 308 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7818-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Konferenzen werden im StVollzG, den Länderstrafvollzugsgesetzen bzw. dem Musterentwurf von zehn Bundesländern zum Landesstrafvollzugsgesetz von 2011 jeweils nur in knappen und teils sehr offenen Normen geregelt. Dies führt dazu, dass in diesem wichtigen Bereich, in welchem z. B. über Haftlockerungen [...]

mehr

978-3-8329-7191-5
Namavicius
Territorialgrundsatz und Distanzdelikt
2012, 190 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7191-5
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

Das Buch handelt von der Tatortbegründung bei einem internationalen Distanzdelikt. Im geltenden Recht stellt dafür § 9 StGB die Zentralnorm dar. Das besondere Augenmerk der Untersuchung liegt auf der historischen Entwicklung der Dogmatik sowie auf dem Verhältnis des Territorialgrundsatzes zur [...]

mehr

978-3-8329-7378-0
Koranyi
Europäische Standards für die Öffnung des Strafvollzugs
Zur Implementierung von Artikel 2 Absatz 1 Satz 1 EMRK im Bereich der Lockerungsgewährung unter besonderer Berücksichtigung der deutschen und englischen Vollzugspraxis
2012, 418 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7378-0
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Diskussion um das dem Strafvollzug immanente Spannungsverhältnis zwischen dem Schutz der Bevölkerung auf der einen und den Freiheitsrechten der Inhaftierten auf der anderen Seite wird durch die vorliegende Arbeit um eine bislang nur wenig beachtete Ebene erweitert.

Ausgehend von der in Art. 2 [...]

mehr

978-3-8329-6285-2
Perdomo-Torres
Die Duldungspflicht im rechtfertigenden Notstand
2011, 62 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6285-2
Sofort lieferbar
19,90 € inkl. MwSt.

Das Werk beschäftigt sich mit der Begründung der Duldungspflicht im rechtfertigenden Notstand. Es wird dabei von dem streng rechtlichen Konflikt zwischen Recht und Wohl anhand der Hegelschen Rechtsphilosophie ausgegangen. Die Ermittlung des legitimen Anwendungsbereichs des Notstands soll den [...]

mehr

978-3-8329-6133-6
Tsambikakis
Strafprozessuale Zeugnisverweigerungsrechte aus beruflichen Gründen
Studien zu § 53a StPO
2011, 180 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6133-6
Sofort lieferbar
46,00 € inkl. MwSt.

Müssen Personen im Strafprozess Rede und Antwort stehen, die einen anderen unterstützen, der aus beruflichen Gründen berechtigt ist, das Zeugnis im Strafprozess zu verweigern? Geregelt ist diese Frage in § 53a StPO.

§ 53a StPO ist zwar bereits über ein halbes Jahrhundert alt, hat jedoch lange Zeit [...]

mehr

978-3-8329-6523-5
Chou
Zur Legitimität von Vorbereitungsdelikten
2011, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6523-5
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

In den letzten Jahren wurde in der deutschen Strafgesetzgebung die Tendenz der Strafbarkeitsausdehung in das Vorfeld einer realen Rechtsgutsverletzung immer stärker. Wie aber sind diese Vorfelddelikte zu zu legitimieren? Dieser Frage widmet sich die vorliegende Arbeit.

mehr

978-3-8329-5490-1
Kilian
Die Dresdner Notwehrstudie
Zur Akzeptanz des deutschen Notwehrrechts in der Bevölkerung
2011, 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5490-1
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin gibt die Ergebnisse der ersten empirischen Studie zur Notwehr in Deutschland wieder. Sie zeigt, dass die Auffassungen der Bevölkerung und der Strafrechtsdogmatiker stark auseinander gehen. Die Bevölkerung nimmt in ihrer Einstellung zum Notwehrrecht als auch in der tatsächlichen Ausübung [...]

mehr

978-3-8329-5425-3
Lafleur
Der Grundsatz der Komplementarität
Der Internationale Strafgerichtshof im Spannungsfeld zwischen Effektivität und Staatensouveränität
2011, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5425-3
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Der Grundsatz der Komplementarität regelt das Verhältnis zwischen dem Internationalen Strafgerichtshof und der nationalen Strafgerichtsbarkeit und ist damit eine wichtige Stellschraube für das gesamte Funktionieren der internationalen Strafgerichtsbarkeit. Die spärlichen Regelungen im Rom-Statut, [...]

mehr

978-3-8329-6397-2
Corsten
Einwilligung in die Untreue sowie in die Bestechlichkeit und Bestechung
2011, 390 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6397-2
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Organe von Wirtschaftsunternehmen unterliegen einer immanenten Gefahr, sich im Rahmen ihrer zu treffenden Entscheidungen wegen Untreue strafbar zu machen, weil es häufig nicht unmittelbar erkennbar ist, dass ein bestimmtes Verhalten den Tatbestand des § 266 StGB erfüllt.
Das vorliegende Werk [...]

mehr

978-3-8329-6010-0
Weiglin
Richard Martin Honig (1890-1981) - Leben und Frühwerk eines deutschen Juristen jüdischer Herkunft
Zugleich ein Beitrag zur Entwicklung der modernen Lehre von der objektiven Zurechnung
2011, 202 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6010-0
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Bedeutende Autoren wie Roxin sehen in Richard Honig einen Vorläufer der modernen Lehre von der objektiven Zurechnung. Demgegenüber erscheint bereits bei oberflächlicher Lektüre seines Beitrags zweifelhaft, ob Honig nicht vielmehr als Wegbereiter des Finalismus anzusehen ist. Eine intensive [...]

mehr

978-3-8329-5931-9
Rojas
Grundprobleme der Haushaltsuntreue
Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der Untreue (§ 266 StGB)
2011, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5931-9
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
69,00 € inkl. MwSt.

In einem jüngsten Beschluss über die Bestimmtheit des § 266 StGB erklärt das Bundesverfassungsgericht, „dass es sich beim Vermögen als Rechtsgut und Bezugspunkt des anzustellenden Vergleichs nicht um einen der sinnlichen Wahrnehmung unmittelbar zugänglichen Gegenstand handelt, sondern um eine [...]

mehr

978-3-8329-6177-0
Wilms
Die Tötung mit gemeingefährlichen Mitteln
Ein altes Mordmerkmal im Lichte neuer kriminalpolitischer Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene
2011, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6177-0
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Das bislang wenig beachtete Mordmerkmal der gemeingefährlichen Mittel könnte infolge terroristischer Gewaltstraftaten größere Bedeutung erlangen. Die Verfasserin greift deshalb die mit der Auslegung dieses Merkmals verbundenen Probleme auf und entwickelt einen eigenen Lösungsansatz, bei dem auch die [...]

mehr

978-3-8329-5751-3
Wienold
Regelungen zur Geldwäsche in Deutschland und in Russland
Eine vergleichende Untersuchung
2010, 294 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5751-3
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit stellt einen wichtigen Beitrag zur andauernden Diskussion um den Tatbestand der Geldwäsche dar und ist die erste vertiefte und vergleichende wissenschaftliche Veröffentlichung auf diesem Gebiet. Es werden die Hintergründe, Erscheinungsformen sowie Präventions- und Bekämpfungsstrategien [...]

mehr

978-3-8329-5799-5
Greco
Feindstrafrecht
2010, 98 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5799-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Die Arbeit zieht eine Bilanz der weltweit außerordentlich heftig geführten Diskussion über das Feindstrafrecht. In Auseinandersetzung mit den wichtigsten für und gegen das Konzept angeführten Argumenten untersucht die Arbeit den Ertrag des Begriffs „Feindstrafrecht“ für die Strafrechtswissenschaft.
Ü [...]

mehr

978-3-8329-5312-6
Karger
Rekonstruktion des Rechtsunterrichts am Beispiel des materiellen Strafrechts
2010, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5312-6
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Lehrende im Bereich der Rechtswissenschaften stehen seit jeher vor besonderen Herausforderungen. Auf der Grundlage juristischer, empirischer sowie lehr- und lernwissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt die Autorin am Beispiel des materiellen Strafrechts umsetzungsorientierte [...]

mehr

978-3-8329-5654-7
Buss
Staatsanwaltschaft und Crown Prosecution Service
Ein Vergleich der Anklagebehörden in Deutschland und England im Hinblick auf die Schaffung einer Europäischen Staatsanwaltschaft
2010, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5654-7
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Dank der europäischen Grundfreiheiten können sich Straftäter innerhalb Europas nahezu ohne Schwierigkeiten bewegen, während Polizei und Justiz der Mitgliedstaaten wenig entgegenzusetzen haben. Abhilfe könnte eine Europäische Staatsanwaltschaft leisten, die auf Grundlage des Vertrags von Lissabon [...]

mehr

978-3-8329-5533-5
Wendler
Die Haftung der Betriebsbeauftragten im Strafrecht
Insbesondere des Gewässerschutz-, des Gefahrgut- und des Strahlenschutzbeauftragten
2010, 526 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5533-5
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Ein praxisorientierter Ratgeber über Betriebsbeauftragte. Obwohl sie gesetzlich vorgeschrieben und in vielfältigen Erscheinungsformen zu finden sind, ist ihre Position mit vielen Fragestellungen verbunden.

Das Werk geht zunächst auf die gesetzlichen Grundlagen, die betriebliche Stellung und ihr [...]

mehr

978-3-8329-5424-6
Pariona Arana
Täterschaft und Pflichtverletzung
Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der Abgrenzung der Beteiligungsformen bei Begehungs- und Unterlassungsdelikten
2010, 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5424-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Dieses Werk vermittelt einen umfassenden Einblick in die Täterschafts- und Teilnahmelehre bei Sonderdelikten auf dem Gebiet des Strafrechts und bietet sowohl für den Studenten, als auch für den Wissenschaftler eine fruchtbare Arbeitsgrundlage. Schwerpunktmäßig wird dabei die Problematik der [...]

mehr

978-3-8329-4958-7
Yomere
Die Problematik der Mehrfachsanktionierung von Unternehmen im EG-Kartellrecht
2010, 354 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4958-7
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Wie verhalten sich EU-Bußgelder in Millionenhöhe zu parallelen Bußgeldern durch die EU-Mitgliedsstaaten oder Drittstaaten wie den USA im Kartellrecht? Welche Vorgaben folgen aus der Europäischen Menschenrechtskonvention und der EU-Grundrechtscharta an solche Mehrfachverfahren? Welche Anforderungen [...]

mehr

978-3-8329-5004-0
Manso Porto
Normunkenntnis aus belastenden Gründen
2010, 162 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5004-0
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
39,00 € inkl. MwSt.

Darf eine im aktuell unvermeidbaren Verbotsirrtum begangene Tat bestraft werden? Um welche Art von Fällen handelt es sich? Sind sie wirklich mit der a.l.i.c.-Konstellation vergleichbar? Die Studie befasst sich mit der individuellen Grenze der Zurechnung am Beispiel des Normirrtums und untersucht [...]

mehr

978-3-8329-4394-3
Mañalich
Nötigung und Verantwortung
Normtheoretische Untersuchungen zum präskriptiven und askriptiven Nötigungsbegriff im Strafrecht
2009, 418 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4394-3
Sofort lieferbar
96,00 € inkl. MwSt.

„Das unfreie Opfer der Nötigung erscheint zugleich als frei verantwortlicher Verbrecher!“ Anhand dieses Zitats Karl Bindings lässt sich die Grundproblematik einführen, mit der sich eine umfassende Analyse der Kategorie „Nötigung“ für das materiale Strafrecht beschäftigen muss. Denn die Kriterien, [...]

mehr

978-3-8329-4945-7
Sadtler
Stalking - Nachstellung
Entwicklung, Hintergründe und rechtliche Handlungsmöglichkeiten
2009, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4945-7
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Stalking ist der Oberbegriff für ein in jeder Hinsicht vielschichtiges Verhalten, das gravierende Folgen für alle Beteiligten haben kann. Was aber verbirgt sich im Einzelnen hinter dem Phänomen, welche rechtlichen Handlungsmöglichkeiten bestehen gegen Stalker und wie ist die strafrechtliche [...]

mehr

978-3-8329-4693-7
Rienen
Die "sozialethischen" Einschränkungen des Notwehrrechts
Die Grenzen privater Rechtsverteidigung und das staatliche Gewaltmonopol
2009, 332 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4693-7
Sofort lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Das Notwehrrecht ist Ausdruck eines der elementarsten Rechte des Individuums. Dennoch erfährt es in der Praxis der letzten Jahrzehnte immer weiter gehende Restriktionen. Die Einhelligkeit jedoch, mit welcher Rechtsprechung und Literatur im vermeintlichen Interesse des Angreifers (!) die so genannten [...]

mehr

978-3-8329-4804-7
Bertram
Die Verwendung präventiv-polizeilicher Erkenntnisse im Strafverfahren
Rechtsfragen im Kontext bereichsübergreifender Zweckänderungen vor dem Hintergrund eines informationellen Persönlichkeitsschutzes
2009, 370 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4804-7
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Die Zweckänderung personenbezogener Informationen an der Schnittstelle von Gefahrenabwehr und Strafverfolgung wirft eine Vielzahl rechtlicher Fragen auf, die teils seit Jahrzehnten heftig umstritten sind. Schwierigkeiten bereitet insbesondere die Verwendung solcher Erkenntnisse im Strafverfahren, [...]

mehr

978-3-8329-4690-6
Andreou
Gegenseitige Anerkennung von Entscheidungen in Strafsachen in der Europäischen Union
2009, 390 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4690-6
Sofort lieferbar
88,00 € inkl. MwSt.

Der Europäische Rat von Tampere hat in seiner Tagung vom 15.-16. Oktober 1999 den aus dem Gemeinschaftsrecht stammenden Grundsatz der gegenseitigen Anerkennung als „Eckstein” der justiziellen Zusammenarbeit angenommen. Das Ziel ist die Vereinfachung und Beschleunigung der Rechtshilfe zwischen den [...]

mehr

978-3-8329-4808-5
Meyer
Demokratieprinzip und Europäisches Strafrecht
Zu den Anforderungen des Demokratieprinzips an Strafrechtsetzung im Mehrebenensystem der Europäischen Union
2009, 144 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4808-5
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die Diskussion der demokratischen Legitimation europäischen Strafrechts lässt bis heute eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Prämissen demokratischer Herrschaft und ihrer Bedeutung für die Setzung strafrechtlicher Normen vermissen. Die Studie vertieft die rechtsprinzipielle Dimension der [...]

mehr

978-3-8329-4857-3
Willer
Die unvollendete Straftat im Strafrecht der Russländischen Föderation
Kritisch-strukturierende Analyse von Vorbereitung zu einer Straftat, Versuch einer Straftat und Rücktritt von einer Straftat
2009, 303 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4857-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Einsetzen der Strafbarkeit stößt die Handlungsfreiheit des Einzelnen im Interesse des Rechtsfriedens an die Grenzen des Strafrechts. Hieran manifestiert sich aber auch der mehr oder weniger absolute Strafanspruch einer Rechtsordnung. Vor diesem Hintergrund legt das Werk die Rechtslage zu [...]

mehr

978-3-8329-4689-0
Haack
Die Systematik der vereinfachten Strafverfahren
2009, 136 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4689-0
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

Der Gesetzgeber ist seit geraumer Zeit darum bemüht, gerichtliche Verfahren in möglichst kurzer Frist und damit kostengünstig zu erledigen. Gewährleistet werden soll die Effizienz der Strafrechtspflege durch die der Strafprozessordnung immanenten vereinfachten Verfahren. Diese weisen nahezu [...]

mehr

978-3-8329-4244-1
Wiesner-Berg
Anonyme Kindesabgabe in Deutschland und der Schweiz
Rechtsvergleichende Untersuchung von "Babyklappe", "anonymer Geburt" und "anonymer Übergabe"
2009, 906 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4244-1
Sofort lieferbar
148,00 € inkl. MwSt.

Seit neun Jahren können in Deutschland und seit sieben Jahren in der Schweiz neugeborene Kinder anonym durch entsprechende Einrichtungen abgegeben werden. Trotz zahlreicher öffentlich geführter Diskussionen über die tatsächliche Zweckmäßigkeit und die rechtliche Zulässigkeit von "Babyklappen" und [...]

mehr

978-3-8329-4099-7
Pohl
Vorbehalt und Anerkennung
Der Europäische Haftbefehl zwischen Grundgesetz und europäischem Primärrecht
2009, 308 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4099-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Trotz seiner Eingriffsintensität hat die Europäische Kommission den Europäischen Haftbefehl zum Symbol einer EU-Strafrechtszusammenarbeit erhoben, die auf dem Grundsatz gegenseitiger Anerkennung beruht. Der Preis für den Anerkennungsgedanken ist der Abbau traditioneller Auslieferungsgrenzen wie des [...]

mehr

978-3-8329-4143-7
Messer
Die polizeiliche Registrierung von Widerstandshandlungen
Eine kriminalsoziologische Untersuchung
2009, 272 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4143-7
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit knüpft an das irritierende Faktum an, dass in der Hansestadt Lübeck zumindest in den Jahren 1999 bis 2004, aber auch noch aktuell, deutlich mehr Delikte wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte nach § 113 StGB registriert worden sind als in Kiel. Dennoch ist die Zahl der Verurteilten [...]

mehr

978-3-8329-4045-4
Worm
Die Strafbarkeit eines directors einer englischen Limited nach deutschem Strafrecht
2009, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4045-4
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich mit Fragen zur möglichen Strafbarkeit des directors einer englischen Limited nach deutschem Strafrecht und damit mit einem ebenso aktuellen wie vielschichtigen Problem, dessen praktische Relevanz und Zukunftsorientierung nicht genug betont werden kann. Anstoß der Überlegungen [...]

mehr

978-3-8329-3729-4
Grupp
Das Verhältnis von Unrechtsbegründung und Unrechtsaufhebung bei der versuchten Tat
2009, 339 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3729-4
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Welche Erkenntnisse ergeben sich aus der personalen Unrechtslehre für das Unrecht der versuchten Tat? Dieser Frage geht die Autorin nach und zeigt auf, dass sich die Unrechtsaufhebung bei der versuchten Tat nicht an der Struktur der vollendeten Tat, sondern an der Unrechtsbegründung bei der [...]

mehr

978-3-8329-3775-1
Zimmermann
Rettungstötungen
Untersuchungen zur strafrechtlichen Beurteilung von Tötungshandlungen im Lebensnotstand
2009, 538 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3775-1
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht aus dem Blickwinkel des Strafrechts das facettenreiche Problem des Lebensnotstandes, d.h. der Tötung Unschuldiger zum Zwecke der Rettung anderer Unschuldiger. Unter Einbezug auch der Rechtsprechung in einer Vielzahl historischer Fälle sowie der internationalen [...]

mehr

978-3-8329-3680-8
Czerner
Vorläufige Freiheitsentziehung bei delinquenten Jugendlichen zwischen Repression und Prävention
Eine dogmatische Analyse von Interimsinterventionen nach Jugendstrafrecht, Jugendhilferecht und Familienrecht
2008, 555 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3680-8
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die einstweilige Heimunterbringung sowie die Untersuchungshaft bei delinquenten Jugendlichen liegen an den Schnittpunkten von Verfassungsrecht und Europäischer Menschenrechtskonvention wie an jenen des Strafprozessrechts, Jugendstrafrechts, Kinder- und Jugendhilferechts und des Familienrechts. Seit [...]

mehr

978-3-8329-3886-4
Yamanaka
Strafrechtsdogmatik in der japanischen Risikogesellschaft
2008, 358 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3886-4
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Dieser Sammelband enthält 17 ausgewählte Aufsätze zur japanischen Strafrechtsdogmatik und vermittelt Einblicke in wichtige Entwicklungen der Strafrechtswissenschaft in Japan, insbesondere im Allgemeinen Teil des japanischen Strafrechts, die im Zusammenhang mit dem sozialen Wandel nach dem Zweiten [...]

mehr

978-3-8329-3822-2 (No image)
Lorenz
Sterbehilfe - Ein Gesetzentwurf
2008, 385 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3822-2
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

NEU
Sterbehilfe gehört zu den kontroversesten Themen unserer Zeit.
Das Werk klärt die für das Verständnis der Thematik notwendigen Begriffe, gibt einen Überblick über historische und aktuelle Hintergründe, analysiert die wesentlichen Argumentationslinien und steckt die verfassungsrechtlichen [...]

mehr

978-3-8329-3705-8
Hagemeier
Der Behandlungsgedanke bei Sexualdelinquenz
2008, 201 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3705-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Verurteilte Sexualstraftäter werden obligatorisch in sozialtherapeutische Einrichtungen verlegt. Ziel dieses Vorgehens ist die Verhinderung von weiteren Sexualdelikten durch die Behandlung dieser Täter.
Es stellt sich die Frage, ob die Behandlung dieser sehr heterogenen Straftätergruppe in diesen [...]

mehr

978-3-8329-3543-6 (No image)
Lubig
Beweisverwertungsverbote im Kartellverfahrensrecht der Europäischen Gemeinschaft
Eine Untersuchung zu den gemeinschaftsrechtlichen Grenzen einer Beweisverwertung in behördlichen Kartellverfahren
2008, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3543-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Das EG-Kartellrecht ermöglicht es den Kartellbehörden, Unternehmen mit millionenschweren Geldbußen zu belegen. Ob aber der Beweis eines Wettbewerbsverstoßes gelingt, hängt maßgeblich von den Ermittlungsergebnissen ab; und davon, ob sie verwertet werden dürfen: Die Wahrheit darf „nicht um jeden [...]

mehr

978-3-8329-3527-6 (No image)
Weber
Der Begriff des Handeltreibens
2008, 600 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3527-6
Sofort lieferbar
108,00 € inkl. MwSt.

Anhand der fünf Rechtsgebiete des Nebenstrafrechts, die den Begriff verwenden (Betäubungsmittelrecht, Arzneimittelrecht, Transplantationsrecht, Waffenrecht, Kriegswaffenkontrollrecht), untersucht der Autor umfassend die Bedeutung des Handeltreibens als Strafrechtsbegriff und seine Entwicklung in [...]

mehr

978-3-8329-3357-9 (No image)
Schmidt
Grundrechte als verfassungsunmittelbare Strafbefreiungsgründe
Zu Methode und Praxis der Verfassungseinwirkung auf das materielle Strafrecht
2008, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3357-9
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Anders als auf der Ebene der Gesetzgebung sind die Grenzen, die der Strafrechtsanwendung durch die Grundrechte gezogen sind, bislang nicht zusammenfassend untersucht worden. Dies ist insofern verwunderlich, als Art. 1 Abs. 3 GG auch die Rechtsprechung an die Grundrechte bindet und in diesem [...]

mehr

978-3-8329-3349-4 (No image)
Koch
Strafrechtliche Probleme des Angriffs und der Verteidigung in Computernetzen
2008, 310 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3349-4
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Angriffe und Verteidigungsmaßnahmen in Computernetzen werfen eine Reihe juristischer Fragestellungen auf. Die Arbeit befasst sich deshalb im ersten Teil mit den strafrechtlichen – sowie in Exkursen mit den zivilrechtlichen sowie öffentlich-rechtlichen – Aspekten des sogenannten „Hackens“, also des [...]

mehr

978-3-8329-2887-2
Großkopf
Beweissurrogate und Unmittelbarkeit der Hauptverhandlung
Zulässigkeit des Transfers von Vernehmungsergebnissen aus dem Ermittlungsverfahren in die Hauptverhandlung
2007, 162 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2887-2
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die Frage nach der Möglichkeit einer vereinfachten Einführung von Vernehmungsergebnissen aus dem Ermittlungsverfahren in die Hauptverhandlung durch ein Surrogat ist vielfach Gegenstand aktueller Reformüberlegungen. Die erstmalige Untersuchung unter Betrachtung aller Teilaspekte und Folgewirkungen [...]

mehr

978-3-8329-2667-0 (No image)
Caro John
Das erlaubte Kausieren verbotener Taten - Regressverbot
2007, 220 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2667-0
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
49,00 € inkl. MwSt.

Wann Förderungsverhalten zu einem fremden Delikt nicht die Voraussetzungen strafbarer Beteiligung erfüllt, wird gegenwärtig kontrovers diskutiert. Der Autor interpretiert diese praxisrelevante Zurechnungsfrage als Abgrenzung der Verantwortungsbereiche anhand der objektiven Bedeutung des sozialen [...]

mehr

978-3-8329-2759-2 (No image)
Warntjen
Heimliche Zwangsmaßnahmen und der Kernbereich privater Lebensgestaltung
Eine Konzeption im Anschluss an das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur akustischen Wohnraumüberwachung, BVerfGE 109, 279
2007, 229 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2759-2
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum großen Lauschangriff ist kein Urteil unter vielen. Die Entscheidung richtet ein ganzes Rechtsgebiet, das Strafprozessrecht, neu aus.
Die einer effektiven Verbrechensaufklärung dienenden Ermittlungsaktivitäten des Staates müssen stets einen von der [...]

mehr

978-3-8329-2860-5 (No image)
Holtermann
Neue Lösunsansätze zur strafrechtlichen Produkthaftung
Eine Untersuchung unter Heranziehung des Tatbestandes der gemeingefährlichen Vergiftung - § 314 Abs. 1 Nr. 2 StGB
2007, 189 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2860-5
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Das Ziel der Arbeit ist es, herauszuarbeiten, ob und inwieweit § 314 Abs. 1 Nr. 2 StGB einen Beitrag zur strafrechtlichen Produktverantwortung leisten kann. Der Autor geht dabei auch auf das zivilrechtliche Produkthaftungsrecht ein.
Er befasst sich zunächst mit der Frage, ob eine [...]

mehr

978-3-8329-2454-6 (No image)
Radtke | Rössner | Schiller | Form
Historische Dimensionen von Kriegsverbrecherprozessen nach dem Zweiten Weltkrieg
2007, 212 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2454-6
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Der Band enthält Tagungsbeiträge zu den unterschiedlichsten Facetten des justiziellen Umgangs mit Völkerrechtsverbrechen. Die Gesamtthematik „Historische Dimensionen von Kriegsverbrechenprozessen“ erfasst die in internationaler oder nationaler Verantwortung geführten Strafverfahren gegen [...]

mehr

978-3-8329-2691-5 (No image)
Matheis
Strafverfahrensänderungsgesetz 1999
Die Neuregelung der §§ 474 ff. StPO
2007, 406 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2691-5
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das Werk erörtert die Anwendungsbereiche der §§ 474-491 StPO und dient Wissenschaft wie Rechtsanwendern als Leitfaden für die Interpretation der Tatbestände.
Der Verfasser erarbeitet die Anforderungen der informationellen Selbstbestimmung an den Datenschutz im Strafverfahren aus dem [...]

mehr

978-3-8329-2426-3 (No image)
Koumbarakis
Die Kronzeugenregelung im schweizerischen Strafprozess de lege ferenda
2007, 353 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2426-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die relativ neue Thematik der Kronzeugenregelung wird in der schweizerischen Literatur zum Straf- und Strafprozessrecht, wenn überhaupt, nur sehr kurz und unvollständig behandelt. Das Werk untersucht schwerpunktmäßig die Systemkonformität von Kronzeugenregelungen im schweizerischen Strafprozess. Vor [...]

mehr

978-3-8329-2498-0
Koriath
Kausalität und objektive Zurechnung
2007, 168 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2498-0
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Für welche Folgen ihrer Handlung trägt eine Person die rechtliche Verantwortung? Die traditionellen Lösungen (Bedingungs-, Adäquanztheorie, Risikoerhöhungslehre, usw.) sind unbefriedigend. Der Lösungsvorschlag des Autors lautet: Wenn die Handlung eine conditio oer quam des Erfolges ist.

mehr

Kontakt-Button