978-3-8487-0771-3 (No image)
Seifert
Japan in Ostasien
Historische Hypotheken
2030, ca. 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0771-3
Erscheint Dezember 2030 (vormerkbar)
ca. 39,00 € inkl. MwSt.

Japan, seinerseits vom Westen bedrängt, entwickelte zwischen 1870 und 1945 eine partiell andere Sicht auf Korea und China als die in den westlichen Kolonialmächten vorherrschende. Westliche Kolonialmächte betrachteten die Kolonialbevölkerungen häufig als Objekt einer „Zivilisierung“ oder versagten [...]

mehr

978-3-8487-6400-6
Lang
Competing Visions of Japan’s Relations with Southeast Asia, 1938-1960
Identity, Asianism and the Search for a Regional Role
2020, 437 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6400-6
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Das vorliegende Werk bietet die erste vergleichende Analyse der japanischen Debatte um die Südostasien-Politik im Zeitraum von 1938-1941 und 1952-1960.
In einer umfangreichen Diskursanalyse werden die konkurrierenden Argumente der wirtschaftlichen, militärischen und politischen Eliten, der [...]

mehr

978-3-8487-2499-4
Terada
Actors of International Cooperation in Prewar Japan
The Discourse on International Migration and the League of Nations Association of Japan
2018, 290 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2499-4
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Der Band ist die erste englischsprachige Studie über die Geschichte und Hintergründe der japanischen Unterstützung des Völkerbundes. Diese wurde 1920 in einer der mächtigsten semistaatlichen internationalen Organisationen im Zwischenkriegsjapan organisiert: der League of Nations Association of [...]

mehr

978-3-8487-1550-3 (No image)
Flick
Identitätsbildung durch Geschichtsschulbücher
Die Mandschurei während der faktischen Oberherrschaft Japans (1905-1945)
2015, 372 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1550-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Während ihres Bestandes von etwa 1905 bis 1945 durchlief die japanische Kolonialherrschaft in der Mandschurei eine rasante Entwicklung, die schließlich in der Gründung des Marionettenstaates Mansh?ūkoku 1932 gipfelte. Die in diesem Raum von Japan verfolgte Identitätspolitik war dabei geprägt von [...]

mehr

978-3-8487-1483-4
Lee
Ostasien denken
Diskurse zur Selbstwahrnehmung Ostasiens in Korea, Japan und China
2015, 205 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1483-4
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Was bedeutet Ostasien für die Intellektuellen Ostasiens? Sie träumen seit dem 19. Jahrhundert von einer ostasiatischen Gemeinschaft, wenngleich Territorialfragen und der Umgang mit der gemeinsamen Vergangenheit solche Träume immer wieder zerstieben ließen. Sie träumen dennoch weiter vom Frieden in [...]

mehr

Kontakt-Button