978-3-7890-7372-4
Lange | Smolka
25 Jahre nachrevolutionäre Literatur in Portugal
Nationale Mythen und kulturelle Identitätssuche
2001, 298 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7372-4
Sofort lieferbar
50,00 € inkl. MwSt.

Kein Datum in der jüngeren Geschichte Portugals weist einen so hohen Symbolwert auf wie der 25. April 1974, der zum Inbegriff von Freiheit und Neubeginn wurde. Besonders im literarisch-kulturellen Bereich übertragen die von diesem Zeitpunkt an einsetzenden Entwicklungen alle vorhandenen Erwartungen.
 [...]

mehr

978-3-7890-6423-4 (No image)
50 Jahre Europarat
2000, 377 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-6423-4
Vergriffen, kein Nachdruck
73,00 € inkl. MwSt.

Der Straßburger Europarat symbolisiert mit seinen 41 Mitgliedstaaten das »Größere Europa«. Seit 1949 hat er wichtige Beiträge zur Einigung Europas und zur internationalen Verständigung geleistet.
Dieser praxisbezogene Sammelband verdeutlicht, daß der Europarat mit den über 170 Konventionen eine [...]

mehr

978-3-7890-5623-9 (No image)
AGENDA 2000
Herausforderungen an die Europäische Union und an Deutschland
1999, 403 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-5623-9
Vergriffen, kein Nachdruck
77,00 € inkl. MwSt.

Die Aufnahme neuer Mitglieder und notwendige innere Reformen stellen die Europäische Union am Übergang zum 21. Jahrhundert vor eine ihrer größten Herausforderungen. Grundlage für die Verhandlungen über die Erweiterung und die Vertiefung der EU ist die von der Europäischen Kommission veröffentlichte [...]

mehr

978-3-7890-7670-1 (No image)
Albania - a country in transition
Aspects of changing identities in a South-East European country
2002, 176 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7670-1
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Auch nach dem Ende der Hoxha-Diktatur und der Öffnung des Landes seit 1991 stellt Albanien immer noch einen weitgehend unbekannten Teil Europas dar. In diesem Sammelband beleuchten Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Balkanologie, Ethnologie und Geschichtswissenschaften Aspekte des [...]

mehr

978-3-8329-0317-6 (No image)
Auf der Suche nach einem Phantom?
Widerspiegelungen Europas in der Geschichtswissenschaft
2003, 218 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-0317-6
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Das Zusammenwachsen Europas ist mit dem EU-Beitritt der ersten ostmitteleuropäischen Länder in eine neue Phase getreten. Diese Tatsache legt eine geistige Bestandsaufnahme nahe, die sich weniger mit aktuellen politischen oder wirtschaftlichen Erwartungen dieser Länder befaßt, sondern deren [...]

mehr

978-3-7890-7248-2 (No image)
Fürst | Honecker
Christenheit - Europa 2000
Die Zukunft Europas als Aufgabe und Herausforderung für Theologie und Kirchen
2001, 222 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7248-2
Sofort lieferbar
40,00 € inkl. MwSt.

Wie wird die gemeinsame Zukunft Europas aussehen? Eine einheitliche Währung allein wird nicht ausreichen, um die europäische Einigung zu vollenden. Will Europa wirklich Zukunft haben, muß es mehr sein und werden als »EURO-Land«.
Die geschichtliche Identität des Kontinents ist engstens mit dem [...]

mehr

978-3-7890-8309-9 (No image)
Constituting Europe
Identity, institution-building and the search for a globale role
2003, 275 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-8309-9
Vergriffen, kein Nachdruck
54,00 € inkl. MwSt.

Die Frage nach der europäischen Identität wird zunehmend politischer. Die Arbeit des europäischen Verfassungskonvents und die zunehmenden Anfragen nach einer globalen Rolle für die EU verknüpfen die Identitätsfrage immer erkennbarer mit dem politischen Profil und Willen der Europäischen Union. [...]

mehr

978-3-7890-7952-8 (No image)
Croatia on its Way towards the EU
2002, 176 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7952-8
Sofort lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Seit seiner Unabhängigkeit 1991 hat Kroatien beständig daran gearbeitet, seine »Europatauglichkeit« unter Beweis zu stellen. Mühevolle innenpolitische Reformprozesse und die komplexen aussenpolitischen und regionalpolitischen Umstände haben diesen Weg nicht leicht sein lassen. Gleichwohl kann nach [...]

mehr

978-3-8329-0270-4 (No image)
Das Europäische Parlament nach Amsterdam und Nizza: Akteur, Arena oder Alibi?
2003, 251 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-0270-4
Vergriffen, kein Nachdruck
55,00 € inkl. MwSt.

Die Studie untersucht die Aussagekraft integrationswissenschaftlicher Ansätze einer marginalen Bedeutung des Europäischen Parlaments, seiner gewachsenen Rolle als eigenständiger und schlagkräftiger Akteur im institutionellen Gefüge der EU sowie seiner erst in den letzten Jahren zum Vorschein [...]

mehr

978-3-8487-6882-0
Stüwe
Das Machtproblem der EU-Energieaußenpolitik
Von der Integration zur Projektion beim Erdgasimport?
2020, 304 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6882-0
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Für die Europäische Union ist die Abhängigkeit von Erdgasimporten eine innere und äußere Machtfrage. Die vorliegende Studie untersucht, wie die EU ihre eigenen Machtinstrumente einer Käufermacht schärfen und wirkungsvoller gegenüber Drittstaaten einsetzen kann. Der Verfasser legt dar, dass die EU [...]

mehr

978-3-7890-6055-7 (No image)
Demokratie und Medien
Der Begriff der Öffentlichkeit und seine Bedeutung für die Demokratie
2000, 291 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-6055-7
Vergriffen, kein Nachdruck
56,00 € inkl. MwSt.

978-3-8329-0371-8 (No image)
Den Blick nach Süden? Die NATO im Mittelmeerraum (1990-2003)
Fallstudie zur Anpassung militärischer Allianzen an neue sicherheitspolitische Rahmenbedingungen
2003, 316 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-0371-8
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Wie wohl kaum ein anderes Thema in den vergangenen Jahren hat die Frage nach der Zukunft der NATO die akademische Disziplin der Internationalen Politik beschäftigt. Die dazu geführte Debatte konzentrierte sich dabei auf die Frage warum die NATO an Bedeutung verlieren wird oder warum sie [...]

mehr

978-3-7890-7780-7 (No image)
Der Mittelmeerraum - Brücke oder Grenze?
2002, 160 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7780-7
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Der Mittelmeerraum rückt immer stärker in den Vordergrund des politischen Interesses. Islamischer Fundamentalismus, Migration, ethnische Konflikte sowie die Proliferation von Massenvernichtungswaffen sind es, die zunehmend den westlichen Blick auf diese Region bestimmen. Oftmals wird übersehen, daß [...]

mehr

978-3-8329-3676-1
Marchetti | Demesmay
Der Vertrag von Lissabon
Analyse und Bewertung
2010, 289 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-3676-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Vertrag von Lissabon beschließt die EU ihren langjährigen internen Reformprozess. Die Autoren des Bandes kommentieren den Vertrag anhand der Struktur des neuen EU-Vertrags, dessen einzelne Titel den jeweiligen Analysen in Gänze vorangestellt sind. Das Werk vereint Sichtweisen aus den [...]

mehr

978-3-7890-7371-7 (No image)
Deutsch-Norwegische Kontraste
Spiegelungen europäischer Mentalitätsgeschichte
2001, 151 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7371-7
Vergriffen, kein Nachdruck
33,00 € inkl. MwSt.

Die auf einem deutsch-norwegischen Kolloquium am 10. und 11. Dezember 1999 an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gehaltenen Vorträge wurden hier noch einmal zu einer vielschichtigen komparativen Analyse beider Länder zusammengefaßt. Daraus ergibt sich ein differenziertes Bild von den [...]

mehr

978-3-7890-7943-6 (No image)
Deutsche Konfliktbewältigung auf dem Balkan
Erfahrungen und Lehren aus dem Einsatz
2002, 376 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7943-6
Vergriffen, kein Nachdruck
49,00 € inkl. MwSt.

Konfliktmanagement hat seit Ende der Bipolarität enorm an Bedeutung gewonnen. Wobei der traditionelle Blauhelm-Einsatz der Vereinten Nationen zunehmend von sehr komplexen, multinationalen Friedensmissionen unterschiedlichsten Charakters überlagert wird. Viele Defizite werden dabei offenbar.
Deutschla [...]

mehr

978-3-7890-6632-0
Boloz | Höver
Die Einigung Europas als Herausforderung für die Kirche
2000, 255 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-6632-0
Sofort lieferbar
51,00 € inkl. MwSt.

Europa gilt bei vielen immer noch als ein von oben verordnetes, von supranationalen Institutionen dominiertes Gebilde. Wer aber das "Europa der Bürger" zu einer erlebbaren Größe machen will, muß eine geistige Zielbestimmung jenseits von Politik und Ökonomie in Angriff nehmen. Ein Blick in die [...]

mehr

978-3-8329-4530-5
Marchetti
Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik
Politikformulierung im Beziehungsdreieck Deutschland - Frankreich - Großbritannien
2009, 378 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-4530-5
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Seit 1998 baut die EU ihre Kapazitäten zur Krisenprävention und Krisenbewältigung aus. Ungeachtet der Fortentwicklung der ESVP und der Durchführung ziviler und militärischer Missionen stimmen hierbei die Zielvorstellungen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten kaum überein.
Aufgrund der [...]

mehr

978-3-8329-1130-0 (No image)
Schumacher
Die Europäische Union als internationaler Akteur im südlichen Mittelmeerraum
-Actor Capability- und EU-Mittelmeerpolitik
2005, 470 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1130-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Mittelmeer-Politik der EG/EU ist lange Zeit in der wissenschaftlichen Publikationslandschaft in vergesenheit geraten.
Der vorliegende Band schließt diese Forschungslücke unter Zugrundelegung des 1977 von Gunnar Sjöstedt vorgestellten und vielfach übersehenen Konzepts der Actor Capability . Mit [...]

mehr

978-3-8329-5694-3
Kampfer
Die Europäische Union auf dem Weg zu einem Bundesstaat?
Von der föderalen Struktur der Europäischen Union und der Europäisierung der Außenpolitik
2010, 353 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-5694-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Studie zeigt Stand und Dynamik der europäischen Integration im 21. Jahrhundert auf, illustriert die Neuerungen des Reformvertrags von Lissabon und legt einen analytischen Fokus auf den Schlüsselbereich einer Integration hin zu einem Bundesstaat – auf die gemeinsame Außenpolitik.

mehr

978-3-7890-5625-3 (No image)
Höreth
Die Europäische Union im Legitimationstrilemma
Zur Rechtfertigung des Regierens jenseits der Staatlichkeit
1999, 387 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-5625-3
Sofort lieferbar
73,00 € inkl. MwSt.

Die Europäische Union hat sich zu einem neuartigen politischen System entwickelt, in dem öffentliche Herrschaft ausgeübt wird. Zugleich leidet europäische Politik unter einem Demokratiedefizit, das sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Wissenschaft zu Recht moniert wird. Wer jedoch eine [...]

mehr

978-3-7890-7169-0 (No image)
Die Europäische Union und ihre Krisen
2001, 347 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7890-7169-0
Sofort lieferbar
61,00 € inkl. MwSt.

Krisen und Erfolge gehören zu den wesentlichen Bestandteilen des europäischen Integrationsprozesses. Diese haben sich im Rahmen des Integrationsprozesses gegenseitig bedingt, so daß zahlreiche integrationspolitische Fortschritte ohne die ihnen vorausgehenden Spannungen nicht möglich gewesen wären. [...]

mehr

978-3-8329-1077-8
Die Europäische Verfassung
Analyse und Bewertung ihrer Strukturentscheidungen
2005, 301 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1077-8
Vergriffen, kein Nachdruck
64,00 € inkl. MwSt.

Mit der im Oktober 2004 von den EU-Staats- und Regierungschefs unterzeichneten Europäischen Verfassung wird in der europäischen Politik eine neue Epoche eingeleitet. Auf der Suche nach mehr Handlungsfähigkeit und Demokratie wird die EU hinter den wichtigen Reformen, die mit ihr beschlossen wurden, [...]

mehr

978-3-8329-6580-8
Vogt
Die Integration der ultra-peripheren Regionen in die Europäische Union
Wandel der europäischen Politik gegenüber den überseeischen Besitzungen von Rom (1957) bis Lissabon (2009)
2011, 235 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-6580-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Der vorliegende Band bietet eine grundlegende Analyse der Beziehungen der Europäischen Union zu europäischen Randgebieten in Übersee. Die Skizzierung dieses spezifischen Integrationsprozesses wird um einführende geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge ergänzt. Portraits veranschaulichen die [...]

mehr

978-3-8329-1197-3 (No image)
Die nationalen Parlamente und ihre Europa-Gremien
Legitimationsgarant der EU?
2005, 278 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1197-3
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Diskussion um das Demokratiedefizit der EU hat seit Maastricht einen neuen Akteur ins Spiel gebracht: Die nationalen Parlamente. Lange auf eine Zaungastrolle beschränkt, werden die nationalen Parlamente seit 1992 fast einhellig als zentrale Säule der demokratischen Legitimation der EU [...]

mehr

Kontakt-Button