978-3-8487-6911-7
Fischer
Widerrufsfolgen zwischen Rechtszuweisung und Vollharmonisierung
2020, 487 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6911-7
Sofort lieferbar
126,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht zunächst die Schutzzwecke der verbraucherschützenden Widerrufsrechte anhand deren Genese. Sodann werden die Widerrufsrechte und -folgen dogmatisch im Systemaufbau des BGB verortet. Im zentralen dritten Kapitel werden die durch die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie [...]

mehr

978-3-8487-6064-0
Riesener
Verpflichtung des Vorstands zur Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse bei der Entscheidungsfindung
am Beispiel von M&A-Transaktionen
2020, 303 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6064-0
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Sind betriebswirtschaftliche Erkenntnisse von Vorständen im Rahmen unternehmerischer Entscheidungsprozesse verpflichtend zu berücksichtigen? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Autoren in der Literatur, sondern auch die Entscheider in der Praxis. Auf Grundlage der aktuellen Sach- und Rechtslage [...]

mehr

978-3-8487-6529-4
Gorlow
Die beschädigte Sicherheit
Eine Untersuchung der schadensersatzrechtlichen Dimensionen dinglicher Kreditsicherheiten
2020, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6529-4
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht Sicherungsschäden und ihre Ersatzfähigkeit. Dazu gliedert sich die Arbeit in zwei Teile. Zunächst wird der Ausgleich von Sicherungsschäden mit den Mitteln der §§ 249 ff. BGB eruiert. Einerseits werden dabei Kriterien erarbeitet, anhand derer die Gleichartigkeit und [...]

mehr

978-3-8487-6680-2
Aicher
Subjektive Voraussetzungen in zivilrechtlichen Rechtfertigungsgründen
2020, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6680-2
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Anders als im Strafrecht führt im Zivilrecht die Erörterung subjektiver Rechtfertigungselemente, verstanden als Voraussetzungen in der Person des Handelnden, ein Schattendasein. Wenn die Frage des „ob“ überhaupt gestellt wird, wird sie meist ohne nähere Begründung oder unter unreflektierter [...]

mehr

978-3-8487-6459-4
Sturm
Die Privilegierung von Konzernen gemäß § 1 Abs. 3 Nr. 2 AÜG
2020, 484 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6459-4
Sofort lieferbar
126,00 € inkl. MwSt.

Das Werk widmet sich der Untersuchung des in § 1 Abs. 3 Nr. 2 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) enthaltenen Konzernprivilegs. Während der Mitarbeiterverleih in Deutschland grundsätzlich strengen Regelungen unterliegt, enthält das Konzernprivileg eine weitgehende Ausnahme hiervon. Die Autorin [...]

mehr

978-3-8487-6107-4
Christiansen
Die Anwendbarkeit des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes auf GmbH-Geschäftsführer
2020, 215 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6107-4
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Für den arbeitsrechtlichen Schutz von GmbH-Geschäftsführern findet sich ein wahrer Flickenteppich an Anwendungsvorschriften und Rechtsprechung im deutschen und europäischen Recht. Die Arbeit untersucht vor dem Hintergrund der jüngeren Rechtsprechung des EuGH und des BAG vor allem den [...]

mehr

978-3-8487-6296-5
Meissner
Geltung und Abdingbarkeit des Betriebsrentengesetzes bei Versorgungszusagen von Organmitgliedern
2019, 278 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6296-5
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die arbeitsrechtlichen Vorschriften des BetrAVG gelten auch für Versorgungszusagen von Geschäftsführern und Vorständen, sofern diese Personen nicht zugleich als „Unternehmer“ einzustufen sind. In welchem Umfang dadurch vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten beschränkt werden, ist umstritten.

Die [...]

mehr

978-3-8487-6067-1
Mann
Britischer EU-Austritt und Scheinauslandsgesellschaften
Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten
2019, 401 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6067-1
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Derzeit existieren etwa 10.000 Gesellschaften in der Rechtsform einer britischen Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland. Der britische EU-Austritt wird einschneidende Rechtsfolgen für diese meist kleinen und kleinsten Gesellschaften haben. Insbesondere wird der Brexit für sie mit einer [...]

mehr

978-3-8487-5263-8
Seiz
Bereicherungsrecht, Vorteilsausgleichung und Schadensweiterwälzung
2019, 253 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5263-8
Sofort lieferbar
66,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand dieser Arbeit ist die Untersuchung, ob im bereicherungsrechtlichen Ausgleich eine Vorteilsausgleichung zulässig ist. Diese Frage wird insbesondere in vertikalen Lieferverhältnissen im Zusammenhang mit dem Problem der Schadensweiterwälzung relevant.
Im Rahmen der Untersuchung kommt es [...]

mehr

978-3-8487-5051-1
Schmidt
Die Rechtsfigur der hypothetischen Einwilligung und ihre Übertragbarkeit auf die Untreue (§ 266 StGB)
2018, 392 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5051-1
Sofort lieferbar
102,00 € inkl. MwSt.

Der Tatbestand der Untreue (§ 266 StGB) hat in den letzten Jahren einen stetigen Bedeutungszuwachs erfahren. Zugleich nahm die Kritik zu, dass der Tatbestand nicht mit dem strafrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatz zu vereinbaren sei. Zwar geht das Bundesverfassungsgericht davon aus, dass der [...]

mehr

978-3-8487-4306-3
Romero
Alternative Arbeitnehmervertretungen
2017, 325 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4306-3
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

In immer mehr Betrieben werden anstelle eines gesetzlichen Betriebsrats alternative Arbeitnehmervertretungen gebildet. Diese alternativen Arbeitnehmervertretungen werden als „Vertrauensräte“, „runde Tische“ o.ä. bezeichnet und beruhen nicht auf dem BetrVG, sondern auf einer vertraglichen [...]

mehr

978-3-8487-2221-1
Schultze-Moderow
Schiedsverfahren und Insolvenz
Eine autonome Kollisions-Lösung für Schiedsgerichte mit Sitz in Deutschland
2017, 253 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2221-1
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Welchem Recht hat ein Schiedsgericht die Auswirkungen einer Insolvenz auf Schiedsverfahren zu entnehmen? Insbesondere: Kann ein „schiedsfeindliches“ Insolvenzstatut sich auch gegenüber „schiedsfreundlichen“ Schiedsorten und Parteivereinbarungen durchsetzen?

Die Reform der EuInsVO hat diese Frage [...]

mehr

978-3-8487-3932-5
Otte
Informationspflichten zwischen den Tarifvertragsparteien
2017, 277 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3932-5
Sofort lieferbar
70,00 € inkl. MwSt.

Informationspflichten zwischen Tarifparteien wurden in der Rechtwissenschaft bisher kaum thematisiert. Lediglich eine „Informationsobliegenheit“ der Arbeitgeberseite beim sog. Blitzaustritt wurde vom BAG entwickelt. Das Werk schließt diese Lücke und untersucht, ob bzw. wann Informationspflichten [...]

mehr

978-3-8487-3005-6
Wagner
Die "zwangsvollstreckungsrechtliche Treuhand" in der Immobilienfinanzierung
Unter besonderer Berücksichtigung des § 799a ZPO
2016, 291 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3005-6
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht, wie ein Darlehensnehmer, der sich zum Zweck einer Immobilienfinanzierung der sofortigen Zwangsvollstreckung unterworfen hat, vor dem (unberechtigten) Vollstreckungszugriff eines Neugläubigers geschützt werden kann. Der Autor zeigt in der Arbeit auf, dass der vom [...]

mehr

978-3-8487-2975-3
Böglmüller
Persönlichkeitsrechte im Sportarbeitsverhältnis
Branchengerechte Erfassung durch das Arbeitsrecht
2016, 345 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2975-3
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich mit der Anwendung staatlichen Arbeitsrechts auf Sachverhalte mit Sportbezug. Konkret werden die Rechtsverhältnisse von Spielern, Trainern und Schiedsrichtern zu Vereinen und Verbänden aus arbeitsrechtlicher Sicht analysiert. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der [...]

mehr

978-3-8487-3159-6
Habel
Regel oder Ausnahme? - Die einstweilige Leistungsverfügung am Beispiel des § 83 EEG 2014
2016, 399 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3159-6
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Das EEG enthält in § 83 EEG 2014 eine besondere Regelung für den einstweiligen Rechtsschutz des Anlagenbetreibers gegen den Netzbetreiber. Abweichend von der Grundkonstellation des einstweiligen Rechtsschutzes sieht das EEG die Durchsetzung der Rechte des Anlagenbetreibers durch eine sog. [...]

mehr

978-3-8487-1016-4
Schansker
Die Beschränkung des Streikrechts auf tariflich regelbare Ziele
2015, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1016-4
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Der Grundsatz der Beschränkung auf tariflich regelbare Ziele ist einer der fundamentalen Grundsätze des deutschen Streikrechts. Er besagt, dass ein Streik nur rechtmäßig ist, wenn er zum Ziel hat, einen Tarifvertrag abzuschließen. Im Jahr 2007 hat das BAG sowohl den Unterstützungsstreik, bei dem [...]

mehr

978-3-8487-1802-3
Reischl
Koppelungsklauseln in Anstellungsverträgen mit Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern
Rechtliche Analyse vor dem Hintergrund der Trennung von Anstellung und Bestellung
2015, 258 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1802-3
Sofort lieferbar
66,00 € inkl. MwSt.

Die Trennung des Anstellungsverhältnisses vom Bestellungsverhältnis des Geschäftsleiters gibt Wissenschaft wie Praxis seit jeher Fragen auf. So ist die Folge dieses sogenannten Trennungsprinzips der grundsätzliche Fortbestand der Vergütungspflicht der Gesellschaft trotz Abberufung des [...]

mehr

978-3-8487-1718-7
Ilter
Corporate Governance in der GmbH
Grenzen der Realisierbarkeit effizienter Corporate Governance Strukturen im geltenden GmbH-Recht und Optimierungsbedarf de lege ferenda unter Berücksichtigung des gesetzlichen Leitbildes
2015, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1718-7
Sofort lieferbar
66,00 € inkl. MwSt.

Effiziente Corporate Governance Strukturen gewinnen nicht zuletzt aufgrund der Veränderungen im Zuge der Finanzkrise auch in der GmbH zunehmend an Bedeutung. Der Autor untersucht die Corporate Governance in der GmbH, zeigt den Nutzen guter sowie die Risiken schlechter Corporate Governance Strukturen [...]

mehr

978-3-8487-1770-5
Schmidt
Abhilfemaßnahmen nach Art. 7 VO 1/2003 im Rahmen der Missbrauchsaufsicht auf dem Weg zum 'More economic approach'
2015, 344 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1770-5
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Im europäischen Kartellrechtsverständnis vollzog sich in den vergangenen Jahren der Wandel von einem ordoliberal geprägten, marktstrukturellen Kartellrechtsverständnis zu einem zunehmend auswirkungsorientierten, auf ökonomisierten Grundlagen basierenden Ansatz (sog. „More economic approach“). [...]

mehr

978-3-8487-0480-4 (No image)
Wrede
Europarecht und Erbschaftsteuer
Zur Frage der Vereinbarkeit des deutschen Erbschaftsteuerrechts mit dem Recht der Europäischen Union
2015, 185 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0480-4
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Seitdem der EuGH in der Rechtssache „Barbier“ (C-364/01) das erste Mal zum Verhältnis von Erbschaftsteuerrecht und Europarecht geurteilt hat, wurde vermehrt die Frage nach der Vereinbarkeit einzelner erbschaftsteuerrechtlicher Regelungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union mit den [...]

mehr

978-3-8487-1703-3
Moench | Dannecker | Ruttloff
Beiträge zum neuen EEG 2014
2014, 261 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1703-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Beiträge dieses Bandes befassen sich mit den zentralen Themen und Neuerungen der EEG-Novelle 2014. Es werden die übergeordneten unionsrechtlichen Fragen der Vereinbarkeit mit den Vorgaben des Beihilferechts und der Grundfreiheiten behandelt und die zentralen Aspekte des EEG 2014 dargestellt und [...]

mehr

978-3-8487-1280-9 (No image)
Eufinger
Kartellrechtliches Risikomanagement unter besonderer Berücksichtigung der kartellrechtlichen Differenzialdiagnose
2014, 513 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1280-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Das Management kartellrechtlicher Risiken ist ein Gebot ökonomischer Vernunft. Im Mittelpunkt stehen die Prävention von Kartellverstößen sowie das Krisenmanagement im Falle der Zuwiderhandlung. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang die kartellrechtlichen Kronzeugenprogramme, die einem [...]

mehr

978-3-8487-1029-4 (No image)
Scholz | Moench | Herz
Verfassungs- und europarechtliche Grundsatzfragen einer EEG-Reform
2014, 158 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1029-4
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Der Strompreis steigt. Die Politik steht unter Handlungsdruck. Eine grundlegende Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) steht bevor. Die Privilegien der EEG-Anlageninhaber sollen eingeschränkt werden. In der öffentlichen Debatte um eine Strompreisbremse wird dabei nicht immer differenziert [...]

mehr

978-3-8487-0152-0
Herzberg
Die Gewinnabschöpfung nach § 10 UWG
Status quo ante, de lege lata et de lege ferenda
2013, 670 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0152-0
Sofort lieferbar
149,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit befasst sich mit der Gewinnabschöpfung nach § 10 UWG, dem rechtspolitisch umstrittensten Element der UWG-Reform 2004. Sie hinterfragt kritisch die These des Gesetzgebers, dass durch lauterkeitsrechtswidriges Handeln den Verbrauchern Streu- und Bagatellschäden und den Unternehmen [...]

mehr

Kontakt-Button