978-3-8487-2046-0
Frühinsfeld
Das Verhältnis von via publica und via privata
2017, 338 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2046-0
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

In der Arbeit geht es um das Verhältnis von öffentlichen Straßen und privaten Wegen, die beide als via bezeichnet werden. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden aus einer entwicklungsgeschichtlichen und einer juristisch-dogmatischen Perspektive untersucht.
Ausgangspunkt sind die Erschließung des [...]

mehr

978-3-8487-2770-4
Czeguhn | Möller | Quesada Morillas | Pérez Juan
Wasser - Wege - Wissen auf der iberischen Halbinsel
Vom Römischen Imperium bis zur islamischen Herrschaft
2016, 384 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2770-4
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die ersten Jahrhunderte auf der iberischen Halbinsel sind gekennzeichnet von einer kulturellen Vielfalt, die auch rechtliche Regelungen anbetrifft. Beginnend mit der Römischen Herrschaft (218 v. Chr. bis 476 nach Chr.), gefolgt von dem Westgotenreich (Toledo 554-711) und der islamischen Invasion [...]

mehr

978-3-8487-1615-9 (No image)
Hillebrand
Die Real Audiencia in Mexiko
2016, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1615-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Ausgehend von der Kolonisierung Mexikos seit dem Jahr 1517 zeichnet der Autor die Entstehungsgeschichte der Real Audiencia in Mexiko nach. Er beleuchtet dabei sowohl die Vorläufer in anderen Kolonien und der spanischen Heimat als auch die politischen und rechtlichen Schwierigkeiten, die sich der [...]

mehr

978-3-8487-1267-0
Lee
Jherings Eigentumsbegriff
Seine römischrechtlichen Grundlagen und sein Einfluss auf das BGB
2015, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1267-0
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Als der bedeutendste Jurist in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hat Rudolf von Jhering (1818-1892) die Rechtsdogmatik und die Rechtswissenschaft seiner Zeit wesentlich geprägt. In dieser Arbeit verdeutlicht der Autor den Zusammenhang zwischen dem Rechtsdenken Jherings und seinen dogmatischen [...]

mehr

978-3-8487-0851-2 (No image)
Schubert
Die Mandatarhaftung im Römischen Recht
2014, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0851-2
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Soll derjenige, der ohne Gegenleistung eine Leistung erbringt, genau so streng im Fall einer Pflichtverletzung haften, wie derjenige, der gegen ein Entgelt einen Vertrag geschlossen hat?

Die Quellen des Römischen Rechts beantworten diese Frage für das Auftragsrecht aber sie benennen dabei [...]

mehr

Kontakt-Button