978-3-8288-4344-8
Sporer
(Selbst-)Inszenierung von Autorinnen und Autoren im Internet am Beispiel von Autorenhomepages und Facebook-Fanseiten
Tectum,  2019, 266 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4344-8
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Das Internet bietet Autorinnen und Autoren viele Möglichkeiten, sich und ihr Werk kostengünstig in der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu inszenieren. In den letzten Jahrzehnten haben sich soziale Netzwerke wie Facebook, MySpace oder Twitter sowie Weblogs im literarischen Feld zu wichtigen [...]

mehr

978-3-8288-4389-9
Peterjan
Lesbarkeit(en)
Rahmenbedingungen, Schnittstellen und Interpretationsräume mehrsinniger phantastischer Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel von Walter Moers' Zamonien-Fiktion
Tectum,  2019, 440 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4389-9
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Diese Arbeit aus dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteraturforschung untersucht die Rahmenbedingungen, Schnittstellen und Interpretationsräume mehrsinniger (also an breit gestreute Zielgruppen adressierter) Kinder- und Jugendliteratur. Exemplifiziert werden die erarbeiteten Thesen am Beispiel der [...]

mehr

978-3-8288-2974-9
Unterpertinger
"Doch ist nicht alles Erinnerung, was ich schreibe?"
Erinnern und Bewahren in den populären Autobiographien von Maria Gremel, Barbara Passrugger und Anna Wimschneider
Tectum,  2012, 164 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2974-9
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Populäre Autobiographien erhalten zunehmend Aufmerksamkeit als Zeitzeugenberichte, sind jedoch bisher von der germanistischen Literaturwissenschaft weitgehend unbeachtet geblieben. Sonja Unterpertinger beschäftigt sich nun mit den lebensgeschichtlichen Aufzeichnungen von drei Frauen aus dem [...]

mehr

978-3-8288-3519-1
Nicklas
"Erinnern führt ins Innere"
Erinnerung und Identität bei Uwe Timm
Tectum,  2015, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3519-1
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Welche Auswirkungen haben Erinnerungen auf unsere Identität? Wie beeinflusst die Identität die eigenen Erinnerungen, die im mündlichen und schriftlichen Erzählen weitergetragen werden? Und wie werden Erinnerungen zu literarischen Geschichten? Am Beispiel des deutschen Gegenwartsautors Uwe Timm [...]

mehr

978-3-8288-2844-5
Braito-Indra
"Jetzt ist schon wieder was passiert."
Intertextualität in den Brenner-Kriminalromanen von Wolf Haas
Tectum,  2012, 228 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2844-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Intertextualität gilt nicht zuletzt seit der Postmoderne als prominenteste Form, um Querverweise auf literarische Vorbilder in neue Texte zu integrieren. Der österreichische Autor Wolf Haas schafft in den populären Brenner-Romanen eine völlig neue Art von intertextuellem Gewebe - ein wesentlicher [...]

mehr

Kontakt-Button