978-3-89665-839-5
Ramharter | Weiberg
»Die Härte des logischen Muß«
Wittgensteins Bemerkungen über die Grundlagen der Mathematik
Academia,  2. Auflage 2014, 246 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-839-5
Sofort lieferbar
34,90 € inkl. MwSt.

Mit der Neuauflage ist ein seit langem vergriffenes, grundlegendes Werk zu Wittgensteins Philosophie der Mathematik wieder zugänglich.
Dieser thematisch gegliederte Band bietet eine für alle philosophisch Interessierten verständliche Einführung in Wittgensteins Bemerkungen über die Grundlagen der [...]

mehr

978-3-89665-851-7
Kroß
»Ein Netz von Normen«
Wittgenstein und die Mathematik
Academia,  2019, 251 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-851-7
Sofort lieferbar
19,80 € inkl. MwSt.

Mathematik mit Wittgenstein als “Ein Netz von Normen” aufzufassen, heißt sie als eine menschliche Praxis zu begreifen und nicht als eine in sich geschlossene Welt des Operierens mit Zeichen oder sogar als metaphysischer Spiegel der Naturgesetze.


Allerdings: Auch wenn man sie als ein von Menschen [...]

mehr

978-3-89665-827-2
Bezzel
Aspektwechsel der Philosophie
Wittgensteins Werk und die Ästhetik
Academia,  2013, 216 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-827-2
Sofort lieferbar
29,90 € inkl. MwSt.

978-3-89665-837-1
Ware
Die Dialektik der Leiter
Wittgensteins Tractatus und der Modernismus
Academia,  2019, 248 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-837-1
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Ben Ware deutet in seiner ebenso kühnen wie originellen Untersuchung Wittgensteins Tractatus Logico-philosophicus – eines der rätselhaftesten Bücher des 20. Jahrhunderts – als ein dialektisch angelegte Abhandlung, die den Leser von seinen philosophischen Selbsttäuschungen befreien will. Der [...]

mehr

978-3-89665-849-4
Wachtendorf
Ethik als Mythologie
Sprache und Ethik bei Ludwig Wittgenstein
Academia,  2019, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-849-4
Sofort lieferbar
29,80 € inkl. MwSt.

Es gelingt Thomas Wachtendorf ausgehend von einer gründlichen Neulektüre aller Schriften Wittgensteins, erstmals die internen Bezüge zwischen Ethik und Mythologie nachzuzeichnen und damit eine konsistente Ethik-Konzeption vorzulegen, die für Wittgensteins Früh- und Spätwerk gleichermaßen gültig ist.

 [...]

mehr

Kontakt-Button