978-3-8329-1415-8
"Solvat socius" statt "caveat creditor"?
Zur Haftung des GmbH-Gesellschafters wegen sog. existenzvernichtenden Eingriffs
2005, 284 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1415-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Der BGH-Rechtsprechung zur Haftung des GmbH-Gesellschafters wegen sog. existenzvernichtenden Eingriffs liegt die Annahme zugrunde, der Schutz von GmbH-Gläubigern weise eine ausfüllungsbedürftige Regelungslücke auf. Diese Annahme und die daraus abgeleiteten Schlüsse macht der Verfasser zum Gegenstand [...]

mehr

978-3-8329-3481-1 (No image)
Bolle
A comparative overview of the mandatory bid rule in Belgium, France, Germany and the United Kingdom
2008, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3481-1
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Entscheidung des EU-Gesetzgebers, Rahmenbedingungen für Übernahmen zu schaffen und die gesetzlichen Vorschriften für Pflichtangebote europaweit einzuführen, signalisiert, dass die Pflichtangebotsregel in der Zukunft im europäischen Gesellschaftsrecht eine zentrale Rolle spielen wird. Da sich [...]

mehr

978-3-8329-1018-1
Dietz
Aktien als Akquisitionswährung
Unter besonderer Berücksichtigung der Kapitalaufbringung und des Aktionärsschutzes
2004, 209 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1018-1
Vergriffen, kein Nachdruck
46,00 € inkl. MwSt.

Die Verwendung von Aktien als Akquisitionswährung ist für Unternehmen attraktiv, da sie den liquiditätsschonenden Erwerb anderer Unternehmen ermöglicht. Allerdings birgt dieses Vorgehen auch Gefahren, insbesondere für die Altaktionäre des Erwerberunternehmens, die den Kauf möglicherweise mit einer [...]

mehr

978-3-7890-3940-9 (No image)
Vetter
Altschuldenhaftung auf fehlerhafter Vertragsgrundlage
Eine Untersuchung zu den §§ 25, 28 und 130 HGB
1995, 328 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3940-9
Sofort lieferbar
51,00 € inkl. MwSt.

§ 25 HGB ordnet die Haftung eines Geschäftserwerbers bei Firmenfortführung für die Verbindlichkeiten des früheren Unternehmensinhabers, § 28 die entsprechende Haftung der zur Fortführung eines Handelsgeschäfts gegründeten Personenhandelsgesellschaft und § 130 (§ 173) die Haftung bei Eintritt in eine [...]

mehr

978-3-8329-3478-1 (No image)
Pavlova
Anlassbezogene Informationspflichten der Emittenten nach dem Wertpapierhandelsgesetz
2008, 311 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3478-1
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Das deutsche Wertpapierhandelsgesetz verpflichtet die Emittenten, bei besonderen Ereignissen bestimmte Informationen zu veröffentlichen. Inwieweit fügen sich die anlassbezogenen Informationspflichten der Emittenten zu einem einheitlichen System zusammen? Sind die europäischen Vorgaben für diese [...]

mehr

978-3-8329-0332-9
Weber
Anlässe und Methoden der Rechtsrückbildung im Gesellschaftsrecht
Eine Darstellung anhand des Bezugsrechtsausschlusses bei Kapitalerhöhungen und des Rechts der eigenkapitalersetzenden Gesellschafterleistungen
2003, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0332-9
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Die Rechtsprechung ist, insbesondere im Bereich des Gesellschaftsrechts, von dem Bemühen getragen, auf Basis der vielfach relativ alten Rechtsgrundlagen in Fortbildung des gesetzten Rechts adäquate Einzelfalllösungen zu schaffen. Die zunehmende Verfeinerung richterlicher Spruchpraxis führt [...]

mehr

978-3-8487-6424-2
Piwowarski
Anlegerleitbilder und Anlegerschutz der MiFID II
Untersucht anhand der Product Governance und der Anlageberatung
2020, 265 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6424-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit stellt Anlegerleitbilder abgeschlossener Regelungskomplexe der MiFID II vor. Deren Verständnis hilft bei der Auslegung unklarer Vorschriften.
Das Kapitalmarktrecht wurde auf vorhandene Anlegerleitbilder untersucht. Ein einheitliches Anlegerleitbild konnte jedoch nicht gefunden werden. [...]

mehr

978-3-8329-2664-9 (No image)
Rothenhöfer
Anlegerschutz durch Schriftform und Dokumentation bei Wertpapierdienstleistungen
2007, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2664-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das ständig steigende Engagement privater Anleger am Kapitalmarkt zwingt zur vertieften Auseinandersetzung mit den Aufklärungs- und Beratungspflichten der Banken. Mit Blick auf ein funktionstüchtiges Recht der Durchsetzung des Anlegerschutzes ist die Beweisführung über die Beratung von [...]

mehr

978-3-7890-1630-1 (No image)
Ausgewählte Probleme der -großen Familienkommanditgesellschaft-
1989, 315 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-1630-1
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-0738-6 (No image)
Stelmaszczyk
Barkapitalemission mit erleichtertem Bezugsrechtsausschluss bei feindlichen Übernahmen
Eine praxisorientierte Untersuchung zum Einsatz der 10 %-Kapitalerhöhung in Übernahmesituationen
2013, 521 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0738-6
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Barkapitalemissionen mit erleichtertem Bezugsrechtsausschluss sind ein vielseitig eingesetztes Instrument der Eigenkapitalfinanzierung. Im Fall ACS/HOCHTIEF hat erstmals die Verwaltung einer Zielgesellschaft neue Aktien unter erleichtertem Bezugsrechtsausschluss bei einer feindlichen Übernahme [...]

mehr

978-3-8329-3087-5 (No image)
Reimann
Bedingungsanpassungsklauseln in Versicherungsverträgen
2007, 169 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3087-5
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die Anpassung von Versicherungsvertragsbedingungen aufgrund im Voraus vereinbarter Bedingungsanpassungsklauseln beschäftigen die Praxis und die Rechtsprechung seit geraumer Zeit. Von der anstehenden Novellierung des Versicherungsvertragsgesetzes sind, soweit vorhersehbar, keine neuen Lösungsansätze [...]

mehr

978-3-7890-7673-2
Bezugsrecht und Bezugsrechtsausschluß bei Kapitalbeschaffungsmaßnahmen von Aktiengesellschaften
2001, 259 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7673-2
Vergriffen, kein Nachdruck
43,00 € inkl. MwSt.

Das gesetzliche Bezugsrecht schützt die Aktionäre bei Kapitalerhöhungen vor einer Verwässerung ihres mitgliedschaftlichen Einflusses und des Beteiligungswerts. Ein Bezugsrechtsausschluß erleichtert jedoch die Kapitalbeschaffung und ermöglicht den Einsatz eigener Aktien als Akquisitionswährung oder [...]

mehr

978-3-8487-3980-6
Wilhelm
Business Rescue in South Africa
A Comparative and Functional Approach
2017, 469 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3980-6
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Dieses Buch untersucht das südafrikanische Sanierungsrecht aus rechtsvergleichender und funktionaler Perspektive. Zentrale Fragestellung ist die Fähigkeit des südafrikanischen Rechts, insolvenznahen „Agenturkosten“ entgegenzuwirken. Ausgehend von den drei Prinzipal-Agenten-Problemen des [...]

mehr

978-3-8487-5449-6
Schraud
Compliance in der Aktiengesellschaft
Mysterium Compliance vor dem Hintergrund der Vorstands- und Aufsichtsratsverantwortung
2019, 276 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5449-6
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
72,00 € inkl. MwSt.

Vor dem Hintergrund der stetig wachsenden Bedeutung des Bereichs Compliance im deutschen Aktienrecht untersucht die Arbeit das Zusammenspiel von Vorstand und Aufsichtsrat im Rahmen der Aufklärung potentieller Compliance-Verstöße sowie Möglichkeit und Reichweite vorstandsunabhängiger [...]

mehr

978-3-7890-1938-8 (No image)
Darlehen im Konkurs
1990, 144 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-1938-8
Sofort lieferbar
27,00 € inkl. MwSt.

978-3-8329-3188-9 (No image)
Unger
Das australische Übernahmerecht
Darstellung und rechtsvergleichende Analyse mit dem WpÜG
2008, 390 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3188-9
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Bereits im Jahre 1961 wurden in Australien gesetzliche Vorgaben für öffentliche Übernahmeangebote festgelegt. 40 Jahre später erfolgte in Deutschland mit dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz die erste gesetzliche Regelung. Die Arbeit befasst sich mit den einzelnen Phasen einer öffentlichen [...]

mehr

978-3-7890-7488-2
Das Eigenkapitalersatzrecht
Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
2001, 477 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7488-2
Sofort lieferbar
71,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit beschäftigt sich mit den neuen Elementen in § 32a Abs. 3 GmbHG, Freistellung geringfügig beteiligter Gesellschafter (§ 32a Abs. 3 S. 2 GmbHG) und Sanierungsprivileg (§ 32a Abs. 3 S. 3 GmbHG). Sie unternimmt den Versuch, die neuen Vorschriften in die bereits bestehende Rechtslage [...]

mehr

978-3-8329-1545-2
Birke
Das Formalziel der Aktiengesellschaft
Eine juristische und ökonomische Analyse der Pflicht der Organe der Aktiengesellschaft zur Berücksichtigung der Interessen von Nichtaktionären
2005, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1545-2
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welchem »letzten Ziel« eine Aktiengesellschaft nach geltendem Recht zu dienen hat. Der Verfasser befürwortet anders als die herrschende Lehre vom Unternehmensinteresse, nach der sich die Organe der Aktiengesellschaft an den Interessen verschiedener [...]

mehr

978-3-8329-1224-6
Das französische Übernahmerecht
System, Praxis und Anregungen für Deutschland
2005, 395 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1224-6
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das Werk beschreibt das französiche Übernahmerecht und liefert dem deutschen Rechtsanwender zahlreiche Hinweise für die Praxis.

mehr

978-3-7890-3400-8 (No image)
Lentner
Das Gesellschaftsrecht der Europäischen wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV)
1994, 192 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3400-8
Vergriffen, kein Nachdruck
33,00 € inkl. MwSt.

Die EWIV ist die erste von der Europäischen Gemeinschaft geschaffene supranationale Gesellschaftsform. Zweck der EWIV ist insbesondere die Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen, um ihnen die Chancen, die der EG-Binnenmarkt bietet, zu erleichtern. Eine EWIV kann von allen gewerblich, [...]

mehr

978-3-8329-5299-0
Voigt
Das Handelsrecht der Zweigniederlassung
2010, 270 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5299-0
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Dieser Leitfaden zum Handelsrecht der Zweigniederlassung schließt endlich eine Lücke auf einem praktisch sehr relevanten Gebiet. Trotz grundlegender Änderungen der §§ 13 bis 13g HGB zuletzt durch EHUG und MoMiG blieb das registerrechtliche Verfahren der Zweigniederlassung in- und ausländischer [...]

mehr

978-3-8329-3678-5
Mauch
Das monistische Leitungssystem in der Europäischen Aktiengesellschaft
Geschäftsleitung, Überwachung, Mitbestimmung
2008, 219 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3678-5
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Mit der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) hat das monistische Leitungssystem Einzug in das bislang vom Dualismus zwischen Vorstand und Aufsichtsrat geprägte deutsche Aktienrecht gehalten. Die zuweilen als größte Innovationsleistung des SE-Statuts gepriesene Wahlfreiheit zwischen monistischem und [...]

mehr

978-3-8329-7434-3
Schacht
Das neue Lastschriftrecht
Unter besonderer Berücksichtigung der SEPA-Lastschriftverfahren
2012, 344 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7434-3
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk zeigt das neue Recht der Lastschrift auf und führt es erstmals einer umfassenden Bewertung zu. Während bisher in Deutschland das Lastschriftrecht als Produkt der Vertragspraxis in keiner besonderen Weise gesetzlich geregelt war, finden sich seit November 2009 zahlreiche Regelungen in den §§ [...]

mehr

978-3-7890-4228-7 (No image)
Krause
Das obligatorische Übernahmeangebot
Eine juristische und ökonomische Analyse
1996, 261 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4228-7
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

In mehreren europäischen Ländern sind Aktionäre von Publikumsgesellschaften bei Durchschreiten bestimmter Beteiligungsschwellen verpflichtet, den übrigen Aktionären ein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Das obligatorische Übernahmeangebot hat sich in der selbstregulierten Takeover-Praxis [...]

mehr

978-3-7890-2993-6 (No image)
Dannhoff
Das Recht der Warentermingeschäfte
Eine Untersuchung zum deutschen, internationalen und U.S.-amerikanischen Recht
1993, 299 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-2993-6
Sofort lieferbar
40,00 € inkl. MwSt.

Die Novelle des Börsengesetzes von 1989 hat erhebliche Neuerungen gebracht, das Warenterminrecht jedoch nur am Rande tangiert. Obgleich Warenterminbörsen in Deutschland nicht mehr bestehen, ist das Warenterminrecht für den deutschen Anleger nach wie vor von großer Bedeutung.
Der Autor skizziert die [...]

mehr

978-3-8329-3714-0 (No image)
Kölmel
Das Regressrecht bei internationalen Lieferketten
Unter besonderer Berücksichtigung des UN-Kaufrechts sowie der Richtlinie über den Verbrauchsgüterkauf
2008, 276 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3714-0
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Durch das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz sind die Rechte des Verbrauchers gegenüber dem an ihn verkaufenden Letztverkäufer erheblich gestärkt worden. Im Gegenzug wurde zugleich der Regress des Letztverkäufers gegen seinen Vorverkäufer erleichtert. Diese ineinander greifende Haftung stößt [...]

mehr

978-3-7890-3382-7 (No image)
Deliktische Außenhaftung im Franchising
Eine Untersuchung zur außervertraglichen Schadensersatzhaftung der Mitglieder von Franchise-Systemen
1994, 230 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3382-7
Sofort lieferbar
37,00 € inkl. MwSt.

Schon längst ist das Franchising, das als besonders intensive Kooperationsform selbständiger Unternehmen auch in Deutschland seinen Siegeszug angetreten hat, zum Thema in der Jurisprudenz geworden. Wenig Beachtung fand bislang aber die Frage nach der Haftung gegenüber Kunden und Dritten.
Ausgehend [...]

mehr

978-3-8487-5113-6
Marxen
Demand guarantees in the construction industry
A comparative legal study of their use and abuse from a South African, English and German perspective
2018, 355 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5113-6
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Abstrakte Bankgarantien sind im internationalen Wirtschaftsverkehr ein unverzichtbares Zahlungssicherungsmittel für komplexe Bauvorhaben und andere Großprojekte. Sie versprechen im Bedarfsfall sofortige Liquidität und lassen sich auf erstes Anfordern abrufen, ohne dass Einwände aus dem Grund-, oder [...]

mehr

978-3-8329-5657-8
Bartsch
Der (unternehmens-)verwaltende Testamentsvollstrecker und seine Haftung
2010, 272 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5657-8
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Testamentsvollstreckung an Unternehmen ist eine ebenso umstrittene wie in der Praxis hoch relevante rechtliche Gestaltung. Durch die steigende Anzahl mittlerer und größerer Nachlässe wird ihre Bedeutung in Zukunft sogar noch steigen. Das Werk untersucht die dogmatischen Grundlagen der [...]

mehr

978-3-8329-0528-6
Der Ausschluß von Minderheitsaktionären aus der Aktiengesellschaft (Squeeze-out)
Eine rechtsdogmatische, rechtsvergleichende und ökonomische Untersuchung zur Ausgestaltung des Ausschlußrechts der §§ 327 a ff. AktG de lege lata und de lege ferenda
2004, 300 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0528-6
Vergriffen, kein Nachdruck
59,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation untersucht das am 1.1.2002 in das deutsche Aktienrecht eingeführte Recht, Minderheitsaktionäre gegen ihren Willen aus einer AG ausschließen zu können (»Squeeze-out«). Bei grundsätzlicher Zustimmung zur Einführung des Ausschlußrechts entwickelt der Verfasser als einen Schwerpunkt der [...]

mehr

978-3-8487-2556-4 (No image)
Stallknecht
Der besondere Vertreter nach § 147 AktG
Bestandsaufnahme und Zukunftsprognose zu einem aktienrechtlichen Rechtsinstitut
2015, 421 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2556-4
Sofort lieferbar
105,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit befasst sich damit, die Regelung des § 147 AktG mit Blick auf das Gesamtkonzept des deutschen Aktienrechts und speziell im Kontext der §§ 142 – 149 AktG darzustellen. Unter Berücksichtigung der verfahrensrechtlichen Besonderheiten werden hierbei einzelne Unstimmigkeiten im bestehenden [...]

mehr

978-3-8487-1643-2
Wolf
Der Dritte in der Pflicht
Kapitalerhaltung und Insolvenzanfechtung unter Berücksichtigung des § 138 InsO
2015, 289 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1643-2
Sofort lieferbar
75,00 € inkl. MwSt.

Leistungen Dritter spielen nicht nur im Rahmen der Kapitalerhaltung in der GmbH eine herausragende Rolle. Auch im Hinblick auf die praktisch bedeutsame Problematik der Insolvenzanfechtung von Gesellschafterdarlehen bilden Drittleistungen den Gegenstand zahlreicher Entscheidungen.
Der hier [...]

mehr

978-3-7890-4184-6 (No image)
Der Einwendungsdurchgriff gemäß § 9 Absatz 3 Verbraucherkreditgesetz
1996, 453 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4184-6
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Der Einwendungsdurchgriff im Rahmen des finanzierten Abzahlungskaufs, jahrzehntelang eine Domäne der Rechtsprechung, wurde aufgrund der EG-Richtlinie zum Verbraucherkredit in § 9 Abs. 3 des Verbraucherkreditgesetzes gesetzlich geregelt. Die Kodifikation hat viele Fragen offen gelassen bzw. ganz neue [...]

mehr

978-3-7890-2796-3 (No image)
Der Gesamtverein und seine vereinsmäßig organisierten Untergliederungen
1992, 148 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-2796-3
Vergriffen, kein Nachdruck
26,00 € inkl. MwSt.

Das Bild des Vereins, welches der Gesetzgeber des BGB zugrunde legte, ist das des eingliedrig organisierten Kleinvereins. Trotz dieses Leitbildes hat die Praxis bereits vor Jahrzehnten Vereinsgebilde hervorgebracht, die mit dem ursprünglichen Regelungsmodell nur noch wenig gemein haben. Die am [...]

mehr

978-3-7890-7884-2
Der Gesellschafter einer zweigliedrigen OHG als Vorerbe seines Partners
Zugleich ein Beitrag zum Grundsatz der Einheitlichkeit der Mitgliedschaft im Personengesellschaftsrecht
2002, 228 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7884-2
Vergriffen, kein Nachdruck
38,00 € inkl. MwSt.

Der Autor setzt sich mit einem im wissenschaftlichen und praxisnahen Schrifttum viel diskutierten Fall auseinander, dessen Hintergrund eines der umstrittenen Dogmen des Personengesellschaftsrechts bildet. Die Frage nämlich, ob die Einrichtung der Vor- und Nacherbschaft an einer [...]

mehr

978-3-7890-7450-9
Der Grundsatz der Kapitalerhaltung im System des GmbH-Rechts
Eine Untersuchung anhand des Auszahlungsverbots des § 30 I GmbHG
2001, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7450-9
Vergriffen, kein Nachdruck
39,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht zunächst den Grundsatz der Kapitalerhaltung aus einer vom gesamten Gesellschaftsrecht ausgehenden systematischen Sicht. Auf dieser Grundlage liefert sie dann eine präzise Kommentierung aller zum Auszahlungsverbot des § 30 GmbHG auftretenden Probleme. Dazu gehört etwa das [...]

mehr

978-3-8329-2353-2
Hansen
Der Investitionsschutz im Vertriebsrecht
Eine rechtsökonomische und rechtsdogmatische Arbeit
2006, 244 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2353-2
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Absatzmittler tätigen im Interesse des Herstellers Investitionen, um den Produktabsatz zu fördern. Die Investitionen, die spezifisch hinsichtlich der Produkte des Herstellers sind, verlieren mit der herstellerseitigen Kündigung ihren Wert. Die ökonomische und juristische Beurteilung dieses [...]

mehr

978-3-8329-0591-0
Der Lieferantenregress gemäß §§ 478, 479 BGB
2004, 259 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0591-0
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit beschäftigt sich mit den §§ 478, 479 BGB über den sog. Lieferantenregress, die mit dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz in das BGB eingefügt wurden. Die Vorschriften enthalten ein kaufrechtliches Sondergewährleistungsrecht, das dem Händler in einer Absatzkette den Rückgriff gegen seinen [...]

mehr

978-3-8329-1457-8
Der Rechtsformwechsel zwischen Personengesellschaften
2005, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1457-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Ändern sich die Gesellschaftsverhältnisse einer GbR, OHG oder KG nachträglich, stellt sich mit Blick auf die handelsrechtlichen Vorschriften und insbesondere den durch das Handelsrechtsreformgesetz eingefügten § 105 Abs. 2 S. 1 HGB die Frage, ob die bisherige Rechtsform erhalten bleibt oder ein [...]

mehr

978-3-8329-4096-6
Peraki
Der Rückgriff in der Lieferkette im deutschen und griechischen Kaufrecht
2009, 322 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4096-6
Sofort lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Art. 4 der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie, der den Rückgriff des Letztverkäufers im Fall einer von ihm nicht verursachten Mangelhaftigkeit der Sache gewährleisten will, überlässt den Mitgliedstaaten einen weiten Umsetzungsspielraum. Dies reizt zu einer rechtsvergleichenden Untersuchung, da das [...]

mehr

978-3-8487-3995-0
Schulenburg
Der Schutz der Minderheit im Schuldverschreibungsrecht in vergleichender Betrachtung mit dem Aktienrecht
2017, 416 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3995-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht die minderheitsschützenden Regelungen des Schuldverschreibungsgesetzes vor dem Hintergrund der entsprechenden aktienrechtlichen Vorgaben. Anlass hierzu gibt der Umstand, dass sich der Gesetzgeber bei der Neufassung des Schuldverschreibungsgesetzes vielfach am Aktiengesetz [...]

mehr

978-3-8329-2190-3
Marx
Der Solvenztest als Alternative zur Kapitalerhaltung in der Aktiengesellschaft
2006, 242 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2190-3
Vergriffen, kein Nachdruck
49,00 € inkl. MwSt.

Das Buch ist ein Beitrag zur Debatte um die Reform des Gläubigerschutzes der Europäischen Kapitalrichtlinie.
Am Beginn steht eine ökonomische Analyse der Kapitalerhaltung, die aufzeigt, dass diese Vorschriften keinen effizienten Gläubigerschutz gewähren und, dass es Gläubigern für ihren Schutz [...]

mehr

978-3-8329-2746-2
Chalioulias
Der swap im System aleatorischer Verträge
2007, 364 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2746-2
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Swaps (symmetrische Finanzderivate) sind seit ihrer Erscheinung Ende der 70er Jahre unverzichtbar im Finanzmanagement geworden. Ihre rechtliche Einordnung als Verträge sui generis hat jedoch kaum zu neuen Erkenntnissen geführt. Der Verfasser grenzt den uneinheitlich verwendeten Begriff "swap" ab und [...]

mehr

978-3-8487-1279-3 (No image)
Gärtner
Der unfreiwillige Verlust der Gesellschafterstellung von ausgeschiedenen Managern und Mitarbeitern
Eine Bewährungsprobe für die Hinauskündigungsrechtsprechung
2015, 435 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1279-3
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht eine praktisch sehr bedeutsame Frage des GmbH-Rechts: die Zulässigkeit von Hinauskündigungsklauseln.

Der BGH hat im Jahr 2005 in zwei bemerkenswerten Entscheidungen Vertragsbestimmungen gebilligt, wonach Geschäftsführer bzw. Mitarbeiter ihre Beteiligung an der Gesellschaft [...]

mehr

978-3-8487-6669-7
Drießnack
Der Vertragsübergang im Rahmen der umwandlungsrechtlichen Universalsukzession
2020, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6669-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Ein Unternehmen ist kein starres Gebilde. Die wirtschaftliche oder betriebliche Situation kann es vielmehr für Rechtsträger mit marktwirtschaftlicher Entfaltung erforderlich machen, eine Umstrukturierung in Form der Verschmelzung nach dem Umwandlungsgesetz vorzunehmen. Dabei geht im Wege der [...]

mehr

978-3-7890-6284-1
Bechtolsheim
Deregulierung ohne Verhaltenssanktion
Materielle Vorgaben für ein Eingreifen der EG aufgrund Art. 84 II EGV
2000, 272 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6284-1
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

»Deregulierung« wird in der wissenschaftlichen Diskussion auf unterschiedlichste Art und Weise verstanden. In der Praxis führt sie jedoch meist zum selben Effekt: bestehende Rechtspositionen werden geschmälert.
So verwundert das große Interesse an der Vorhersehbarkeit von Deregulierungsmaßnahmen [...]

mehr

978-3-8329-1785-2 (No image)
Littger
Deutscher Corporate Governance Kodex - Funktion und Verwendungschancen
Eine interdisziplinäre Untersuchung mit Begründung einer Methodik zur Auswahl geeigneter Regelungsinstrumente
2006, 319 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1785-2
Vergriffen, kein Nachdruck
65,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit behandelt in einem interdisziplinären Ansatz die Funktion und Verwendungschancen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK). Dieses Regelungsinstrument wurde im Jahre 2002 nach dem Vorbild des englischen »Combined Code« in Deutschland eingeführt und verpflichtet börsennotierte [...]

mehr

978-3-8329-0418-0
Die Aktiengesellschaft als Zielgesellschaft eines Übernahmeangebots
Vorgaben nach AktG und WpÜG für das Verhalten von Vorstand und Aufsichtsrat während einer Übernahmeauseinandersetzung und für Vorratsbeschlüsse der Hauptversammlung
2003, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0418-0
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht eine der aktuellsten und umstrittensten Fragen des neuen WpÜG: die Zulässigkeit der Abwehr von Übernahmeangeboten. Im ersten Teil analysiert die Arbeit aktienrechtliche Handlungsmaximen von Vorstand und Aufsichtsrat und zeigt, dass die Verwaltung nicht dem [...]

mehr

978-3-7890-7565-0
Die Aktionärsklage in England und Deutschland
2001, 311 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7565-0
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Vorstände sind vor Fehlern nicht gefeit. Der Aufsichtsrat sollte sie überwachen. Doch kommt er in der Praxis dieser Aufgabe oft nicht nach. Soll für diese Fälle dem Aktionär ein Klagerecht eröffnet werden?
Der Autor untersucht zunächst das englische Recht. Danach kann der Aktionär mit der [...]

mehr

978-3-8329-7627-9
Kallweit
Die angemessene Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out
2014, 285 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7627-9
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Der Ausschluss von Minderheitsaktionären gemäß § 39a WpÜG nach einem Übernahme- oder Pflichtangebot stellt einen Paradigmenwechsel bei der Bestimmung der angemessenen Abfindung dar. Erstmals wird die Abfindung für bestimmte Fälle allein am Marktpreis ausgerichtet und auf eine Bewertung durch [...]

mehr

Kontakt-Button