978-3-8487-6867-7
Wenner
Liberal Legitimacy
The justification of political power in the work of John Rawls
2020, 223 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6867-7
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Rechtfertigung politischer Macht ist Voraussetzung ihrer Legitimität. Das Buch systematisiert die Erscheinungsformen dieser liberalen Intuition und entwickelt unter Rekurs auf John Rawls die Idee, Legitimität durch öffentliche Rechtfertigung zu generieren. Auf der einen Seite verteidigt es den [...]

mehr

978-3-8487-4011-6
Putz
Das Eigentumsrecht in Deutschland und der VR China
Genese, Status quo und Entwicklungsperspektiven aus rechtsvergleichender Sicht
2017, 382 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4011-6
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Verfassung der Volksrepublik China kennt seit 2004 die Gewährleistung des privaten Eigentums, nachfolgende gesetzliche Normen haben diese konkretisiert. Im Zuge vermehrter kapitalistischer Strukturen und einer regen Rechtssetzungstätigkeit mag China vielen auf dem Weg zu einem Rechtsstaat [...]

mehr

978-3-8487-3573-0
Schröder
Überschuldung privater Haushalte und die Möglichkeit der Restschuldbefreiung
Eine rechtssoziologische Analyse
2017, 411 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3573-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Nach aktuellen Schätzungen sind gegenwärtig ca. 6,85 Mio. Menschen in Deutschland nicht mehr in der Lage, nach Abzug ihrer Lebenshaltungskosten fällige Verbindlichkeiten zu begleichen. Damit befindet sich die Anzahl überschuldeter Privatpersonen auf einem historisch einmalig hohen Niveau. Ausgehend [...]

mehr

978-3-8487-3623-2
Kolbe
Freiheitsschutz vor staatlicher Gesundheitssteuerung
Grundrechtliche Grenzen paternalistischen Staatshandelns
2017, 436 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3623-2
Sofort lieferbar
114,00 € inkl. MwSt.

Steigende Morbiditätsraten verhaltensassoziierter Krankheiten rücken das Gesundheitsverhalten in den Mittelpunkt staatlicher Public-Health-Politik. Unter dem Einfluss der Verhaltensökonomik gewinnt dabei die Verhaltenssteuerung mittels weicher Instrumente wie monetärer Anreize oder edukatorischer [...]

mehr

978-3-8487-1212-0
Stoppenbrink
Verantwortung für unabsichtliches Handeln
Rechtsphilosophische und handlungstheoretische Grundlagen der Fahrlässigkeit
2016, 427 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-1212-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Was verstehen wir unter ‚Fahrlässigkeit‘ und warum sind wir für fahrlässiges Handeln verantwortlich? Dieses Buch führt praktische Philosophie und Rechtsphilosophie zusammen und zeigt anhand der Rekonstruktion unserer alltagssprachlichen, moralischen, delikts- und strafrechtlichen Verwendungsweisen [...]

mehr

978-3-8487-2168-9
Faridzadeh
Vom Mensch-Sein zum Person-Sein
Eine historische Analyse des (Rechts-)Personengedankens im Islam
2016, 737 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2168-9
Sofort lieferbar
149,00 € inkl. MwSt.

Das Buch handelt von der Entstehung und Entwicklung des Rechtspersonengedankens innerhalb der islami-schen Ideengeschichte. Mittels einer diskursanalytischen Herangehensweise geht die Autorin der Frage nach dem geschützten Personenbild im klassisch-islamischen Recht und dessen Betrachtung infolge [...]

mehr

978-3-8487-2795-7
Stucki
Grundrechte für Tiere
Eine Kritik des geltenden Tierschutzrechts und rechtstheoretische Grundlegung von Tierrechten im Rahmen einer Neupositionierung des Tieres als Rechtssubjekt
2016, 445 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2795-7
Sofort lieferbar
114,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich in einem übergreifenden Sinn mit der zunehmend aktueller werdenden, rechtswissenschaftlich indes vernachlässigten Idee von Tierrechten und beleuchtet diese vor dem Hintergrund der Verdienste und Defizite des bestehenden Tierschutzrechts aus rechtstheoretischer Sicht.
Die Autorin [...]

mehr

978-3-8487-2170-2 (No image)
Breimesser
Urheberrecht und Rechtsbegriff
Eine Untersuchung am Beispiel des Designrechts
2016, 339 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2170-2
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht die Gründe für die Schaffung eines persönlichkeitsrechtlich geprägten Urheberrechts und die daraus entstehenden Regelungsprobleme. Der Untersuchungsgegenstand des Designrechts wurde bewusst gewählt, denn die erste gesetzliche Verankerung einer persönlichkeitsrechtlich geprägten [...]

mehr

978-3-8487-2469-7 (No image)
Sachs
Moral, Tadel, Buße
Zur Straftheorie von Antony Duff
2015, 359 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2469-7
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Mit welchem Recht bestraft der Staat seine Bürger? Mit dieser Frage befassen sich die Straftheorien, um die sich auch in der englischsprachigen Wissenschaft Kontroversen ranken. Die Ergebnisse werden in Deutschland jedoch nur unzureichend aufgegriffen. Dabei ist die Diskussion um einen wesentlichen [...]

mehr

978-3-8487-1872-6
Bröckers
Strafrechtliche Verantwortung ohne Willensfreiheit
2015, 422 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-1872-6
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Gibt es „Strafrechtliche Verantwortung in einer determinierten Welt“? Viele Hirnforscher verneinen dies und plädieren für ein reines Schutzstrafrecht. Doch seit der Antike gibt es Philosophen, die „Kompatibilisten“, die für eine Vereinbarkeit von Determinismus und Verantwortung plädieren und zu [...]

mehr

978-3-8329-6732-1
Kräft
Apriorität und Positivität des Rechts nach Kant
2011, 129 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6732-1
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Gegenüber dem schon als Gemeinplatz gehandelten Verdikt, bei der Rechtslehre handele es sich um das Spätprodukt eines schon in seiner Denkkraft geschwächten, ja senilen Kant, haben die Monographien von Deggau (1983), Kersting (1984) und Ludwig (1985) den systematischen Rang von Kants Spätwerk in [...]

mehr

978-3-8329-6183-1
Brodführer
Bewusste Lücken im Gesetz und der Verweis auf "Wissenschaft und Praxis"
2010, 130 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6183-1
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die Unvollständigkeit von Gesetzen liegt zumeist in der Tatsache begründet, dass der Gesetzgeber im Zeitpunkt der Gesetzgebung nicht sämtliche für die Zukunft relevante Fallkonstellationen antizipieren kann. Andererseits sind auch vereinzelt Regelungen zu bestimmten Rechtsfragen vom Gesetzgeber [...]

mehr

978-3-8329-5765-0
Holtz
Die AGB-Kontrolle im Wettbewerbsrecht
Zugleich ein Beitrag zum Verhältnis von UWG und dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
2010, 222 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5765-0
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Frage, ob der Verwender inhaltlich unwirksamer AGB von Mitbewerbern auf der Grundlage des UWG auf Unterlassung in Anspruch genommen werden kann, ist umstritten und höchstrichterlich noch nicht entschieden. Aufgrund divergierender obergerichtlicher Rechtsprechung existiert keine [...]

mehr

978-3-8329-5573-1
Upmeier
Fakten im Recht
Eine Untersuchung zur Tatsachenfeststellung im Rechtsprozess
2010, 181 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5573-1
Sofort lieferbar
47,00 € inkl. MwSt.

Fakten im Recht ist ein Buch für Juristen und Philosophen gleichermaßen. Der juristischen Frage nach einem tatsächlichen Geschehen liegt philosophisch die Frage zugrunde, wie eine notwendige Verbindung zwischen einem „Geschehen“ in der Welt und dessen Beschreibung im Tatbestandsteil des Urteils zu [...]

mehr

978-3-8329-4177-2
Borrmann
Gemeines deutsches Privatrecht bei Carl Joseph Anton Mittermaier (1787-1867)
2009, 218 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4177-2
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit widmet sich Carl Joseph Anton Mittermaier und dessen Bedeutung für die germanistische Rechtswissenschaft. Als Strafrechtler anerkannt und vielfach gewürdigt, war Mittermaiers germanistische Seite bislang nahezu unbekannt – zu Unrecht, wie die Autorin befindet. Seine „Grundsätze des [...]

mehr

978-3-8329-3002-8 (No image)
Geiger
Das Umarbeitungsrecht des Softwareanwenders
2007, 181 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3002-8
Sofort lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Der Anwender eines Computerprogramms kann aus unterschiedlichen Gründen ein Interesse an Programmänderungen haben. In technischer Hinsicht setzt die Durchführung von Umarbeitungsmaßnahmen an einem Computerprogramm Zugang zu dessen Quellcode voraus. Da der Quellcode zumeist nicht mitgeliefert wird, [...]

mehr

978-3-8329-3018-9 (No image)
Dieckmann
Der Nacherfüllungsanspruch
Beleg für einen Systemwechsel im Schuldrecht von der Stück- zur Gattungsschuld
2007, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3018-9
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Schuldrechtsreform hat das BGB in seinen Grundlagen entscheidend verändert. So ist die Gattungsschuld als neues Grundmodell des Schuldrechts an die Stelle der Stückschuld getreten. Beleg für diesen tiefgreifenden Systemwechsel ist die Einführung eines allgemeinen Nacherfüllungsanspruchs im Zuge [...]

mehr

978-3-8329-2925-1 (No image)
Tu
Abstrakte Verfügungen und kausale Verpflichtungen?
Über die Bedeutungslosigkeit der Einordnung eines Rechtsgeschäftes als Verfügungs- und Verpflichtungsgeschäft für die Frage nach seiner Abstraktion oder Kausalität
2007, 97 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2925-1
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Das Abstraktionsprinzip gilt geradezu als Markenzeichen des deutschen Zivilrechtssystems. Das Werk nähert sich der generellen Aussage, dass Verfügungen abstrakt und Verpflichtungen kausal sind und weist anhand der historischen Entstehung und Entwicklung auf einige Ungereimtheiten hin. Abschließend [...]

mehr

978-3-8329-2882-7 (No image)
Wucherpfennig
Staatsverschuldung in Deutschland
Ökonomische und verfassungsrechtliche Problematik
2007, 237 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2882-7
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Staatsverschuldung aus ökonomischer und verfassungsrechtlicher Sicht. Angesichts des öffentlichen Schuldenstandes und der konjunkturellen Entwicklung seit 2001 ist die Problematik, die schon lange kontrovers diskutiert wird, aktueller denn je.
Nach einem [...]

mehr

978-3-8329-2517-8
Quensel
Max Webers Konstruktionslogik
Sozialökonomik zwischen Geschichte und Theorie
2007, 350 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2517-8
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Diese Untersuchung lässt Max Webers Werk in neuem Licht erscheinen. Im Wege einer Diskurs-Archäologie verfolgt der Autor die in der soziologischen Rezeption überlagerten Spuren von Webers Herkunftsdisziplinen, Jurisprudenz und Politische Ökonomie, und deckt konsequent die systematische Bedeutung [...]

mehr

978-3-8329-1830-9
Forgó | Krügel | Rapp
Zwecksetzung und informationelle Gewaltenteilung
Ein Beitrag zu einem datenschutzgerechten E-Government
2006, 114 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1830-9
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

E-Government-Lösungen werden in Deutschland relevanter werden. Sie ermöglichen Effizienzgewinne auf Bürger- wie auch auf Verwaltungsseite. Sie müssen jedoch u.a. datenschutzrechtlichen Anforderungen genügen.
Die Arbeit untersucht Realisierungspotentiale von E-Government-Lösungen vor dem Hintergrund [...]

mehr

978-3-8329-1887-3
Zur Verwertbarkeit von Datenbeständen in der Insolvenz
2006, 241 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1887-3
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Suche nach verwertbaren Gütern insolventer Schuldner gestaltet sich zunehmend schwieriger. Der Fokus der Haftungsverwirklichung richtet sich daher mehr und mehr auch auf die beim Schuldner zur Verfügung stehenden immateriellen Werte. Der Autor greift diese Entwicklung auf und untersucht die [...]

mehr

978-3-8329-1592-6 (No image)
Recht als Handlungsressource kommunaler Industrieansiedlungspolitik
Zum Gebrauch und Verzicht von Recht bei ungleicher Machtverteilung: Ergebnisse einer Langzeitfallstudie
2005, 601 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1592-6
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Kommunale Stadtentwicklung und Flächenbedarf ansiedlungs- und/oder erweiterungswilliger größerer Industrieunternehmen stehen nicht selten in Widerspruch zueinander. Wie die an einem solchen Konflikt maßgeblich beteiligten Akteure, die kommunalen Repräsentanten auf der einen und die [...]

mehr

978-3-8329-0494-4 (No image)
Barrieren gegen den Unrechtsstaat ?
Kontinuitäten und Brüche in den rechtsphilosophischen Lehren Alfred Manigks, Gustav Radbruchs und Felix Holldacks angesichts des Nationalsozialismus
2004, 202 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0494-4
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht, wie die von den Nationalsozialisten aus ihrem Hochschullehramt vertriebenen Rechtsphilosophen Alfred Manigk, Gustav Radbruch und Felix Holldack ihre rechtsphilosophischen Lehren in der Zeit von 1933 bis 1945 weiterentwickelten. Ihre Lehren werden dargestellt und mit der [...]

mehr

978-3-8329-0527-9 (No image)
Deliktsrecht und Rechtspolitik
Der Entwurf einer deutschen Schadensordnung (1940/1942) im Kontext der Reformdiskussion über die Konzeption des Deliktsrechts im 20. Jahrhundert
2004, 328 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0527-9
Vergriffen, kein Nachdruck
68,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht das Deliktsrecht im Schnittpunkt zwischen Privatrechtsdogmatik, Gesetzesreformen und rechtspolitischen Zielsetzungen. Ausgangspunkt ist der von der »Akademie für Deutsches Recht« in der NS-Zeit (1938 bis 1942) erarbeitete »Entwurf einer deutschen Schadensordnung«. Dieser wird [...]

mehr

978-3-8329-0526-2
Kantisches Naturrecht und historisches Zivilrecht
Wissenschaft und bürgerliche Freiheit bei Gottlieb Hufeland (1760-1817)
2004, 251 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0526-2
Vergriffen, kein Nachdruck
44,00 € inkl. MwSt.

Das Werk widmet sich dem in Danzig geborenen Juristen und Ökonomen Gottlieb Hufeland (1760-1817), der vor 200 Jahren einem Ruf an die Universität Würzburg folgte und dort die moderne Wirtschaftswissenschaft wesentlich mitprägte.

mehr

978-3-8329-0563-7 (No image)
Karl Flesch (1853 - 1915) - Sozialpolitiker und Jurist
2004, 150 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0563-7
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit widmet sich dem Frankfurter Sozialpolitiker und Arbeitsrechtler der wilhelminischen Kaiserzeit, Karl Flesch. Flesch gilt als einer der Begründer des Arbeitsrechts in Deutschland. Er gehört zu der wichtigen Strömung in der Formation des Arbeitsrechts vor 1914, die zwar die freiheitlichen [...]

mehr

978-3-8329-0145-5 (No image)
Soziale Gesetzgebungspolitik, freie Rechtsfindung und soziologische Rechtswissenschaft bei Eugen Ehrlich
2003, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0145-5
Vergriffen, kein Nachdruck
59,00 € inkl. MwSt.

Eugen Ehrlich (1862-1922), Begründer der empirischen Rechtssoziologie wird bis heute als bloßer Naturalist, Positivist und Willkür-Freirechtler verkannt. Seit fast 100 Jahren wird seiner Rechtswissenschaft unterstellt, sie erkläre Recht unabhängig von Gerechtigkeit rein kausal aus sozialen Ursachen [...]

mehr

978-3-7890-8307-5
Schubert
Affirmative Action und Reverse Discrimination
Zur Problematik von Frauenquoten im öffentlichen Dienst am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland unter Einbeziehung des Rechts der Europäischen Gemeinschaft, der Vereinigten Staaten von Amerika und der Republik Südafrika
2003, 605 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8307-5
Sofort lieferbar
88,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende rechtsvergleichende Arbeit untersucht das Spannungsverhältnis von Affirmative Action und Reverse Discrimination, also der Förderung bestimmter Bevölkerungskreise durch positive Maßnahmen und daraus möglicherweise resultierenden umgekehrten Diskriminierungen zulasten der [...]

mehr

978-3-7890-8171-2
Vertragsfreiheit und giustizia sostanziale in Deutschland und Italien im 20. Jahrhundert
Eine vergleichende Analyse anhand ausgewählter Fallbereiche
2003, 606 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8171-2
Vergriffen, kein Nachdruck
78,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin untersucht die unterschiedliche Reaktion deutscher und italienischer Richter auf einseitig ausgestaltete AGB im Konflikt zwischen freier Vertragsgestaltung und inhaltlicher Vertragsgerechtigkeit. Die Analyse der richterlichen Entscheidungsfindung ergibt kontinuierlich Unterschiede beider [...]

mehr

978-3-7890-8183-5
Die Äquivalenz im freifinanzierten Wohnraummietrecht
Eine Untersuchung zum -gerechten Preis- und den Grenzen normativer Steuerung
2002, 224 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8183-5
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Das Grundprinzip der Vertragsfreiheit, dem zugleich das Prinzip der Vertragsgerechtigkeit immanent ist, beinhaltet insbesondere die Äquivalenz von Leistung und Gegenleistung. Es stellt sich die Frage, ob und wie Preisgerechtigkeit – unabhängig von der Steuerungsfunktion des Marktpreises – durch [...]

mehr

978-3-7890-8109-5 (No image)
Die Beweislast im Anwaltshaftungsprozeß
2002, 196 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8109-5
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Die Beweislastverteilung ist – wie in den meisten zivilgerichtlichen Verfahren – oft für den Ausgang eines Anwaltshaftungsprozesses entscheidend. Hier ergeben sich äußerst praxisrelevante und zugleich dogmatisch interessante Rechtsfragen, die aus den Besonderheiten des Anwaltsregresses resultieren [...]

mehr

978-3-7890-8215-3 (No image)
Naturgesetz und Naturrechtsdenken im 17. Jahrhundert
Kepler - Bernegger - Descartes - Cumberland
2002, 230 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8215-3
Vergriffen, kein Nachdruck
48,00 € inkl. MwSt.

Die Begriffe Naturrecht und Naturgesetz wurden im 17. Jahrhundert nahezu zeitgleich in unterschiedlichen Kontexten entwickelt. Die Ursprünge des Naturgesetz-Begriffs lassen sich im bahnbrechenden Werk von Kopernikus und Kepler nachweisen; das Aufkommen des Naturrecht-Begriffs wird im Umfeld von [...]

mehr

978-3-7890-7600-8 (No image)
Unternehmenskontrolle und Übernahmerecht
Angriffs- und Verteidigungsstrategien von Aktiengesellschaften am Markt für Unternehmenskontrolle in den USA, Österreich und Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des neuen Übernahmerechts
2001, 320 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7600-8
Sofort lieferbar
50,00 € inkl. MwSt.

Wie aktuelle Beispiele zeigen, gewinnen unfreundliche Übernahmen auch in Österreich und Deutschland an Bedeutung. Hauptziel der Arbeit ist es, US-amerikanische Angriffs- und Verteidigungsstrategien auf deren Legalität und Praktikabilität in Österreich und Deutschland kritisch zu untersuchen. Dies [...]

mehr

978-3-7890-7284-0
Die Zentrumspartei und die Entstehung des BGB
2001, 452 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7284-0
Vergriffen, kein Nachdruck
66,00 € inkl. MwSt.

Diese Arbeit untersucht erstmals den Beitrag der Zentrumspartei, einer der größten und aktivsten Fraktionen des Reichstags, zur Entstehung des BGB. Am Beispiel des Zentrums wird die parlamentarische und rechtspolitische Arbeit des Reichstages eingehend untersucht. Den Schwerpunkt der Arbeit bildet [...]

mehr

978-3-7890-6978-9
Die Vollzugsorganisation als Entscheidungsfaktor des Verwaltungshandelns
Eine empirische Untersuchung zum "vereinfachten Genehmigungsverfahren" nach dem BImSchG
2000, 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6978-9
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Wie wirken sich die unterschiedlichen Organisationsformen des verwaltungsförmigen Gesetzesvollzugs auf Verlauf, Dauer und Ergebnis des Entscheidungsprozesses aus?
Diese Frage untersucht die Studie anhand eines empirischen Vergleichs (Aktenanalyse, Experteninterviews) zum Vollzug des [...]

mehr

978-3-7890-6955-0
Pressefreiheit und Persönlichkeitsschutz
Ein typischer Grundrechtskonflikt im Vergleich der deutschen, der US-amerikanischen und der griechischen Rechtsordnung
2000, 346 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6955-0
Vergriffen, kein Nachdruck
50,00 € inkl. MwSt.

Die Verfasserin stellt zunächst die historische Entwicklung des Rechts auf Pressefreiheit in Deutschland wie in Griechenland ausführlich dar. Eine sich anschließende vergleichende Darstellung der Verfassungsregelungen zur Pressefreiheit erlaubt eine präzisere Einschätzung der Lage dieses Rechts in [...]

mehr

978-3-7890-6708-2
Der sogenannte référé législatif
Eine Untersuchung zum Verhältnis Gesetzgeber, Gesetz und Richteramt seit dem 18. Jahrhundert
2000, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6708-2
Vergriffen, kein Nachdruck
55,00 € inkl. MwSt.

Der Grundsatz, wonach Richter unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen sind, war und ist keine Selbstverständlichkeit. So waren Richter bis ins 20. Jahrhundert hinein zur Rückfrage beim Gesetzgeber z.B. bei unklaren Gesetzesstellen verpflichtet. In einer Wechselwirkung zwischen verschiedenen [...]

mehr

978-3-7890-6619-1
Konstruktivistische Politiktheorie bei Hobbes und Spinoza
2000, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6619-1
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

In der zeitgenössischen Diskussion haben rechtsphilosophische Ansätze einen schweren Stand, die das politische System als gesellschaftliche Selbstorganisation von Macht konstruktiv begreifen wollen. Die Untersuchung belegt, daß sich aber schon in den Anfängen des modernen westlichen [...]

mehr

978-3-7890-6195-0
Brodhun
Paul Ernst Wilhelm Oertmann (1865 - 1938)
Leben, Werk, Rechtsverständnis sowie Gesetzeszwang und Richterfreiheit
1999, 401 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6195-0
Vergriffen, kein Nachdruck
56,00 € inkl. MwSt.

Paul Oertmann, Professor für Römisches Zivilrecht, bürgerliches Recht und Zivilprozeßrecht in Berlin, Erlangen und Göttingen, war der produktivste unter den großen Juristen aus der Zeit des Inkrafttretens des BGB. Sein juristisches Wirken beschränkt sich nicht nur auf die »Lehre vom Wegfall der [...]

mehr

978-3-7890-4985-9 (No image)
Fischer
Die Auswirkungen der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts auf die Dogmatik des Allgemeinen Verwaltungsrechts
1997, 207 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4985-9
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Das Allgemeine Verwaltungsrecht ist unter den Rahmenbedingungen der konstitutionellen Monarchie entstanden. Seitdem haben die Grundlagen der Staatsordnung in schneller Folge gewechselt.
Von Rechtsprechung und Literatur wurden daher Anstrengungen unternommen, die Dogmatik des Allgemeinen [...]

mehr

978-3-7890-4853-1 (No image)
Die Funktionen des verwaltungsgerichtlichen Vorverfahrens (Widerspruchsverfahren) in Baurechtssachen aus rechtlicher und rechtstatsächlicher Sicht
1997, 432 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4853-1
Vergriffen, kein Nachdruck
62,00 € inkl. MwSt.

In der aktuellen Diskussion um eine Verfahrensbeschleunigung im Verwaltungsverfahren wird häufig die Vermutung geäußert, daß das verwaltungsgerichtliche Vorverfahren nicht die erwartete Entlastungswirkung hat. Rechtstatsächliche Kenntnisse hierzu lagen bisher jedoch nicht vor.
Die Studie beruht auf [...]

mehr

978-3-7890-4259-1 (No image)
Gesetzesbindung und Richterfreiheit
Die Entscheidungen des Reichsgerichts in Zivilsachen während der Weimarer Republik und im späten Kaiserreich
1996, 496 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4259-1
Vergriffen, kein Nachdruck
71,00 € inkl. MwSt.

Die Weimarer Republik gilt auch hinsichtlich der Entwicklung der Haltung der Richterschaft zum geschriebenen Gesetz als Zeitenwende. Gerade die Nachkriegszeit mit ihren Inflationswirren stellte die Rechtsprechung vor noch nie dagewesene Konflikte.
Die Monographie berücksichtigt über 600 [...]

mehr

978-3-7890-4257-7 (No image)
Von der »völkischen Lebensordnung« zum Recht
Die Umsetzung weltanschaulicher Programmatik in den schuldrechtlichen Schriften von Karl Larenz (1903-1993)
1996, 216 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4257-7
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht den Beitrag von Karl Larenz, einem der bekanntesten und bedeutendsten deutschen Juristen des 20. Jahrhunderts, zum deutschen Schuldrecht.
Sie beginnt mit einer Darstellung von Larenz’ Leben und Werk unter besonderer Berücksichtigung des juristischen Umfeldes, speziell seiner [...]

mehr

978-3-7890-4241-6 (No image)
Das Bild der deutschen Rechtsvergangenheit und seine Aktualisierung im »Dritten Reich«
1996, 459 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4241-6
Vergriffen, kein Nachdruck
67,00 € inkl. MwSt.

Auch die „Deutsche Rechtsgeschichte“ muß sich der Frage nach ihrer Vergangenheit vor 1945 stellen. Die Autorin überprüft die herrschende Ansicht, es handele sich dabei um eine weitgehend „unbelastete“ Wissenschaft, anhand eines detaillierten Vergleichs von rechtshistorischen Lehrbüchern und [...]

mehr

978-3-7890-3869-3 (No image)
Przygode
Die deutsche Rechtsprechung zur unmittelbaren Demokratie
Ein Beitrag zur Praxis der Sachentscheide in Deutschland
1995, 539 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3869-3
Sofort lieferbar
73,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand der Untersuchung sind die in nunmehr 14 Landesverfassungen enthaltenen volksunmittelbaren Abstimmungsrechte. Bei der rechtsvergleichenden Verfahrens- und Problembetrachtung von Volksbegehren und Volksentscheid wird insbesondere die zu diesen Institutionen vorhandene landesverfassungs- [...]

mehr

978-3-7890-3645-3 (No image)
Staatsanwälte und Parteigenossen
Haltungen der Justiz zur nationalsozialistischen Vergangenheit zwischen 1945 und 1949 im Bezirk Celle
1994, 155 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3645-3
Vergriffen, kein Nachdruck
28,00 € inkl. MwSt.

Politische Systemwechsel, wie in Deutschland nach 1945, stellen für die Justiz die Frage nach der Regeneration des Personals. Daß der Zusammenbruch der nationalsozialistischen Herrschaft keinen wirklichen Neuanfang, sondern die Rückkehr der Belasteten nach sich gezogen hat, ist in dieser Form [...]

mehr

978-3-7890-3637-8 (No image)
Autonome Auslegung von Internationalem Einheitsrecht
Computersoftware im Wiener Kaufrecht
1994, 346 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3637-8
Sofort lieferbar
51,00 € inkl. MwSt.

Die fortschreitende Globalisierung der Wirtschaft verlangt nach einheitlichen Rechtsregeln, um Transaktionskosten zu senken. Ohne einen internationalen Gerichtshof droht indes die mittels Internationalen Einheitsrechts einmal erreichte Rechtseinheit durch unterschiedliche Auslegung in den [...]

mehr

978-3-7890-3638-5 (No image)
Der Staatsratsgedanke im parlamentarischen Deutschland
Zur Verfassungsgeschichte und aktuellen Verfassungsreformdiskussion
1994, 397 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3638-5
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Die Monographie stellt die Idee des Staatsrates in ihrer historischen Entwicklung im parlamentarischen Deutschland dar und richtet sich an jeden historisch und aktuell verfassungsrechtlich Interessierten. Ausgangspunkt ist der Staatsrat als dem monarchischen Staatsoberhaupt zur Seite gestelltes [...]

mehr

978-3-7890-3393-3 (No image)
Wieckhorst
Recht und Ökonomie des Produkthaftungsgesetzes
Eine an den rechtlichen Zielvorgaben und am Effizienzkriterium orientierte Analyse
1994, 267 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3393-3
Vergriffen, kein Nachdruck
35,00 € inkl. MwSt.

Die spezifische Regelung der Produkthaftung durch das ProdHaftG bedeutet keine durchgreifende Neuregelung dieses Bereichs. Dem bisherigen Recht wurde eine spezielle Anspruchsgrundlage im Rahmen einer europäischen Neuregelung hinzugefügt, die nur sehr begrenzte Fortschritte bewirkt. Vor dem [...]

mehr

Kontakt-Button