978-3-8487-6663-5
Schletz
Die erweiterte Revision in Strafsachen
Untersuchung eines Rechtsmittels und seiner Bedeutung im heutigen Strafprozess
2020, 638 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6663-5
Sofort lieferbar
139,00 € inkl. MwSt.

Mit seiner Arbeit untersucht der Autor die Sachgerechtigkeit der sogenannten erweiterten Revision im Strafprozess. Dafür wird vor allem die Gesamtentwicklung des strafprozessualen Revisionsrechts seit Inkrafttreten der RStPO 1877 nachvollzogen. Dem hiermit verbundenen Aufstieg der Sachrüge wird der [...]

mehr

978-3-8487-6687-1
Thilo
Die Garantenstellung des Amtstierarztes
Unter besonderer Berücksichtigung der rechtsphilosophischen und empirischen Implikationen von § 17 Tierschutzgesetz
2020, 305 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6687-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Seit geraumer Zeit wird allgemein ein Vollzugsdefizit bei der Umsetzung des Tierschutzgesetzes beklagt. Dies betrifft insbesondere Amtsveterinäre, welche vom Gesetzgeber als zentrale Kontrollinstanz vorgesehen sind. Das vorliegende Werk spannt einen Bogen von den rechtsphilosophischen Grundlagen des [...]

mehr

978-3-8487-6741-0
Härtl-Meißner
Die tätige Reue im deutschen und österreichischen Strafrecht
Eine rechtsvergleichende Betrachtung und ein Ausblick auf Reformmöglichkeiten
2020, 421 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6741-0
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Während das Rechtsinstitut der tätigen Reue im deutschen Strafrecht eher ein „Schattendasein“ führt, kommt ihm im österreichischen Strafrecht, insbesondere als Instrument der Wiedergutmachung im Bereich der Eigentums- und Vermögensdelikte, große praktische Bedeutung zu. Das Werk zeigt die [...]

mehr

978-3-8487-5961-3
Stiller
Sterbehilfe und assistierter Suizid
Zur Bedeutung des Patientenwillens für die Rechtfertigung von Sterbehilfe und Suizidassistenz
2020, 317 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5961-3
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Bedingt durch den medizinischen Fortschritt sind die Grenzen der Lebenserhaltung, insbesondere die Frage nach der Legitimation von Sterbehilfe und Suizidassistenz, in den Fokus nicht nur der Medizin und Rechtswissenschaft, sondern auch der gesellschaftlichen Debatte gerückt.
Das Werk beschäftigt [...]

mehr

978-3-8487-6420-4
Theune
Polizeibeamte als Berufszeugen in Strafverfahren
2020, 281 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6420-4
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht Besonderheiten von Polizeibeamten, die als Zeugen in Strafverfahren auftreten. Dabei werden zunächst rechtstatsächlich die Besonderheiten dieser Zeugengruppe herausgearbeitet. Sodann werden diese aus einer aussagepsychologischen Perspektive im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf [...]

mehr

978-3-8487-6355-9
Zweigle
Gesetzgeber im Konflikt zwischen Rechtsstaatlichkeit und Terrorismusbekämpfung
Eine Untersuchung zu § 89a Abs. 2a StGB
2020, 513 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6355-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Der Verfasser analysiert die Strafbarkeit nach § 89a Abs. 2a StGB, welcher die Vorbereitungsstrafbarkeit schwerer staatsgefährdender Gewalttaten unter bestimmten subjektiven Voraussetzungen bereits an die Ausreise aus der Bundesrepublik Deutschland knüpft und damit weit in das Vorbereitungsstadium [...]

mehr

978-3-8487-6436-5
Ofosu-Ayeh
Die Strafbarkeit des Menschenhandels und seiner Ausbeutungsformen: §§ 232-232b StGB
Reform durch das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung des Menschenhandels vom 11. Oktober 2016
2020, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6436-5
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Der Menschenhandel gilt als Phänomen, welches Wissenschaft und Praxis vor enorme Probleme stellt. Zur effektiveren Bekämpfung reformierte der Gesetzgeber deswegen mit Wirkung zum 15.10.2016 die Delikte zur Strafbarkeit des Menschenhandels. Anlass war die (erheblich verspätete) Umsetzung der [...]

mehr

978-3-8487-6129-6
Britzke
§ 217 StGB im Lichte des strafrechtlichen Rechtsgutskonzeptes
Legitimität und Auslegung der Norm
2019, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6129-6
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

§ 217 StGB reiht sich in andere kriminalpolitische Projekte des Gesetzgebers ein, die sich dem Einwand des fehlenden Rechtsgutsbezugs ausgesetzt sehen.
Die Untersuchung zeigt auf, dass der Gesetzgeber mit der Einführung des § 217 StGB den Zweck des Strafrechts als „ultima-ratio“ des [...]

mehr

978-3-8487-5931-6
Endler
Die Doppelstellung des Opferzeugen
Zur Vereinbarkeit der Informations-, Offensiv- und Beistandsrechte des Opfers mit dessen Zeugenstellung
2019, 311 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5931-6
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Das Werk bietet eine umfassende Untersuchung der aus der Doppelstellung des strafprozessualen Opferzeugen resultierenden Spannungslage. Ausgehend von einer grundlegenden Analyse der Opfer- und Zeugenstellung wird das Spannungsverhältnis zwischen der aktiven Opferbeteiligung und der [...]

mehr

978-3-8487-5762-6
Schneider
Vertragsarztuntreue
Der Vertragsarzt im Spannungsverhältnis zwischen Patientenbehandlung und Vermögensfürsorge
2019, 421 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5762-6
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland garantiert eine umfangreiche medizinische Versorgung für jedermann. Das System stellt den Arzt jedoch auch vor Herausforderungen: Er trägt die Sorge für das Wohl seiner Patienten, berührt in diesem Rahmen aber auch Vermögensinteressen der [...]

mehr

978-3-8487-5396-3
Thorhauer
Jurisdiktionskonflikte im Rahmen transnationaler Kriminalität
Zur Koordination der Strafgewalten über natürliche Personen und Unternehmen in der Europäischen Union
2019, 853 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-5396-3
Sofort lieferbar
146,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht die Begründung staatlicher Strafgewalt über transnationale Taten von natürlichen Personen und Unternehmen sowie die Probleme von Jurisdiktionskonflikten, die aus der parallelen Anwendbarkeit der Sanktionsnormen mehrerer Staaten resultieren. Es richtet den Blick auf die [...]

mehr

978-3-8487-5437-3
Hofmann
Die Legitimation des § 19 Abs. 2a TPG
Zugleich ein Beitrag zur Strafbarkeit der Manipulation von Organzuteilungsentscheidungen de lege lata et de lege ferenda
2019, 529 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5437-3
Sofort lieferbar
105,00 € inkl. MwSt.

Durch die Einführung des § 19 Abs. 2a TPG sollte nach dem sog. Organverteilungsskandal das Vertrauen der Bevölkerung in das Organverteilungssystem zurückgewonnen und nachhaltig gestärkt werden. Das Werk erläutert ausführlich, weshalb § 19 Abs. 2a TPG zur Erreichung dieses Ziels nicht geeignet ist [...]

mehr

978-3-8487-5756-5
Schefer
Die Vortäuschung eines Zufallsfundes im Ermittlungsverfahren
Zur Zulässigkeit sogenannter "legendierter Kontrollen"
2019, 356 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5756-5
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Angesichts der komplexen Ermittlungslage in Fällen organisierter Kriminalität haben sich in der Strafverfolgungspraxis bisweilen diverse, nicht speziell von der Strafprozessordnung erfasste Ermittlungsmaßnahmen als fester Bestandteil eines wirksamen Vorgehens etabliert. Ein seit längerer Zeit in der [...]

mehr

978-3-8487-5489-2
Baun
Beihilfe zu NS-Gewaltverbrechen
Zugleich eine Untersuchung zu den abstrakten Kriterien der Beihilfe durch neutrales Verhalten
2019, 463 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5489-2
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Das Ziel der Untersuchung ist, eine Antwort auf die Frage nach den Grenzen der Strafbarkeit der Beihilfe durch neutrales Verhalten zu finden. Dabei ist die Arbeit besonders von rechtsdogmatisch und historisch geprägter Schwerpunktsetzung. Im Gegensatz zum allgemeinen Diskurs wurde die Frage des [...]

mehr

978-3-8487-5483-0
Löw
Intertemporales Strafrecht am Beispiel behördlicher Genehmigungen im Rahmen der illegalen Ausländerbeschäftigung
2018, 303 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5483-0
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit widmet sich der häufig von Straftatbeständen vorausgesetzten (fehlenden) behördlichen Genehmigung in ihrem zeitlichen Kontext und damit der bislang wenig ausgeleuchteten Schnittstelle zwischen verwaltungsakzessorischem und intertemporalem Strafrecht. Schwerpunkt der Untersuchung ist dabei [...]

mehr

978-3-8487-5275-1
Ruhs
Rechtsbehelfe bei Verständigungen
Das Schicksal rechtswidriger Verständigungen im Revisions- und Wiederaufnahmeverfahren
2018, 466 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5275-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk befasst sich mit den Überprüfungsmöglichkeiten strafprozessualer Verständigungen. Hierbei werden zunächst die grundlegenden Regelungen des Verständigungsgesetzes vorgestellt und eine Bewertung von Verstößen gegen das Verständigungsgesetz vorgenommen. Ausgehend hiervon wird die [...]

mehr

978-3-8487-5232-4
Schweiger
Prozedurales Strafrecht
Zur Bedeutung von Verfahren und Form im Strafrecht
2018, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5232-4
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die moderne Gesellschaft fordert das traditionell repressiv arbeitende Strafrecht über stets komplexer werdende Sachverhalte zunehmend heraus. Stößt das materielle Strafrecht bei der Bewältigung vermehrt auftretender normativer, kognitiver oder zeitlicher Defizite regelungstechnisch an seine [...]

mehr

978-3-8487-5077-1
Böhme
Das strafrechtliche Kompensationsverbot in der Umsatzsteuer
Insbesondere unter dem Blickwinkel des Unionsrechts
2018, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5077-1
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das strafrechtliche Kompensationsverbot in § 370 Abs. 4 S. 3 AO ist eines der umstrittensten Elemente des Steuerstrafrechts und von großer Relevanz insbesondere in der Umsatzsteuerhinterziehung. Das Werk erläutert ausführlich Historie, Grund und Grenzen des Kompensationsverbots sowie dessen [...]

mehr

978-3-8487-4841-9
Lutfullin
Das strafrechtliche Bestimmtheitsgebot und Mengenbegriffe
Eine Studie zur Verfassungskonformität von rein quantitativen Begriffen im Strafrecht
2018, 373 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4841-9
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Bedeutung des Bestimmtheitsgebots wächst stetig. Immer wieder wird die Auslegung von Begriffen mit Verweis hierauf als zu weitreichend abgelehnt oder gar ganze Vorschriften als verfassungswidrig verworfen. Bislang ist aber die Vereinbarkeit von rein quantitativen Begriffen wie etwa "großes [...]

mehr

978-3-8487-4320-9
Kindhäuser
Abhandlungen zum Vermögensstrafrecht
2018, 655 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4320-9
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Der Sammelband vereint 25 ausgewählte Texte zum Vermögensstrafrecht i.w.S. aus den Jahren 1991 bis 2017. Thematisch reichen sie von rechtstheoretischen Überlegungen zum Vermögensschutz durch Strafrecht über dogmatische Grund- und Detailfragen der Eigentums-, Vermögens- und Insolvenzdelikte, der [...]

mehr

978-3-8487-4440-4
Wolf
Die Fluchtprognose im Untersuchungshaftrecht
Eine empirische Untersuchung der Fluchtgefahr nach § 112 Abs. 2 Nr. 2 StPO
2017, 443 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4440-4
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Das Werk stellt die erste umfassende empirische Untersuchung des zentralen Untersuchungshaftgrundes der Fluchtgefahr dar. Aus Kriminologie, Strafprozess- und Verfassungsrecht wird hergeleitet, wie sich die Fluchtgefahrentscheidung des Richters theoretisch und praktisch zusammensetzen sollte. Anhand [...]

mehr

978-3-8487-4621-7
Kim
Rechtsphilosophie und Strafrecht in Deutschland und Korea
2017, 252 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4621-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Der Titel dieses Buches erweckt den Eindruck, als ob es sich hier um rechtsvergleichende Arbeiten handele. Aber im Vordergrund steht eher das rein rechtstheoretische Erkenntnisinteresse. Unter diesem Gesichtspunkt lassen sich die hier vorgelegten Arbeiten – sechs rechtsphilosophische und sechs [...]

mehr

978-3-8487-4418-3
Schlack
Der Betrug als Vermögensverschiebungsdelikt
Untersuchungen zur Absicht rechtswidriger Bereicherung beim Betrugstatbestand
2017, 226 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4418-3
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Aus dem Erfordernis, dass der Täter in Bereicherungsabsicht agiert, wird die Natur des Betruges als Vermögensverschiebungsdelikt behauptet. Ziel dieser Studie ist, neben der Erforschung des Merkmals der Bereicherungsabsicht, die Gestaltung des Betrugstatbestandes als Vermögensverschiebungsdelikt zu [...]

mehr

978-3-8487-4013-0
Tzouma
Die Strafbarkeit des "faktischen Organs" im Unternehmensstrafrecht de lege lata et ferenda
Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom Garantensonderdelikt
2017, 274 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4013-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Strafbarkeit des faktischen GmbH-Geschäftsführers wird in der gerichtlichen Praxis längst anerkannt. Die Arbeit setzt sich mit dieser Rechtsprechung und dem ihr zustimmenden Schrifttum kritisch auseinander. Ausgehend von einer vergleichenden Betrachtung des faktischen Organs im Straf- und [...]

mehr

978-3-8487-3986-8
Mengler
Die lückenhafte Beweiswürdigung im tatgerichtlichen Urteil
Eine Untersuchung zum System der Beweiswürdigungsfehler
2017, 191 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3986-8
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Beweiswürdigung gilt traditionell als „Domäne des Tatrichters“. Inzwischen untersuchen die Revisionsgerichte tatgerichtliche Urteile allerdings verstärkt auf sogenannte Beweiswürdigungsfehler. Besonders häufig wird hierbei „Lückenhaftigkeit“ moniert. Die Konturen dieses Fehlertyps sind jedoch [...]

mehr

978-3-8487-4289-9
Spohn
Zehn Jahre Anti-Stalking-Gesetz
Ein Resümee mit Blick auf die Reform durch das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen
2017, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4289-9
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin beleuchtet die psychologischen und soziologischen Aspekte des Phänomens Stalking und stellt die Entwicklung der Rechtslage in Deutschland in Bezug auf die Strafbarkeit von Stalking unter Berücksichtigung eines Zeitfensters dar, dass von den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts bis in das [...]

mehr

978-3-8487-3523-5
Bautista Pizarro
Das erlaubte Vertrauen im Strafrecht
Studie zu dogmatischer Funktion und Grundlegung des Vertrauensgrundsatzes im Strafrecht
2017, 297 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3523-5
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Unerlaubtes Verhalten wird nach dem Vertrauensgrundsatz bestimmt, wenn der Handelnde für die Kompensierung fremden Fehlverhaltens zuständig ist. Die Anwendung des Prinzips ist deshalb in solchen Lebensbereichen von maßgeblicher Bedeutung, in denen sich der Akteur in ständigem Kontakt mit anderen [...]

mehr

978-3-8487-4093-2
Lenz
Die Jugendschutztatbestände im Sexualstrafrecht
Das sexuelle Selbstbestimmungsrecht Jugendlicher und paternalistische Intentionen
2017, 411 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4093-2
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Im Sexualstrafrecht lassen sich zwei große Schutzanliegen ausmachen, die auf den ersten Blick gegenläufig erscheinen: Auf der einen Seite steht der Schutz der positiven sexuellen Selbstbestimmung, d.h. die Freiheit, selbst zu entscheiden, wann, wo und mit wem sexuelle Kontakte stattfinden. Auf der [...]

mehr

978-3-8487-3533-4
Peters
Korruption in Volksvertretungen
Eine Untersuchung zu ihrer strafrechtlichen Bekämpfung unter besonderer Berücksichtigung des § 108e StGB
2017, 769 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3533-4
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Das Werk liefert die erste vertiefte Analyse des 2014 in Kraft getretenen Straftatbestands der Bestechung und Bestechlichkeit von Mandatsträgern in § 108e StGB und die erste umfassende Darstellung und Aufarbeitung der Probleme, die mit der Korruption in Volksvertretungen verbunden sind. Neben der [...]

mehr

978-3-8487-3950-9
Schlöter
Bekämpfung des Dopings im professionellen Sport mithilfe des Strafrechts
Zur Notwendigkeit eines Anti-Doping-Tatbestandes
2017, 361 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3950-9
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Doping-Skandale und der zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung des Sports untersucht die Arbeit die Möglichkeiten des Strafrechts, zur Bekämpfung der Problematik des Dopings im professionellen Sport beizutragen.
Dies geschieht im ersten Teil der Arbeit durch eine [...]

mehr

978-3-8487-3575-4
Rahmani
Raub durch Unterlassen
2017, 229 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3575-4
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

In seiner Dissertation untersucht der Autor das seit nunmehr über 50 Jahren umstrittene Thema der Strafbarkeit des Raubes durch Unterlassen. Dieses auf den ersten Anschein dem Besonderen Teil entstammende Thema führt ihn zur Untersuchung eines allgemeinen Strukturproblems und einer tiefen Analyse [...]

mehr

978-3-8487-3560-0
Großmann
Liberales Strafrecht in der komplexen Gesellschaft
Über die Grenzen strafrechtlicher Verantwortung
2016, 374 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3560-0
Sofort lieferbar
97,00 € inkl. MwSt.

Thema dieser Dissertation ist eine Auseinandersetzung über die Grenzen strafrechtlicher Verantwortung in der modernen, komplexen Gesellschaft. Ausgehend von der gegenwärtigen soziologischen und philosophischen Verantwortungsdiskussion wird in der Arbeit die Frage erörtert, ob auch das [...]

mehr

978-3-8487-3406-1
Hölzel
Gibt es 'Tätigkeitsdelikte'?
2016, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3406-1
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit geht der Frage nach, ob der Typus der „Tätigkeitsdelikte“ eine Daseinsberechtigung hat. Erforscht und kritisch hinterfragt werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Auswirkungen derjenigen Tatbestände, die nach der Lehre von den „Tätigkeitsdelikten“ keinen Erfolg [...]

mehr

978-3-8487-3173-2
Gerhards
Die Strafbarkeit des Versicherungsmaklers wegen der Teilnahme an Verkaufswettbewerben eines Versicherungsunternehmens
2016, 285 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3173-2
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

In dem Werk wird erstmalig umfassend die Teilnahme eines Versicherungsmaklers an Verkaufswettbewerben eines Versicherungsunternehmens in versicherungs- und strafrechtlicher Hinsicht untersucht.
Im versicherungsrechtlichen Teil werden die Rechtsbeziehungen zwischen Makler und Versicherungsnehmer und [...]

mehr

978-3-8487-3158-9
Preus
Die New Penology
Gouvernementalität und Risikomanagement im Umgang mit abweichendem Verhalten
2016, 420 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3158-9
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand des Werkes ist die These der New Penology, mit der Malcolm M. Feeley und Jonathan Simon in der angloamerikanischen Kriminologie eine Diskussion über die Rolle und Bedeutung von Risikomanagement im Umgang mit abweichendem Verhalten angestoßen haben.
Grundannahme der These ist eine [...]

mehr

978-3-8487-2238-9
Schweitzer
Eingriffe in das GmbH-Vermögen mit Zustimmung aller Gesellschafter - Strafrechtliche Untreue?
2016, 401 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2238-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit stellt die wissenschaftliche Diskussion um die GmbH-rechtliche Untreue und die Beachtlichkeit der Zustimmung der Gesellschafter in neuem Lichte dar. Einer der Schwerpunkte der Arbeit liegt in der Analyse des Merkmals des „Vermögensinteresses“ als Tatbestandsmerkmal des § 266 StGB und [...]

mehr

978-3-8487-2689-9 (No image)
Bedecarratz Scholz
Rechtsvergleichende Studien zur Strafbarkeit juristischer Personen
Eine Untersuchung ihrer Strafzurechnungsmerkmale in den Rechtsordnungen von Chile, Deutschland, England, Frankreich, Spanien und den Vereinigten Staaten
2016, 398 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2689-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die zunehmende Intensität des wirtschaftlichen und sozialen Lebens fördert die Entstehung von Personenvereinigungen. Diese Entwicklung birgt die Gefahr der Begehung von Straftaten, die mit einer erheblichen Sozialrelevanz verbunden sind. Darauf haben zahlreiche Staaten in den letzten Jahrzehnten [...]

mehr

978-3-8487-2699-8
Mähner
Zur Garantenstellung aus Verantwortung für Räume und Grundstücke
2015, 378 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2699-8
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Die Monographie begründet die Garantenstellung des Wohnungsinhabers aus dessen Sachherrschaft über die Räumlichkeiten. Die Arbeit analysiert insbesondere das in dieser Thematik vorherrschende Kriterium der besonderen Beschaffenheit oder Lage, das der Bundesgerichtshof seit 1982 zum [...]

mehr

978-3-8487-2113-9
Steckermeier
Der Tatentschluss von Mittätern (§ 25 Absatz 2 StGB)
Verlängerte Tatherrschaft als Zurechnungsgrund - eine empirische gestützte Untersuchung
2015, 324 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2113-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation beschäftigt sich – soweit ersichtlich – als erste Monographie mit den genauen Anforderungen an den gemeinsamen Tatentschluss. Das überrascht unter der Prämisse, dass der gemeinsame Tatentschluss die „Basis“ der Zurechnung fremder Tatbeiträge und damit das Konstituens der [...]

mehr

978-3-8487-2134-4
Wang
Einsatz Verdeckter Ermittler zum Entlocken des Geständnisses eines Beschuldigten
Ein Prüfstein für das Täuschungsverbot des § 136a StPO und den nemo-tenetur-Grundsatz aus Art. 6 EMRK
2015, 269 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2134-4
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Während die StPO eine Definition des Verdeckten Ermittlers (VE) liefert, regelt sie dessen Tätigkeiten höchst unvollständig. Gerade deshalb ist zu prüfen, ob § 136a StPO auch beim Einsatz von VE greift, wenn er zum Entlocken des Geständnisses des Beschuldigten eingesetzt wird. Zu bedenken ist [...]

mehr

978-3-8487-1234-2 (No image)
Lobinger
Kostentragung und Anordnungskompetenz im Verhältnis von Justiz und Jugendhilfe
Eine Analyse des § 36a Abs. 1 S. 1 2. HS SGB VIII
2015, 502 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1234-2
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Die Frage nach der Anordnungskompetenz hinsichtlich erzieherischer Maßnahmen und danach, wer die Kosten für die Durchführung dieser Maßnahmen zu tragen hat, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Verhältnis von Justiz und Jugendhilfe. Die Einführung des § 36a Abs. 1 S. 1 2. HS VIII hat die alten [...]

mehr

978-3-8487-1882-5
Aksungur
Europäische Strafrechtsetzungskompetenzen
Neue Entwicklungen durch EuGH-Rechtsprechung und den Vertrag von Lissabon
2014, 541 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1882-5
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals ausdrücklich eine kriminalstrafrechtliche Rechtsetzungskompetenz der Europäischen Union in Art. 83 AEUV eingeführt, die auf Grundlage der zuvor geltenden Verträge aufgrund der Aussparung des Themas Strafrecht stark umstritten gewesen war.
Das Werk stellt [...]

mehr

978-3-8487-0585-6 (No image)
Reiß
Das "Treueverhältnis" des § 266 StGB
Ein Tatbestandsmerkmal zwischen Akzessorietät und faktischer Betrachtung
2014, 536 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0585-6
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Fremdgeschäftsführung ist kein Akt bloßer Bequemlichkeit. Sie ist alternativloses Instrument bei der Mehrung des allgemeinen Wohlstands. Entsprechend wichtig ist eine strafrechtliche Flankierung. In krassem Gegensatz hierzu steht die Kontroversität betreffend Konturen und Abgrenzbarkeit des § 266 [...]

mehr

978-3-8487-1391-2 (No image)
Kempf
Der Soziale Trainingskurs und seine rechtliche Einordnung
2014, 291 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1391-2
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Diese Arbeit will dem Manko abhelfen, dass kaum ein in Jugendstrafsachen tätiger Richter oder Staatsanwalt genaue Vorstellungen vom Geschehen in nach § 10 Abs. 1 S. 2 Nr. 6 JGG angeordneten Sozialen Trainingskursen für straffällige Jugendliche hat.
Dazu hat die Autorin an sechs verschiedenen unter [...]

mehr

978-3-8487-1294-6 (No image)
Muders
Die Haftung im Konzern für die Verletzung des Bußgeldtatbestandes des § 130 OWiG
Eine Studie zum Umfang der ordnungswidrigkeitenrechtlichen Verantwortlichkeit in Konzernrechtslagen
2014, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1294-6
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die Verflechtung mehrerer Gesellschaften in einem Konzernverbund ist ein verbreitetes Phänomen des Wirtschaftslebens. Dies wirft im Rahmen des Ordnungswidrigkeitenrechts die Frage auf, ob einer Konzerngesellschaft für die Verwirklichung von Straf- oder Bußgeldtatbeständen innerhalb anderer [...]

mehr

978-3-8487-1231-1 (No image)
Schorn
Mord aus niedrigen Beweggründen bei fremden soziokulturellen Wertvorstellungen
2014, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1231-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Studie nähert sich dem Umgang mit einem ohnehin bereits wertungsoffenen und pathetisch überfrachteten Tatbestandsmerkmal, nämlich dem der niedrigen Beweggründe i. S. d. § 211 StGB, wenn Täter eines Tötungsdeliktes aus von den westlichen abweichenden, gleichwohl partikular verankerten [...]

mehr

978-3-8487-0095-0
Voigt
Der blinde Richter in der strafprozessualen Hauptverhandlung
Möglichkeiten und Grenzen Blinder und Sehender aus der Sicht verschiedener Wahrnehmungsmodelle
2014, 183 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0095-0
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die Studie beschäftigt sich mit der Frage, ob Blinde als Richter arbeiten können, und wo ihre Grenzen und Möglichkeiten liegen. Während diese Fragen in den meisten Bereichen rechtlich geklärt sind, werden sie im Strafrecht kontrovers diskutiert. Neue Antworten führen zu überraschenden Perspektiven [...]

mehr

978-3-8487-0078-3
Münkel
Bestechung und Bestechlichkeit ausländischer Amtsträger
De lege lata und de lege ferenda
2013, 314 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0078-3
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

In der Compliance-Beratung von Unternehmen spielt die Verhinderung von Auslandskorruption eine bedeutende Rolle. Angestoßen durch völkerrechtliche Übereinkommen hat der deutsche Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Bekämpfung der internationalen Bestechung (IntBestG) und dem EU-Bestechungsgesetz (EUBestG) [...]

mehr

978-3-8487-0427-9
Pohl
Der Vertretungsbezug der Handlung i.S.d. § 14 StGB
Unter Berücksichtigung des Tatbestands des Bankrotts (§ 283 StGB)
2013, 172 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0427-9
Sofort lieferbar
46,00 € inkl. MwSt.

Die Aufgabe der Interessenformel des BGH führt zu einer erheblichen Änderung der strafrechtlichen Haftung von Organen und Vertretern, insbesondere für insolvenznahe Zugriffe auf das Vermögen des Vertretenen. In diesem Werk werden die Entwicklung der Rechtsprechung bis hin zur neuesten [...]

mehr

978-3-8329-7659-0
Brüggemann
Entwicklung und Wandel des Sexualstrafrechts in der Geschichte unseres StGB
Die Reform der Sexualdelikte einst und jetzt
2013, 636 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7659-0
Sofort lieferbar
139,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit gibt einen umfassenden Überblick über die Reform der Sexualdelikte in der Geschichte unseres StGB. Dabei sind nicht nur Lehre und Rechtsprechung, sondern auch die gesellschaftliche Diskussion auf diesem Gebiet berücksichtigt. Die Arbeit erschöpft sich jedoch nicht im historischen [...]

mehr

Kontakt-Button