978-3-8288-4458-2
Steininger
John McDowells Bildungstheorie
Vernunft und Natur vor dem Hintergrund stoischer Perspektiven zum Naturbegriff
Tectum,  2020, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4458-2
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

In dieser bildungsphilosophischen Arbeit wird vom Vernunft- und Naturbegriff ausgehend der Bildungsbegriff McDowells unter Berücksichtigung der Stoa neu beleuchtet. Angereichert mit stoischen Ideen zum Naturbegriff zeigt das Buch neue Perspektiven auf und scheut dabei dennoch nicht die Aufarbeitung [...]

mehr

978-3-8288-4426-1
Schumann
Bewusstsein unabhängig vom Gehirn
Eine Literatursichtung mit Blick auf Willensfreiheit und einen möglichen Paradigmenwechsel
Tectum,  2020, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4426-1
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Täglich treffen wir bewusste Entscheidungen und sind dabei über weite Strecken frei, die eine oder andere Wahl zu treffen. Wirklich? Die Selbstverständlichkeit dieser Alltagserfahrung ist wissenschaftlich höchst umstritten. Häufig wird behauptet, im Gehirn autonom ablaufende neuronale Prozesse [...]

mehr

978-3-8288-4420-9
Kerkmann
Dike und Physis
Philosophische Studien zu einer Schlüsselkonstellation bei Heidegger, Nietzsche und Heraklit
Tectum,  2019, 310 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4420-9
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Die Monographie widmet sich dem Verhältnis zwischen den Kernbegriffen der Δίκη (Dike) und der Φύσις (Physis) innerhalb der vorsokratischen Philosophie und thematisiert ihre fortwirkende Strahlkraft in der Epoche des postidealistischen Denkens. Dabei gewährt die Arbeit einen Einblick in die [...]

mehr

978-3-8288-4362-2
Lütkebomert
Herbert Marcuse in der Theoriediskussion um die sexuelle Befreiung der Frau
Eine Spurensuche in heutigen feministisch-utopischen Theorien
Tectum,  2019, 96 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4362-2
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Pia Lütkebomert bietet eine neue Sicht auf den weitgehend in Vergessenheit geratenen Philosophen, Politologen und Soziologen Herbert Marcuse (1898–1979). Seine Wertschätzung der Frauen stellt in den aktuell misogynen Zeiten einen Gegenpol dar, und gegenwärtige Theoriedebatten profitieren von seiner [...]

mehr

978-3-8288-4185-7
Dod
Der unheimlichste Gast wird heimisch
Die Philosophie des Nihilismus
Tectum,  2019, 570 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4185-7
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Nihilismus, dieser „unheimlichste Gast“, wie Nietzsche ihn nannte, hat sich schon längst in unserem Hause bequem eingerichtet. Er ist heimisch geworden: im „anything goes“ der Postmoderne, dem Relativismus der Werte, den Fake News, dem Verlust an Wahrheit und Lebenssinn, dem Willen zur Macht, dem [...]

mehr

978-3-8288-4236-6
Dahl
Der hoeere Ruf und Der feinere Pfif
Kommentierte Synopse der Schriften des August Siegfried von Goue und des Ferdinand Opiz
Tectum,  2018, 110 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4236-6
Sofort lieferbar
30,00 € inkl. MwSt.

„Oedipus“ ein. Der Protagonist stoischer Lebensführung stellt darin fest, dass ein großer Teil der Wahrheit dem verborgen bleibt, der nicht über einen [inneren] Sehsinn, dies ist seine Vernunft, verfügt. Allein durch sie gelangt der Mensch zu einer wahren Erkenntnis.
Zusätzlich beschreibt von Goue im [...]

mehr

978-3-8288-4222-9
Svoboda-Grafschafter
Kunst und ihre Geschichtlichkeit
Tectum,  2018, 136 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4222-9
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Mittels roher, frischer Ideen und ehrlicher Äußerungen über so manche seltsame Anwandlung in der Kunst und im Kunstbetrieb nähert sich Svoboda-Grafschafter den zentralen Fragen der Kunstphilosophie: Was ist denn überhaupt Kunst? Was ist ein/e Künstler/in? Was ist ein Kunstwerk, und hat sich der [...]

mehr

978-3-8288-4279-3
Mierzwa
Künstlerische, philosophische und theologische Archäologie zum "religionslosen Christentum" nach Dietrich Bonhoeffer
Namen, die was sagen
Tectum,  2018, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4279-3
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Von Dietrich Bonhoeffer stammt der Gedanke des „religionslosen Christentums“. Die Ausführungen dazu sind allerdings fragmentarisch. Deswegen unternimmt dieses Buch künstlerische, philosophische und theologische Tiefenbohrungen bei Persönlichkeiten, um Gedankengut freizulegen, das für die inhaltliche [...]

mehr

978-3-8288-3934-2
Wahler
Das gute Leben
Ethik als integratives System einer transdisziplinären Humanwissenschaft
Tectum,  2018, 398 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3934-2
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Während „das gute Leben“ in der antiken Ethik noch im Zentrum des Philosophierens steht, erfolgt mit der Moralphilosophie Kants eine Abkehr der philosophischen Ethik vom Glück des Individuums – zugunsten einer reinen über-individuellen Moralität. Diese Vorherrschaft des Normativen prägt bis heute [...]

mehr

978-3-8288-8016-0 (No image)
Wemalowa Tokopanga
"Ashidi" - Die Phänomenologie der Selbsterfindung
Ein Beitrag zur Beilegung der ontologischen Krise in der afrikanischen Gegenwart
Tectum,  1999, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-8016-0
Sofort lieferbar
25,90 € inkl. MwSt.

""Ashidi"" ist ein Wort der Tetela-Sprache, die im Kongogebiet gesprochen wird, und bedeutet übersetzt etwa soviel wie Weisheit, Wissen, Philosophie. Ashidi bezeichnet die Afrikanität nach der Atetela-Auffassung. Es meint eine grundsätzliche Einstellung zu Leben und Wirklichkeit. Wer sich [...]

mehr

978-3-8288-4005-8
Polzer
Das Erhabene in der Philosophie der Gegenwart
Vom Text zur Technologie
Tectum,  2017, 188 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4005-8
Sofort lieferbar
34,95 € inkl. MwSt.

Dieses Werk nimmt die geschichtsphilosophische Analyse der Qualität des Erhabenen im Rahmen der soziokulturellen Aspekte vor. Den Ursprungsmechanismus des erhabenen Zustandes kann man als geschichtlich-konkrete bzw. als eine besondere Qualität der Gesellschaft verstehen. Das Erhabene ruft eine [...]

mehr

978-3-8288-3260-2
Klorer
Das Prinzip Vertrauen
Negative praktische Metaphysik zur Kritik des reinen Rationalismus
Tectum,  2017, 171 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3260-2
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Vernunft ohne das menschliche Vertrauen in die Möglichkeit von und zu (seiner eigenen und seiner Mitmenschen) Vernünftigkeit ist nicht möglich.

Der reine Rationalismus hat dieses stets neu zu erringende, und insofern immer auch fragile, menschliche Vertrauen metaphorisiert. Damit hat er zugleich den [...]

mehr

978-3-8288-3894-9
Hevelke
Von Wohl und Wille
Zur ethischen Rechtfertigung von Patientenverfügung und mutmaßlichem Willen
Tectum,  2017, 189 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3894-9
Sofort lieferbar
34,95 € inkl. MwSt.

Patientenverfügung und mutmaßlicher Wille sind zwei der wichtigsten Grundlagen für Behandlungsentscheidungen bei einwilligungsunfähigen Patienten. Alexander Hevelke befasst sich mit Fragen ihrer ethischen Legitimation und deren Grenzen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Suche nach einer [...]

mehr

978-3-8288-3381-4
Roth
Ästhetischer Holismus
Ein neuer Typus philosophischer Theoriebildung nach Kant
Tectum,  2014, 400 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3381-4
Sofort lieferbar
39,95 € inkl. MwSt.

Im späten 18. Jahrhundert, gegen Ende der deutschen Spätaufklärung, entsteht ein neuer Typus philosophischer Theoriebildung. Als Vertreter tun sich insbesondere Wilhelm und Alexander von Humboldt und Friedrich Schiller hervor. „Ästhetischer Holismus“ nennt Ludger Roth diese neuartige [...]

mehr

978-3-8288-2482-9 (No image)
Mittl
Der Glaube als letzte Sinnbestimmung
Maurice Blondels L’Action als Beitrag zur Moderne
Tectum,  2010, 120 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2482-9
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Die spätestens mit der Aufklärung einsetzende Maxime der absoluten Selbstbestimmtheit des Subjekts ist auch heute noch höchst aktuell. Der daraus resultierende Verzicht auf einen als Person zu denkenden Schöpfergott geht aber zwangsläufig mit einem Sinnverlust einher; der „tolle Mensch“ Nietzsches, [...]

mehr

978-3-8288-2464-5 (No image)
Faflik
Die Erotik des Denkens
Der Liebesbegriff bei Platon und Hegel
Tectum,  2010, 151 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2464-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Die Liebe: vermutlich ist sie eines der größten Rätsel, das der Menschheit je aufgegeben wurde. Mit Sicherheit jedoch ist sie das schönste. Künstler und Literaten sind ihr seit jeher auf der Spur, und doch hat sie noch immer nichts von ihrer Rätselhaftigkeit verloren. Für die Suche nach dem Wesen [...]

mehr

978-3-8288-3597-9
Esterl
Die Geschichte der Traurigkeit
Zum sozialen Wandel der Depression
Tectum,  2015, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3597-9
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Nicht erst seit Hermann Hesses „Der Steppenwolf“ wissen wir: Jede Zeit hat ihre ganz spezifischen Leiden. Wurden die Menschen des 19. Jahrhunderts noch vorwiegend von der Angst vor persönlichen Fehltritten getrieben, plagen die Gegenwartsmenschen andere Sorgen. Heute leiden wir unter Ruhelosigkeit, [...]

mehr

978-3-8288-3461-3
Pfau
Die Idee des Menschen
Eine kritische Analyse des normativen Menschenbildes in Hans Jonas’ Zukunfts- und Bioethik
Tectum,  2014, 206 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3461-3
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Die Idee des Menschen muss für die Zukunft erhalten bleiben. Das fordert Hans Jonas in seinem 1979 erschienenen Buch „Das Prinzip Verantwortung“. Eine genaue Definition dieser Idee bleibt er hingegen schuldig. Torben Pfau versucht, die Idee des Menschen ausgehend von Jonas’ Zukunftsethik in „Das [...]

mehr

978-3-8288-9892-9 (No image)
Teichfischer
Die Masken des Philosophen
Alfred Baeumler in der Weimarer Republik - eine intellektuelle Biographie
Tectum,  2009, 319 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-9892-9
Sofort lieferbar
34,90 € inkl. MwSt.

Mit dem Philosophen Alfred Baeumler (1887-1968), der vor allem wegen seiner Nietzsche-Interpretation und seines Beitrages zur NS-Pädagogik in Erinnerung geblieben ist, steht einer der „Chefideologen“ des Dritten Reiches im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit. Der Autor konzentriert sich dabei auf [...]

mehr

978-3-8288-2607-6
Wakonigg
Die Natur des Philosophen
Die Philosophenbilder Nietzsches und der deutschen Aufklärungsphilosophie im Vergleich
Tectum,  2011, 193 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2607-6
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Wodurch wird ein Philosoph zum Philosophen? Benötigt er lediglich besondere intellektuelle Fähigkeiten oder auch ein besonderes Temperament, das ihn dazu antreibt, hochgeistige Gebirge auch dann noch zu besteigen, wenn jede denkerische Schmerzgrenze bereits überschritten ist? Hat vielleicht jeder [...]

mehr

978-3-8288-2555-0
Stuppner
Formen der Einsamkeit bei Friedrich Nietzsche
Tectum,  2011, 135 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2555-0
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

“Das Eis ist nahe, die Einsamkeit ist ungeheuer – aber wie ruhig alle Dinge im Lichte liegen! wie frei man athmet! wie Viel man unter sich fühlt!” (Friedrich Nietzsche: Ecce homo). Dies ruft uns der Philosoph Friedrich Nietzsche zu und vermittelt damit ein seltsam starkes Bild der Kontraste, aber [...]

mehr

978-3-8288-9775-5
Carsten
Gerecht ist…
Die Gerechtigkeitstheorie von John Rawls - eine kritische Würdigung
Tectum,  2008, 104 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9775-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Der Wunsch nach Gerechtigkeit ist so alt wie die Menschheit. Doch wie lässt sich ein Höchstmaß an Gerechtigkeit in der Gesellschaft erreichen? Der amerikanische Philosoph John Rawls (1921-2002) lieferte mit seinem Postulat von „Gerechtigkeit als Fairness“ dazu den in den Geisteswissenschaften [...]

mehr

978-3-8288-9991-9 (No image)
Prüwer
Humboldt reloaded
Kritische Bildungstheorie heute
Tectum,  2009, 130 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9991-9
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Der Ruf nach Bildung ertönt gegenwärtig vielerorts. Doch meinen nicht alle dasselbe, soll Bildung häufig dem Menschen lediglich seinen (Arbeits-)Platz in der Gesellschaft zuweisen. Tobias Prüwer entfaltet eine Bildungsvorstellung jenseits von Zweck-Mittel-Kalkulationen. An Humboldt und Lyotard [...]

mehr

978-3-8288-9706-9 (No image)
Musulin
Kant und Gott
Wie der Moralphilosoph Gott vom Christentum emanzipierte
Tectum,  2008, 102 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9706-9
Sofort lieferbar
19,90 € inkl. MwSt.

Immanuel Kant vertreibt Gott aus dem Zentrum der Religion. An seine Stelle tritt die praktische Vernunft, und ihr Kern fußt auf der Ethik. Erst wenn das moralisch Gute zu Handlung wird, wird Moral demnach zu Religion. Gott aber dient als Vehikel, um das Gute abzusichern gegen den menschlichen Hang [...]

mehr

978-3-8288-2767-7
Claas
Lässt sich das Prinzip Verantwortung doch noch verteidigen?
Erneuter Versuch der Begründung des Prinzips Verantwortung von Hans Jonas auf der Basis der diskursiven und neo-pragmatistischen Ethik von Albrecht Wellmer
Tectum,  2011, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2767-7
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Das „PrinzipVerantwortung“ ist in der Form, in der es Hans Jonas im Jahr 1979 entwickelt hat, nicht zu halten. Zugleich ist ein solches Prinzip angesichts der sich verdichtenden ökologischen Probleme und von Menschen verursachten Katastrophen aber unverzichtbar. Anna Claas löst es daher aus seinem [...]

mehr

978-3-8288-3306-7
Schüler
Leib - Wahrnehmung - Bewegung
Leibliche Eigenerfahrung bei Rudolf von Laban, Frederick Alexander und Anna Halprin
Tectum,  2014, 163 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3306-7
Sofort lieferbar
24,95 € inkl. MwSt.

Unser menschlicher Leib gleicht einem Umschlagplatz: Mittels der Wahrnehmung verwandeln wir Mitwelt in Innenwelt und Innenwelt in Mitwelt. Wir kommunizieren dabei nicht nur mit unserer Sprache, Gestik und Mimik, sondern mit unserem gesamten Bewegungsverhalten. Dies birgt nicht nur Gefahren, sondern [...]

mehr

978-3-8288-2343-3
Jung
Meister Eckharts philosophische Mystik
Tectum,  2010, 127 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2343-3
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Meister Eckhart zählt zu den bedeutendsten und wirkmächtigsten Persönlichkeiten des Mittelalters. Bis heute hat sein Werk nichts an Aktualität und Faszination verloren. Als Prediger, Theologe und Philosoph lehrte er die Einheit von Gott und Mensch. Sind seine deutschen Predigten eher von [...]

mehr

978-3-8288-2751-6
Matsumoto
Moralbegründung zwischen Kant und Transzendentalpragmatik
Von der transzendentalen Begründung zur Faktizität des Moralischen
Tectum,  2011, 242 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2751-6
Sofort lieferbar
29,90 € inkl. MwSt.

Die von Karl-Otto Apel begründete Transzendentalpragmatik versteht sich selbst als Weiterentwicklung von Kants Transzendentalphilosophie. Auch in Fragen von Moral übernimmt sie Kants Forderung nach einer deontologischen Begründung und setzt diese mit dem hermeneutisch-sprachpragmatischen Ansatz [...]

mehr

978-3-8288-2589-5
Klinge
No Best World Solutions
Eine Untersuchung zum Theodizeeproblem in der analytischen Religionsphilosophie
Tectum,  2011, 128 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2589-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Woher kommt das Böse? Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu? Warum ist unsere Welt nicht vollkommen? Das Theodizeeproblem gehört zu den zentralen Fragen der Theologie und Religionsphilosophie. In der analytischen Philosophie angloamerikanischer Prägung ist es in den letzten Jahrzehnten erneut zu [...]

mehr

978-3-8288-3812-3
Weimer
Ökonomische Hermeneutik
Unternehmen verantwortlich führen
Tectum,  2016, 196 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3812-3
Sofort lieferbar
39,95 € inkl. MwSt.

Ausgehend von der philosophischen Hermeneutik Gadamers und dessen Kerngedanken einer universalen natürlichen Verstehensfähigkeit des Menschen erörtert Jochen J. Weimer, dass eine Trennung von menschlich-verstehender und wirtschaftlicher Existenz unsachgemäß ist. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnis, [...]

mehr

978-3-8288-9861-5 (No image)
Nüchter
Über die Bedeutung der Arbeit für das menschliche Leben
Tectum,  2009, 266 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-9861-5
Sofort lieferbar
29,90 € inkl. MwSt.

Die Entwicklung des Begriffs der Arbeit unterliegt seit der Antike einem enormen Wandel. So hat sich die Bedeutung über die Jahrhunderte ständig verändert. Am Ende aber ergibt sich die Frage, ob die Arbeit der Sinn des Lebens sein kann und dieses Buch versucht diese Frage zu beantworten.

mehr

978-3-8288-9905-6 (No image)
Bugge
Wir erleben, nicht das Gehirn!
Subjektives bewusstes Erleben ist keine Illusion - Eine philosophische Studie
Tectum,  2009, 190 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9905-6
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Empfindungen, Emotionen, Entscheidungen – alles nur eine Täuschung des Gehirns, das schon vorab unbewusst die Fäden gezogen hat. Aktuelle Tendenzen der Hirnforschung degradieren den denkenden Menschen zum tumben Befehlsempfänger und ausführenden Organ des Gehirns. Diese Denkrichtung ist ein Angriff [...]

mehr

978-3-8288-9826-4 (No image)
Brockmann
Wissen und Glauben
Kants Gotteslehre im Spannungsfeld zwischen theoretischer Beweisbarkeit und praktischer Notwendigkeit
Tectum,  2009, 109 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9826-4
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Gottes Existenz ist theoretisch nicht beweisbar. Das klare Urteil Immanuel Kants in seiner „Kritik der reinen Vernunft“ findet seit 1781 breite Zustimmung. Von der Vorstellung eines allumfassenden, transzendenten Wesens wollte die Mehrheit der Menschen dennoch bis heute nicht lassen. Ein Phänomen, [...]

mehr

978-3-8288-4499-5
Galamaga
Die Philosophie der Menschenrechte von Martha C. Nussbaum
Eine Einführung in den Capabilities Approach
Tectum,  2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 2020, ca. 134 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4499-5
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
ca. 24,95 € inkl. MwSt.

In der zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage seiner Einführung in den Capabilities Approach unterzieht Adam Galamaga die neuesten Publikationen der Chicagoer Philosophin Martha C. Nussbaum einer kritischen Untersuchung. Besonderes Augenmerk wird auf die neuen Aspekte des Feminismus, die [...]

mehr

978-3-8288-4366-0
Kerkmann
Die ewige Wiederkehr und der Wille zur Macht
Eine rezeptionsgeschichtliche Untersuchung über das Verhältnis der beiden 'Grundlehren' in ausgewählten Nietzsche-Interpretationen 1894-1936
Tectum,  2019, 312 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4366-0
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
58,00 € inkl. MwSt.

Diese rezeptionsgeschichtliche Studie bildet die qualitative Vielzahl von Perspektiven und Themenpräferenzen der deutschsprachigen Nietzsche-Rezeption von 1894 bis zum Beginn der Heideggerschen Nietzsche-Vorlesungen im Jahre 1936 ab. Es wird gezeigt, dass eine bidirektionale Stellungnahme zu den [...]

mehr

978-3-8288-3372-2
Galamaga
Philosophie der Menschenrechte von Martha C. Nussbaum
Eine Einführung in den Capabilities Approach
Tectum,  2014, 134 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3372-2
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
24,95 € inkl. MwSt.

Die amerikanische Philosophin Martha C. Nussbaum legt ihrem Begründungsversuch der Menschenrechte eine essentialistische Lehre des Menschen zugrunde. Mit ihrem Ansatz ist sie nicht nur um eine Garantie von Rechten, sondern um eine umfassende Befähigung der Bürger zu einem guten Leben bemüht. Nach [...]

mehr

Kontakt-Button