978-3-8329-3260-2 (No image)
Zimmermann
Die Monita zum Entwurf des Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis
2008, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3260-2
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Dissertation befaßt sich mit der bislang wenig beachteten Entstehungsgeschichte des „Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis“, des bayerischen Landrechts von 1756.
Quellengrundlage für die vorliegende Arbeit sind die noch erhaltenen Teile des Gesetzesentwurfs sowie die dazu verfaßten Monita, d.h. [...]

mehr

978-3-8487-2047-7
Bichat
Die Staatsanwaltschaft als rechts- und kriminalpolitische Steuerungsinstanz im NS-Regime
Dargestellt am Beispiel des Kölner Sondergerichts von 1933-1945
2016, 423 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2047-7
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Mit diesem Werk wird erstmalig die Rolle der Staatsanwaltschaft als Steuerungsinstanz in der NS-Diktatur analysiert. Der Autor untersucht, inwieweit der Anspruch der politischen Führung, die Anklagebehörden zur Leitinstanz einer nationalsozialistischen Rechtspflege umzubauen, in der Praxis umgesetzt [...]

mehr

978-3-8329-3669-3
Effer-Uhe
Die Wirkung der condicio im römischen Recht
2008, 161 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3669-3
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Viele Quellen zum römischen Privatrecht betreffen bedingte Rechtsgeschäfte. Für die Interpretation dieser Quellen ist oftmals entscheidend, welche Bedingungskonzeption der Jurist vertritt: So besteht zum einen theoretisch die Möglichkeit der Bedingtheit des Rechtsakts, zum anderen ist auch die [...]

mehr

978-3-8329-3850-5
Swatek-Evenstein
Geschichte der »Humanitären Intervention«
2008, 270 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3850-5
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Kann eine Rechtsordnung, die Staaten dazu zwingt, dem Völkermord in anderen Staaten tatenlos zuzusehen, eine gerechte Rechtsordnung sein? Nicht erst seit die NATO zum Schutze der Albaner im Kosovo zu den Waffen griff, wird die Frage der Zulässigkeit solcher „Humanitären Interventionen“ kontrovers [...]

mehr

978-3-8329-7642-2
Schmoeckel | Schubert
Handbuch zur Geschichte des deutschen Notariats seit der Reichsnotariatsordnung von 1512
2012, 786 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-7642-2
Sofort lieferbar
189,00 € inkl. MwSt.

Die letzte umfassende Darstellung der Geschichte des Notariats in Deutschland liegt über 170 Jahre zurück. Zum 500jährigen Jubiläum der Reichsnotariatsordnung im Jahre 2012 erscheint mit diesem Handbuch ein Band, der in 21 Beiträgen die Geschichte des deutschen Notariats seit der [...]

mehr

978-3-8329-4068-3
Schmoeckel | Schubert
Handbuch zur Geschichte des Notariats der europäischen Traditionen
2009, 619 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-4068-3
Sofort lieferbar
149,00 € inkl. MwSt.

Das Handbuch trägt die Forschungsergebnisse der 20 Referate zusammen, die im September 2007 auf einer internationalen Tagung zur Geschichte des Notariats in Bonn gehalten wurden. Am Beispiel des traditionellen juristischen Berufsbildes des Notars zeigt sich die Zusammengehörigkeit nationaler [...]

mehr

978-3-8329-3407-1 (No image)
Avenarius
Hermeneutik der Quellentexte des Römischen Rechts
2008, 404 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3407-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Wahrnehmung der Quellentexte des Römischen Rechts hängt maßgeblich von der Geschichte ihrer Deutungen ab. Denn die wirkungsgeschichtliche Tradition bedingt das Verständnis des Betrachters, indem sie es vermittelt und gleichzeitig beeinträchtigt. Ihrer muss sich eine Forschung vergewissern, die [...]

mehr

978-3-8487-0491-0
Franck
Juristen und Sachverständige
Der Diskurs um die rechtliche Ausgestaltung des Verfahrens mit Sachverständigen während der Zeit des Deutschen Reiches
2013, 312 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0491-0
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

Als sich der Gesetzgeber anschickte, ein einheitliches Zivil- und Strafprozeßrecht für das gesamte Deutsche Reich zu schaffen, fand er die Lehre vom Verfahren mit Sachverständigen als buntes Konglomerat juristischer Meinungsstände vor. Die Sachverständigen selbst blieben bei der Kodifikation der [...]

mehr

978-3-8329-1883-5 (No image)
Mayenburg
Kriminologie und Strafrecht zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus
Hans von Hentig (1887-1974)
2006, 492 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1883-5
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Die Studie beschäftigt sich aus rechtshistorischer Perspektive mit dem Verhältnis zwischen der dogmatisch arbeitenden Strafrechtswissenschaft und der aufstrebenden empirisch ausgerichteten Kriminologie. Seit der Konzeption einer »gesamten Strafrechtswissenschaft« durch Franz von Liszt von 1882 wurde [...]

mehr

978-3-8329-7413-8
Pauka
Kultur, Fortschritt und Reziprozität
Die Begriffsgeschichte des zivilisierten Staates im Völkerrecht
2012, 268 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7413-8
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Der Autor untersucht umfassend den völkerrechtlichen Begriff des „zivilisierten Staates“. Dieser Begriff hat bis zum 20. Jahrhundert eine ganze Epoche beherrscht. Mit ihm wurde im klassischen Völkerrecht die rücksichtslose Kolonialpolitik Europas legitimiert, indem nur „zivilisierte“ Staaten zum [...]

mehr

Kontakt-Button