Schwarz
Die 'soziale Kälte' des Liberalismus - Versuch einer Klärung
Academia,  2. Auflage 1997, 46 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-024-5
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.

Den Liberalen wird oft vorgeworfen, sie wären die Partei der 'sozialen Kälte'. Gerhard Schwarz, Leiter der Wirtschaftsredaktion der Neuen Zürcher Zeitung, widerlegt diesen Vorwurf und zeigt die Grundprinzipien einer liebralen Gesellschaft auf, die zugleich sozial und ordnungspolitisch konsequent [...]

mehr

Krause | Magiera-Krause
Dokumentation zur Abrüstung und Sicherheit
Band XXV: 1989-1992
Academia,  1997, 552 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-063-4
Vergriffen, kein Nachdruck
49,00 € inkl. MwSt.

Die Dokumentation zur Abrüstung und Sicherheit existiert seit 1960 und deckt die wichtigsten Dokumente zur internationalen Sicherheit und zur Abrüstungsdiskussion ab. Band XXV behandelt den Zeitraum 1989 bis 1992 und damit eine der bewegtesten Perioden der Nachkriegsgeschichte. Der Band enthält eine [...]

mehr

978-3-89665-022-1
Doering
Frédéric Bastiat
Academia,  1997, 54 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-022-1
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.

Frédéric Bastiat war der wohl begabteste und stilsicherste Publizist des Liberalismus im 19. Jahrhundert. Der Ökonom, der die Freihandelsbewegung in Frankreich anführte, und Mitglied der Nationalversammlung von 1848 wurde, hinterließ ein ebenso scharfsinniges wie klar argumentierendes Werk zur [...]

mehr

Bouillon
John Locke
Academia,  1997, 48 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-021-4
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.

Mit seinen 'Treatises of Government' von 1690 hat sich John Locke zu einem der Kandidaten dafür gemacht, den Titel 'Erfinder des Liberalismus' zu erhalten. Der Trierer Philosoph Hardy Bouillon stellt den großen Denker vor.

mehr

Blankertz
Wie liberal kann Staat sein?
Academia,  1997, 50 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-023-8
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.

Liberale sind häufig Staatsskeptiker. In seiner provozierenden Schrift stellt der radikal-libertäre Autor Stefan Blankertz die Frage, ob man nicht sogar gänzlich auf den Staat verzichten könne. Auch wenn man dem Autor nicht zustimmt, findet man hier viele Thesen zum Nachdenken.

mehr

978-3-89665-020-7
Hahn
Wilhelm Röpke
Academia,  1997, 56 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-020-7
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.

Wilhelm Röpke gehört zu den geistigen Vätern des Wirtschaftswunders in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Besonders seine Arbeiten über die sozialen, kulturellen und politischen Voraussetzungen einer funktionierenden Marktwirtschaft sind heute noch von Interesse. Röpke-Experte Roland Hahn [...]

mehr

978-3-88345-714-7
Smith
Vorlesungen über Rechts- und Staatswissenschaften
Academia,  1996, 290 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-88345-714-7
Sofort lieferbar
15,00 € inkl. MwSt.

Adam Smith (1723-1790) gilt als einer der großen Pioniere marktwirtschaftlichen Denkens, wenn nicht sogar als der Vater der Wirtschaftswissenschaft überhaupt. Mit seinem berühmten Werk'The Wealth of Nations' (Der Wohlstand der Nationen) aus dem Jahre 1776 hat er über Jahrhunderte hinweg liberal [...]

mehr

Krause | Magiera-Krause
Dokumentation zur Abrüstung und Sicherheit
Band 24: 1987/1988
Academia,  1995, 976 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89665-077-1
Vergriffen, kein Nachdruck
69,00 € inkl. MwSt.

0718-2775
Methodus
Revista Internacional de Filosofía Moderna | An International Journal for Modern Philosophy
Academia,  9. Jahrgang
ISSN 0718-2775
Sofort lieferbar

Die internationale philosophische Zeitschrift Methodus bleibt unter der neuen Obhut des Nomos-Verlags den Grundsätzen treu, zu denen sie sich seit ihrer Gründung durch Philosophen der Pontifical-Universität Santiago de Chile und später bei ihrer Etablierung in Deutschland unter der Obhut des Academi [...]

mehr

2364-1355
RPhZ - Rechtsphilosophie
Zeitschrift für die Grundlagen des Rechts
Academia,  6. Jahrgang 2020
ISSN 2364-1355
Sofort lieferbar

In Zeiten, in denen die Gesetzgebung immer hektischer auf Einzelfälle reagiert und die Rechtsordnung als Ganzes aus den Augen verliert, in denen die sogenannten ‚Grundlagenfächer‘ gern in Sonntagsreden beschworen, aber in der universitären Ausbildung immer mehr marginalisiert werden, ist die [...]

mehr

Kontakt-Button