Neumaier

Ästhetische Gegenstände

Prolegomena zu einer künftigen Ästhetik, Teil 1
Academia,  1999, 414 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-89665-153-2

29,50 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Die Ästhetik gilt vielen als schwächste aller wissenschaftlichen Disziplinen. Als Grund dafür wird zwar oft die Subjektivität der ästhetischen Erfahrung genannt, doch ist die 'Grundlagenkrise' der Ästhetik nicht allgemein mit Bezug darauf zu erklären. Viel schwerer wiegt, daß bislang unklar ist, was der Gegenstand dieser Disziplin ist. Im vorliegenden Band wird versucht, dieses Problem in drei Schritten zu klären: Erstens wird bestimmt, was es heißt, einen Gegenstand der Erfahrung als ästhetischen Gegenstand zu betrachten (und so von Gegenständen anderer Art zu unterscheiden). Zweitens wird geklärt, was der Gegenstand der Ästhetik ist (d.h. der Gegenstandsbereich, durch den sie sich von anderen theoretischen Disziplinen abgrenzen läßt). Drittens aber wird auch eine Reihe von Gegenständen innerhalb der Ästhetik differenziert und genauer bestimmt.

Kontakt-Button