Erdmann

Die Verfassung Württembergs von 1919

Entstehung und Entwicklung eines freien Volksstaates
2013, 295 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0401-9

77,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Bei diesem Werk handelt es sich um die erste Gesamtdarstellung der württembergischen Verfassung von 1919, die historische Fakten und juristische Debatten intelligent zusammenführt. Im Kern liegt damit eine vollständige Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte einer Landesverfassung vor, die zu den ersten volldemokratischen Verfassungen in Deutschland gehört.
Der Autor beschreibt dabei nicht allein die historische Entwicklung sowie den Inhalt der Verfassung, sondern kontextualisiert beide durch den Abgleich mit der Entwicklung und Rechtslage auf Reichs- sowie mit der Weiterentwicklung auf Landesebene. Die Verfassungsregelungen werden untersucht und problematisiert, indem Streitfragen referiert und die verschiedenen Lösungen auf ihre Tragfähigkeit hin geprüft werden. Geklärt wird auch, welche Rolle die württembergische Verfassung in den Jahren der nationalsozialistischen Machtergreifung gespielt hat und inwieweit sie die Verfassungen der Nachfolgestaaten Württembergs beeinflusst hat.

»der Autor hat eine rechtshistorische Lücke geschlossen... führt das Buch historische und juristische Ausführungen beeindruckend und intelligent zusammen.«
Andreas Raffeiner, HRN 2015, 169

»Die Arbeit bietet für rechtshistorisch Interessierte einen gut lesbaren, fundierten Überblick über den Inhalt der beiden Verfassungen von Württemberg aus dem Jahr 1919, deren historischem Umfeld und der weiteren Rechtsentwicklung auf Landesebene.«
Eberhard Birkert, Die Justiz 5/14
Kontakt-Button