Zieseniss

Sportlich bleiben!

(Kampf-)Sport - unterschätzter Partner bei AD(H)S, Autismus, Lern- und Verhaltensschwierigkeiten
Academia,  2019, 153 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-89665-742-8

24,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
24,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Die Kampfkunst – aber auch andere Sportarten mit ähnlichem Unterrichtskonzept, z. B. Tanzen, Turnen, Leichtathletik – verbessert durch gezielte Übungen die auditive, visuelle, taktile/haptische und räumliche Wahrnehmung von Kindern und Jugendlichen. Konzentrationsspannen dehnen sich aus, Erfolge werden spürbar und Lernstörungen wie Legasthenie oder Dyskalkulie gehen zurück. Besonders Schüler, die aufgrund von Wahrnehmungs- oder Teilleistungsstörungen, AD(H)S oder Autismus in ihrer schulischen Leistung und in ihrem Sozialverhalten auffällig sind, profitieren vom (Kampf-)Sport.

Bebilderte Gruppenübungen für den Sportunterricht und Einzelübungen für Zuhause machen dieses Buch zu einem praktischen Handwerkszeug, das auch erklärt, warum sich Betroffene verhalten, wie sie sich verhalten. Neben nützlichen Anschriften diverser Anlaufstellen berichtet die ehemalige Kickboxweltmeisterin Andrea Schnell in einem Interview, wie sie – selbst Legasthenikerin – als Kampfkünstlerin erfolgreich wurde.

»hoch-interessantes Buch... vermittelt wertvolles, praxisbezogenes, wissenschaftliches Grundlagenmaterial und dient zudem als Handbuch für die sportliche Betätigung. Mit der Herausgabe dieses Werkes ist dem Academia-Verlag ein weiterer, sportlicher Volltreffer gelungen!«
Prof. Dr. Urs Scherrer, causa sport 2019, 359
Kontakt-Button